Buchprojekt über die Gartenstadt
„Wer möchte aus seinem Leben erzählen?“

Häuser der Ernst-Reuter-Siedlung (Ecke Kärntner- / Pommernstraße).
  • Häuser der Ernst-Reuter-Siedlung (Ecke Kärntner- / Pommernstraße).
  • Foto: Hummrich
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Gartenstadt. Ausgehend vom „Quartierbüro Gartenstadt“ in der Kärntnerstraße 19 entsteht derzeit ein Buchprojekt des Ludwigshafener Journalisten Günther Hummrich. In seiner „Edition Frohsinn - Verlag für Kleinkunst“ soll bis Herbst ein Buch mit Biografien betagter Bewohnerinnen der Gartenstadt erscheinen.
Gefragt sind Frauen aus der Niederfeldsiedlung, dem Roten und Grünen Hof, dem früheren „Ostmark-Viertel“, der Ernst-Reuter-Siedlung, aber auch der übrigen Gartenstadt, die gerne aus ihrem Leben erzählen wollen und damit zu Zeitzeugen werden.

Dazu sind mehrere Interviews notwendig, die jeweils circa eine bis anderthalb Stunden dauern. Daraus formuliert Hummrich einen biografischen Text im Ich-Ton. Das Gestaltungsprinzip heißt „Oral history“, auf Deutsch: „Erzählte Geschichte“. Alle Texte werden den Interviewpartnerinnen vorgelegt, ehe sie Bestandteil dieses circa 200-seitigen Bandes werden. Wer sich dafür interessiert, und bis Jahrgang 1959 geboren ist, wende sich per E-Mail an guenther.hummrich@gmx.de oder telefonisch unter 0151 18650858 an den Autor. Gemeinsam wird dann erörtert, ob ein persönliches Gespräch sinnvoll ist. ps

Hintergrund:
Der Autor veröffentlichte 2004 die Biografie seines Vaters: „Peter Hummrich - Mensch, Journalist, Sozialdemokrat“. Dieses Buchprojekt bezieht sich auf eine Studie, die in den 1960er Jahren im schwedischen Västerås entstand.

Autor:

Charlotte Basaric-Steinhübl aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das Gebiet rund um die Nahe besticht neben der idyllischen Natur und der beeindruckenden Landschaft auch durch das Weinanbaugebiet "Weinland Nahe". Im Gräfenbachtal bei Bad Kreuznach ist das Weingut Genheimer-Kiltz zu finden, bei dem Pioniergeist und eine tiefe Verbundenheit zur Natur harmonisch in Einklang treten.
Aktion 10 Bilder

Verlosung: 3 Wein-Pakete des Weinguts Genheimer-Kiltz
"Weinland Nahe"

Gutenberg im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Ein besonderes Ausflugsziel für Menschen aus der Pfalz und dem Rhein-Neckar-Kreis ist das Naheland. Weingenießer kennen es auch als "Weinland Nahe". Was wenige wissen: Im Naheland ist Deutschlands Sauvignon-Pionier, das Weingut Genheimer-Kiltz, zuhause. Die Qualität der charakterstarken Weine des Weinguts ist international preisgekrönt. Kein Wunder also, dass auch renommierte Weinführer wie Gault&Millau, Eichelmann und Vinum Weinguide...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen