Kreative Spendenidee für das Hospiz „Hildegard Jonghaus“
„Krokodillauf“ rund um Lautre

Empfang im DRK Hospiz Hildegard Jonghaus  Foto: PS/DRK

Landstuhl. Eine besondere Lauf-Challenge startete Nick Obry aus Weilerbach. Er forderte andere Laufbegeisterte auf, eine 11,4 Kilometer lange Strecke schneller zu laufen als er. Die Besonderheit der Aktion war der Streckenverlauf. Diese entsprach im Grundriss auf der Karte in etwa dem Umriss eines Krokodils. Für jede Minute, die schneller als sein bester Versuch gelaufen wurde, spende er zehn Euro an das Hospiz „Hildegard Jonghaus“ in Landstuhl. Acht Minuten waren es am Ende, die er auf 100 Euro aufrundete. Dank an alle Läuferinnen und Läufer, die diese besondere Idee gelaufen sind.
500 Euro spendete diese Woche Sandra Höh aus Kaiserslautern. Aufmerksam wurde Sandra Höh durch einen Freund, der ihr von seiner Tätigkeit als Ehrenamtlicher Hospizhelfer erzählte und sie auf den Gedanken brachte, das Hospiz zu unterstützen. Zur Spendenübergabe besuchten Nick Obry, Fr. Rei und Sandra Höh das Hospiz in Landstuhl. Sie wurden durch den Vorsitzenden Marcus Klein und stellv. Vorsitzenden Dr. Hans-Jürgen Gabriel sowie von Vera Kohl, stellv. Einrichtungsleiterin im DRK Hospiz Hildegard Jonghaus, empfangen.
Information: Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz e.V.,
Am Feuerwehrturm 6 in 66849 Landstuhl. E-Mail: foerderverein@hospiz-westpfalz.de. ps

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
3 Bilder

Ein sicheres Einkaufserlebnis in Zeiten von Corona
Pfalz Boulevard in Kaiserslautern: „Wir sind für Sie da“

Von Ralf Vester s+e. Das Coronavirus hat auch die Unternehmen der Werbegemeinschaft s+e in den vergangenen Monaten auf eine harte Probe gestellt. Mit viel Geschick und kreativen Ideen haben die entlang des Pfalz Boulevards (Gewerbegebiet West) in Kaiserslautern angesiedelten Mitgliedsbetriebe versucht, die herausfordernde Zeit des bundesweiten Lockdowns in den Monaten März und April zu meistern. Ende April konnten sie endlich wieder ihre Pforten für die Besucher aus nah und fern öffnen und...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen