Die Altstadt Hemshof feiert
Fest mit Tradition

Hemshof. „Am ersten Juni-Wochenende ist Hemshoffest – das ist mittlerweile stadtbekannt“, sagt Friedrich Bauer, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft. Das Fest auf dem Goerdelerplatz ist ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Arbeitsgemeinschaft der Vereine der Nördlichen Innenstadt e.V. in Zusammenarbeit mit der LUKOM Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft mbH. In diesem Jahr findet es vom 1. Juni bis zum 3. Juni bereits zum 41. Mal statt.
„Das Hemshoffest garantiert Geselligkeit für Jung und Alt und ist unbestritten ein Fest mit Tradition. Verkaufsstände der Mitgliedsvereine, Schausteller und Fahrgeschäfte und natürlich das Rahmenprogramm sorgen für das leibliche Wohl und beste Unterhaltung“, so Friedrich Bauer. „Es bereitet schon einige Mühe, die vielfältigen Aufgaben im Rahmen dieses Festes zu stemmen. Dies ist nur durch die Einbindung sehr vieler Vereine mit ihren ehrenamtlichen Helfern möglich. Diese immer und immer wieder zu motivieren, stellt zwar eine gewisse Herausforderung dar, aber die Pfälzer sind ja schließlich für ihre Tatkraft und Feierlaune bestens bekannt. Es gehört zum Heimatgefühl, bei einem guten Glas Wein oder Bier inmitten froh gelaunter Menschen zu sitzen und über Gott und die Welt zu diskutieren. Fremde werden dabei schnell zu Freunden.“

Der Platz des Fests teilt sich in zwei Bereiche: Der obere Goerdelerplatz ist den Ausschankstellen der Vereine gewidmet und bietet zahlreiche Sitzgelegenheiten für die Besucher. Der untere Bereich ist den Schaustellern mit ihren Fahr- und Spielgeschäften überlassen.

Den Auftakt gestalten die „Poor Boys“ am Freitag, 1. Juni, um 18 Uhr. Samstags, 14.30 Uhr, ist die offizielle Eröffnung mit einem Grußwort und dem Fassbieranstich durch die Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, die tatkräftig vom Ortsvorsteher Antonio Priolo unterstützt wird.

Der Höhepunkt beim Hemshoffest ist der Samstag und der gehört wie in jedem Jahr „Jens Huthoff & Band“. Am Sonntag folgt der Frühschoppen der Vereine mit Vorführungen von verschiedenen Sport- und Folkloregruppen. Der Abend klingt aus mit der Ü30-Party und DJ Pius. Als Überraschungsgast hat sich um 17 Uhr Claus Eisenmann, Gründungsmitglied bei den Söhnen Mannheims, angekündigt. Dies ist ein Sponsoring der Rechtsanwaltskanzlei Sven Zill.  ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen