Erste Mannschaft besiegt Winnweiler mit 9:1
TTC Bann auf der Erfolgswelle

Bann. Am Wochenende schwammen die Mannschaften des TTC Bann auf einer Erfolgswelle. Den Anfang machten die Schüler und Jugendmannschaften, die − obwohl erheblich ersatzgeschwächt − ihre Spiele gewannen: Die Schüler mit 6:4 gegen Winnweiler, die Jugend 2 6:1 gegen Alsenborn und die Jugend 1 mit dem gleichen Ergebnis gegen Herrschweiler.
Diese positive Stimmung konnten dann auch die Herrenmannschaften aufnehmen. Im Bännjer Derby schenkte man sich nichts. Am Ende gewann Bann 2 sicher gegen Bann 3.
Die erste Herrenmannschaft war ordentlich in die Rückrunde gestartet. Eine Niederlage gegen den Tabellenführer und ein Sieg gegen den Tabellenletzten standen bisher zu Buche. Mit Winnweiler kam nun eine in etwa gleichstarke Mannschaft in die Steinalbhalle, die tabellarisch einen Platz vor den Bännjern plaziert war. Als kurz vor Spielbeginn mit Christoph Götzinger die etatmäßige Nummer zwei krankheitsbedingt absagen musste, schien die Hoffnung auf einen Sieg zu zerplatzen. Weil aber auch der Gegner ersatzgeschwächt antrat, war der Nachteil wieder ausgeglichen und zur Überraschung aller entwickelte sich eine einseitige Partie zugunsten der Heimmannschaft. Vor allem der Doppelsieg von Schneider zusammen mit dem kurzfristig eingesprungenen Ersatzmann Marcus Straßer und der Sieg von Steffen Klingel gegen den Spitzenspieler der Gäste brachen die Gegenwehr von Winnweiler. Im mittleren Paarkreuz siegten dann Lutz und Schneider nervenstark im Entscheidungssatz. Mit dieser Vorentscheidung im Rücken drehte Marcus Straßer einen 0:2-Rückstand, Ramon Tan und Clemens Straßer machten das 9:1 perfekt. Mit jetzt 15:13 Punkten steht der TTC im sicheren Mittelfeld der Bezirksliga.cst

Autor:

Frank Schäfer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.