Internationaler Wettkampf
Armbrustschützen bei Austria Open

Landstuhl. Zum Auftakt der Armbrustsaison hatte der Tiroler Schützenbund wieder auf den Landeshauptschießstand nach Innsbruck eingeladen. Europäische Nationalteams und Auswahlmannschaften benachbarter Schützenverbände nehmen die Austria Open als willkommener Anlass ihren Armbrustschützen einen internationalen Vergleich
zu bieten. Mit der Pfalzauswahl nahmen von der Landstuhler Meistermannschaft Franziska Sprengard (20./361 Ringe/Frauen), Maik Klose (17./366 Ringe/Männer) und Alessandro Steinmann (15./351 Ringe/U23 Junioren) teil. Martina Sprengard startete für den Deutschen Schützenbund in der U23-Nationalmannschaft der Juniorinnen, schoss 369 Ringe im ersten internationalen Armbrust-Wettkampf und konnte im europäischen Teilnehmerfeld den 11.Rang belegen. Für die Teilnehmer von der SG 1848 Landstuhl stellen die Schützenwettbewerbe auf dieser über dem Inntal liegenden Schieß-Sportanlage immer ein besonderes Ereignis dar- das noch einen zusätzlichen Motivationsschub hervorruft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen