Corona-Zahlen: Ludwigshafen, Frankenthal, Speyer, RPK
Aktuelle Warnstufe

Corona/Symbolfoto
2Bilder
  • Corona/Symbolfoto
  • Foto: TheDigitalArtist/Pixabay
  • hochgeladen von Ralf Vester

Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Donnerstag, 16., und Freitag, 17. September. In der genannten Region wurden seit Mittwoch 123 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. Seit Beginn der Pandemie sind 706 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Freitag 2.361 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Warnstufen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlicht täglich die Leitindikatoren für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte. Zu den Leitindikatoren zählen die 7-Tage-Inzidenz, die Hospitalisierungsinzidenz und der Anteil Covid-19-Erkrankter an der Intensivkapazität. Je nach Höhe der einzelnen Indikatoren gibt es drei verschiedene Warnstufen. Liegen mindestens zwei der drei Werte an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einem bestimmten Wertebereich, so gilt die jeweilige Warnstufe.

Warnstufe in Ludwigshafen

  • Inzidenz Ludwigshafen: 122,9 (Letzte Meldung: 125,2) -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 2,1 (Letzte Meldung: 2,2) -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,95 (Letzte Meldung: 4,83) -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Speyer

  • Inzidenz Speyer: 102,5 (Letzte Meldung: 136) -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 2,1 (Letzte Meldung: 2,2) -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,95 (Letzte Meldung: 4,83) -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Frankenthal

  • Inzidenz Frankenthal: 84,1 (Letzte Meldung: 100,5) -> Stufe 1
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 2,, (Letzte Meldung: 2,2) -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,95 (Letzte Meldung: 4,83) -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe im Rhein-Pfalz-Kreis 

  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 58,2 (Letzte Meldung: 60,7) -> Stufe 1
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 2,2 (Letzte Meldung: 2,2) -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,95 (Letzte Meldung: 4,83) -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit gestern gibt es 463 weitere bestätigte Corona-Fälle, 2 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 73,9 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 78,7). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz liegt weiter bei 2,0 pro 100.000 Einwohner. 4,95 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit COVID-19-Erkrankten belegt (Vortag: 4,83 Prozent).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Freitag, 17. September

Corona in Frankenthal:

  • 2.2500 Fälle, davon neu: 13
  • Todesfälle 54 (+/-0)
  • Genesen: 2.188
  • Aktuell infiziert: 258
  • Intensivmedizinische Behandlung: 4 Personen, davon invasiv beatmet: 3 Personen
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 36,36 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 12.177 Fälle, davon neu: 61
  • Todesfälle 335 (+/-0)
  • Genesen: 10.574
  • Aktuell infiziert: 1.268
  • Intensivmedizinische Behandlung: 11 Personen, davon invasiv beatmet: 4 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 11,11 Prozent

Corona in Speyer:

  • 3.223 Fälle, davon neu: 22
  • Todesfälle 87 (+/-0)
  • Genesen: 2.832
  • Aktuell infiziert: 304
  • Intensivmedizinische Behandlung: 7 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 18,42 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 7.373 Fälle, davon neu: 27
  • Todesfälle 230 (+/-0)
  • Genesen: 6.612
  • Aktuell infiziert: 531

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 25.273 Fälle, davon neu: 123
  • Todesfälle 706 (+/-0)
  • Genesen: 22.206
  • aktuell infiziert: 2.361

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 17. September, 15.19 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 17. September, 14.10 Uhr

Hier geht es zu den Corona-Zahlen für Deutschland und alle Bundesländer:

Inzidenz und Impfquote in Deutschland

Update 16. September:
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Mittwoch, 15. September. Die Zahlen vom 16. September wurden bis Redaktionsschluss nicht vermeldet. 

Warnstufen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlicht täglich die Leitindikatoren für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte. Zu den Leitindikatoren zählen die 7-Tage-Inzidenz, die Hospitalisierungsinzidenz und der Anteil Covid-19-Erkrankter an der Intensivkapazität. Je nach Höhe der einzelnen Indikatoren gibt es drei verschiedene Warnstufen. Liegen mindestens zwei der drei Werte an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einem bestimmten Wertebereich, so gilt die jeweilige Warnstufe.

Warnstufe in Ludwigshafen

  • Inzidenz Ludwigshafen: 125,2 (Letzte Meldung: 137,7) -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 2,2 (Letzte Meldung: 1,9) -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,83 (Letzte Meldung: 4,85) -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Speyer

  • Inzidenz Speyer: 130,1 (Letzte Meldung: 136) -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 1,9 (Letzte Meldung: 1,9) -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,83 (Letzte Meldung: 4,85) -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Frankenthal

  • Inzidenz Frankenthal: 100,5 (Letzte Meldung: 100,5) -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 2,2 (Letzte Meldung: 1,9) -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,83 (Letzte Meldung: 4,85) -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe im Rhein-Pfalz-Kreis 

  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 62,7 (Letzte Meldung: 60,7) -> Stufe 1
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 2,2 (Letzte Meldung: 1,9) -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,83 (Letzte Meldung: 4,85) -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit gestern gibt es 541 weitere bestätigte Corona-Fälle, drei weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 78,7 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 81,6). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz steigt auf 2,0 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 1,9). 4,83 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit COVID-19-Erkrankten belegt (Vortag: 4,83 Prozent).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Donnerstag, 16. September

Corona in Frankenthal:

  • Intensivmedizinische Behandlung: 3 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 27,27 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • Intensivmedizinische Behandlung: 12 Personen, davon invasiv beatmet: 5 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 12,12 Prozent

Corona in Speyer:

  • Intensivmedizinische Behandlung: 8 Personen, davon invasiv beatmet: 4 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 30,77 Prozent

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 16. September, 16.19 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 16. September, 14.10 Uhr

Update 15. September
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Mittwoch, 15. September: In der genannten Region wurden seit Dienstag 96 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. Seit Beginn der Pandemie sind 706 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Mittwoch 2.228 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Warnstufen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlicht täglich die Leitindikatoren für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte. Zu den Leitindikatoren zählen die 7-Tage-Inzidenz, die Hospitalisierungsinzidenz und der Anteil Covid-19-Erkrankter an der Intensivkapazität. Je nach Höhe der einzelnen Indikatoren gibt es drei verschiedene Warnstufen. Liegen mindestens zwei der drei Werte an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einem bestimmten Wertebereich, so gilt die jeweilige Warnstufe.

Warnstufe in Ludwigshafen

  • Inzidenz Ludwigshafen: 137,7 (Letzte Meldung: 154,7) -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 1,9 (Letzte Meldung: 1,7) -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,85 (Letzte Meldung: 4,95) -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Speyer

  • Inzidenz Speyer: 132 (Letzte Meldung: 136) -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 1,9 (Letzte Meldung: 1,7) -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,85 (Letzte Meldung: 4,95) -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Frankenthal

  • Inzidenz Frankenthal: 100,5 (Letzte Meldung: 102,6) -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 1,9 (Letzte Meldung: 1,7) -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,85 (Letzte Meldung: 4,95) -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe im Rhein-Pfalz-Kreis 

  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 60,7 (Letzte Meldung: 68,5) -> Stufe 1
  • Hospitalisierungsinzidenz Rheinpfalz: 1,9 (Letzte Meldung: 1,7) -> Stufe 1
  • Intensivkapazität RLP: 4,85 (Letzte Meldung: 4,95) -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit gestern gibt es 660 weitere bestätigte Corona-Fälle, zwei weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 81,6 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 86,4). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz sinkt auf 1,9 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 2,2). 4,83 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit COVID-19-Erkrankten belegt (Vortag: 4,95 Prozent).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Mittwoch, 15. September

Corona in Frankenthal:

  • 2.487 Fälle, davon neu: 10
  • Todesfälle 54 (+/-0)
  • Genesen: 2.189
  • Aktuell infiziert: 244
  • Intensivmedizinische Behandlung: 4 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 36,36 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 12.116 Fälle, davon neu: 53
  • Todesfälle 335 (+/-0)
  • Genesen: 10.578
  • Aktuell infiziert: 1.203
  • Intensivmedizinische Behandlung: 11 Personen, davon invasiv beatmet: 5 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 11,11 Prozent

Corona in Speyer:

  • 3.201 Fälle, davon neu: 13
  • Todesfälle 87 (+/-0)
  • Genesen: 2.834
  • Aktuell infiziert: 280
  • Intensivmedizinische Behandlung: 6 Personen, davon invasiv beatmet: 3 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 22,22 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 7.346 Fälle, davon neu: 20
  • Todesfälle 230 (+/-0)
  • Genesen: 6.615
  • Aktuell infiziert: 501

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 25.150 Fälle, davon neu: 96
  • Todesfälle 706 (+/-0)
  • Genesen: 22.216
  • aktuell infiziert: 2.228

*Anzahl der Fälle mit Meldedatum innerhalb der vergangenen 14 Tage, bei denen aufgrund der Ergebnisse einer Ganzgenomsequenzierung eine Infektion mit einer unter www.rki.de beschriebenen SARS-CoV-2-Variante gesichert werden konnte. Bei allen festgestellten Infektionen mit Virusvarianten handelt es sich um Infektionen mit der (indischen) Deltavariante. (Stand 6. September)

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 15. September, 16.19 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 15. September, 14.10 Uhr

Update 14. September
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Dienstag, 14. September: In der genannten Region wurden seit Montag 49 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. Seit Beginn der Pandemie sind 706 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Dienstag 2.145 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Das Gesundheitsamt hat die Todesfälle und die Anzahl der Genesenen nach unten korrigiert. 

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Warnstufen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlicht täglich die Leitindikatoren für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte. Zu den Leitindikatoren zählen die 7-Tage-Inzidenz, die Hospitalisierungsinzidenz und der Anteil Covid-19-Erkrankter an der Intensivkapazität. Je nach Höhe der einzelnen Indikatoren gibt es drei verschiedene Warnstufen. Liegen mindestens zwei der drei Werte an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einem bestimmten Wertebereich, so gilt die jeweilige Warnstufe.

Warnstufe in Ludwigshafen

  • Inzidenz Ludwigshafen: 154,7 (Letzte Meldung: 179,4) -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Ludwigshafen: 1,7 (Letzte Meldung: 1,7) -> Stufe 1
  • Intensivkapazität Ludwigshafen: 4,95 (Letzte Meldung: 5,01) -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Speyer

  • Inzidenz Speyer: 136 (Letzte Meldung: 154,2) -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Speyer: 0 (Letzte Meldung: 0) -> Stufe 1
  • Intensivkapazität Speyer: 4,95 (Letzte Meldung: 5,01) -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Frankenthal

  • Inzidenz Frankenthal: 102,6 (Letzte Meldung: 106,6) -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Frankenthal: 4,1 (Letzte Meldung: 0) -> Stufe 1
  • Intensivkapazität Frankenthal: 4,95  (Letzte Meldung: 5,01) -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe im Rhein-Pfalz-Kreis 

  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 68,5 (Letzte Meldung: 69,9) -> Stufe 1
  • Hospitalisierungsinzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 0,6 (Letzte Meldung: 0,6) -> Stufe 1
  • Intensivkapazität Rhein-Pfalz-Kreis: 4,95 (Letzte Meldung: 5,01) -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit gestern gibt es 525 weitere bestätigte Corona-Fälle, 3 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 86,4 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 95,0). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz sinkt auf 2,2 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 2,5). 4,95 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit COVID-19-Erkrankten belegt (Vortag: 5,01 Prozent).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Dienstag, 14. September

Corona in Frankenthal:

  • 2.477 Fälle, davon neu: 10
  • Todesfälle 54 (+/-0)
  • Genesen: 2.188
  • Aktuell infiziert: 235
  • Intensivmedizinische Behandlung: 4 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 36,36 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 12.063 Fälle, davon neu: 27
  • Todesfälle 335 (-1)
  • Genesen: 10.571
  • Aktuell infiziert: 1.157
  • Intensivmedizinische Behandlung: 11 Personen, davon invasiv beatmet: 5 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 11,11 Prozent

Corona in Speyer:

  • 3.188 Fälle, davon neu: 2
  • Todesfälle 87 (+/-0)
  • Genesen: 2.832
  • Aktuell infiziert: 269
  • Intensivmedizinische Behandlung: 7 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 25,93 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 7.326 Fälle, davon neu: 10
  • Todesfälle 230 (+/-0)
  • Genesen: 6.612
  • Aktuell infiziert: 484

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 25.054 Fälle, davon neu: 49
  • Todesfälle 706 (-1)
  • Genesen: 22.203
  • aktuell infiziert: 2.145

*Anzahl der Fälle mit Meldedatum innerhalb der vergangenen 14 Tage, bei denen aufgrund der Ergebnisse einer Ganzgenomsequenzierung eine Infektion mit einer unter www.rki.de beschriebenen SARS-CoV-2-Variante gesichert werden konnte. Bei allen festgestellten Infektionen mit Virusvarianten handelt es sich um Infektionen mit der (indischen) Deltavariante. (Stand 6. September)

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 14. September, 16.19 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 14. September, 14.10 Uhr

Update 13. September
Ludwigshafen / Speyer / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören, von Montag, 13. September: In der genannten Region wurden seit Freitag 223 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. Seit Beginn der Pandemie sind 707 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben. Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Montag 2.086 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Warnstufen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis

Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz veröffentlicht täglich die Leitindikatoren für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte. Zu den Leitindikatoren zählen die 7-Tage-Inzidenz, die Hospitalisierungsinzidenz und der Anteil Covid-19-Erkrankter an der Intensivkapazität. Je nach Höhe der einzelnen Indikatoren gibt es drei verschiedene Warnstufen. Liegen mindestens zwei der drei Werte an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einem bestimmten Wertebereich, so gilt die jeweilige Warnstufe.

Warnstufe in Ludwigshafen

  • Inzidenz Ludwigshafen: 179,4 (Letzte Meldung: 170,1) -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Ludwigshafen: 1,7 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität Ludwigshafen: 5,01 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Speyer

  • Inzidenz Speyer: 154,2 (Letzte Meldung: 132,5) -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Speyer: 0 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität Speyer: 5,01 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe in Frankenthal

  • Inzidenz Frankenthal: 106,6 (Letzte Meldung: 73,8) -> Stufe 2
  • Hospitalisierungsinzidenz Frankenthal: 0 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität Frankenthal: 5,01 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Warnstufe im Rhein-Pfalz-Kreis 

  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 69,9 (Letzte Meldung: 68,6) -> Stufe 1
  • Hospitalisierungsinzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 0,6 -> Stufe 1
  • Intensivkapazität Rhein-Pfalz-Kreis: 5,01 -> Stufe 1

-> Warnstufe 1

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit gestern gibt es 527 weitere bestätigte Corona-Fälle, eine weitere Personen ist im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz steigt auf 95 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 93,4). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz bleibt bei 2,5 pro 100.000 Einwohner. 5,01 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit COVID-19-Erkrankten belegt (Vortag: 5,07 Prozent).

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Montag, 13. September

Corona in Frankenthal:

  • 2.467 Fälle, davon neu: 23
  • Todesfälle 54 (+/-0)
  • Genesen: 2.189
  • Aktuell infiziert: 224
  • Intensivmedizinische Behandlung: 4 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
    Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 36,36 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 12.036 Fälle, davon neu: 111
  • Todesfälle 336 (+/-0)
  • Genesen: 10.576
  • Aktuell infiziert: 1.124
  • Intensivmedizinische Behandlung: 12 Personen, davon invasiv beatmet: 4 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 12,12 Prozent

Corona in Speyer:

  • 3.186 Fälle, davon neu: 40
  • Todesfälle 87 (+/-0)
  • Genesen: 2.835
  • Aktuell infiziert: 264
  • Intensivmedizinische Behandlung: 7 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 25,93 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 7.316 Fälle, davon neu: 49
  • Todesfälle 230 (+/-0)
  • Genesen: 6.612
  • Aktuell infiziert: 474

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 25.005 Fälle, davon neu: 223
  • Todesfälle 707 (+/-0)
  • Genesen: 22.212
  • aktuell infiziert: 2.068

*Anzahl der Fälle mit Meldedatum innerhalb der vergangenen 14 Tage, bei denen aufgrund der Ergebnisse einer Ganzgenomsequenzierung eine Infektion mit einer unter www.rki.de beschriebenen SARS-CoV-2-Variante gesichert werden konnte. Bei allen festgestellten Infektionen mit Virusvarianten handelt es sich um Infektionen mit der (indischen) Deltavariante. (Stand 6. September)

________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 13. September, 14.19 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 13. September, 14.10 Uhr

Corona/Symbolfoto
Autor:

Laura Braunbach aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Historischer Bahnhof von Beckingen
2 Bilder

Beckingen: Urlaub in bewegter Landschaft
Wandern, Radfahren, Reiten

Beckingen. Bei einem Besuch des historischen Kupferbergwerks Düppenweiler, taucht man ab in die Welt unter Tage und erlebt die Licht- und Toninstallation „Mystallica“. Über Tage locken Attraktionen wie die neue Kupferhütte mit Pochwerk, Schmelzhütte und Maschinenanlagen, die auch außerhalb der Öffnungszeiten frei zugänglich sind. Die Gemeinde Beckingen bietet verschiedene Premium-Wanderwege, wie dem „Litermont-Sagenweg“, der am Historischen Kupferbergwerk Düppenweiler startet, der Traumschleife...

Ausgehen & Genießen
Das neue "Wald/e/mar - das Magazin für draußen"
2 Bilder

Outdoor, Abenteuer, Urlaub
Wer ist Waldemar?

Magazin Waldemar. Waldemar ist ein nordeuropäischer Vorname, der etwas aus der Mode gekommen ist. Gemeint ist hier allerdings kein Mensch sondern „WALD/E/MAR – das Magazin für draußen“, in dem es um Outdoor, Abenteuer und Urlaub geht. Das neue Magazin wird in den nächsten Tagen an über 500 Auslagestellen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, im Saarland und in ganz Deutschland ausgeliefert. Und Waldemar erlebt man auch online unter www.wochenblatt-reporter.de/waldemar oder als E-Paper. Auch in...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen