Weltweiter Klimastreik auch in Landau
„Wir streiken, bis ihr handelt!“

Bereits zum vierten Mal wird auch in Landau für den Klimaschutz gestreikt.
2Bilder
  • Bereits zum vierten Mal wird auch in Landau für den Klimaschutz gestreikt.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Thomas Klein

Landau. Schüler, Studierende und mittlerweile auch Eltern und Wissenschaftler sind sich einig, dass es höchste Zeit ist, dass die Bundesregierung die Umsetzung einer wirksamen Klimaschutzpolitik zur Priorität erklärt. Die Debatte um versäumten Schulunterricht lässt sich nach Auffassung der Streikenden leicht beantworten: „Die Politiker sind diejenigen, die jahrelang ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben. Das können wir nicht länger mit ansehen!“ sagt Maria Starck von der IGS in Landau.
Hier meldet sich eine Generation zu Wort, die politisch ist und sich Gedanken über die Grundlagen ihrer Zukunft macht – und das sind nicht etwa rollende Kohlebagger, sondern ein intaktes Klima und verantwortliches Handeln von allen gesellschaftlichen Akteuren.
“Wir sind es leid, still mit anzusehen wie die erwachsenen Politiker über unsere Zukunft entscheiden. Wir sind es leid, dass der Klimawandel nicht als die Gefahr angesehen wird, die er für uns und nachfolgende Generationen ist. Deshalb werden wir für unsere Zukunft kämpfen”, erklärt Flora Dahlhausen aus Landau.
Am 15. März streiken in Landau deshalb zum bereits vierten Mal junge Menschen für ihre Zukunft. Der Streik in beginnt um 10 Uhr am Rathausplatz und ist einer von 1528 Streiks in 104 Ländern, die am internationalen Aktionstag ein globales Umdenken fordern. In Deutschland werden sich am Freitag junge Menschen in 195 Städten den Protesten der Fridays for Future-Bewegung anschließen.
Thema der Demonstration ist diesmal die Verkehrswende, die mehr Fahrradwege und einen verlässlichen, grünen ÖPNV bringen soll. “Die Zeiten der privaten Spritschleudern sind vorbei. Wenn wir und folgende Generationen eine Zukunft haben sollen, muss jetzt gehandelt werden. Wir wollen die gesamte Innenstadt zur autofreien Zone erklären. Die Zukunft gehört dem elektromobilen Carsharing und Lastenrädern”, kommentiert Iruna Müller. Demonstranten sind aufgerufen, mit Fahrrädern zur Demonstration zu erscheinen und sich ab 12 Uhr einer Fahrraddemonstration anzuschließen, ein Vorgeschmack auf die saubere Mobilität der Zukunft.
Die Ortsgruppe wird außerdem ihre Erwartungen an die Kommunalpolitik konkretisieren und Forderungen an die Stadt Landau formulieren. „Es ist uns wichtig, dass der Stadtvorstand die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes ernst nimmt. Daher fordern wir, dass nachvollziehbare Etappenziele beschlossen werden, anstatt nur schwammig Potenziale aufzuzählen. Es sind bisher nur ein Prozent der möglichen Photovoltaikanlagen installiert, aber die Stadt hat kein Ziel für den Zubau. Bei den Landauern ist noch lange nicht angekommen, dass wir uns grundlegend verändern müssen“, so Pressesprecherin Iruna Müller. ps

Bereits zum vierten Mal wird auch in Landau für den Klimaschutz gestreikt.
Schülerinnen und Schüler streiken für eine bessere Zukunft.
Autor:

Thomas Klein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.