Wer trifft den Geschmack der Jury?
10. Internationaler Pfälzer Saumagenwettbewerb

Die Pokale warten schon auf die Sieger beim 10. Internationalen Pfälzer Saumagenwettbewerb.
2Bilder
  • Die Pokale warten schon auf die Sieger beim 10. Internationalen Pfälzer Saumagenwettbewerb.
  • Foto: Klein
  • hochgeladen von Thomas Klein

Herxheim. Es hat seine Tradition, das Pfälzer Nationalgericht. Echter Pfälzer Saumagen mag für Nicht-Pfälzer zunächst etwas gruselig wirken, Dank des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl ist der Saumagen längst salonfähig geworden und war weltweit in aller Munde. Dank des Ehrenvorsitzenden der Fleischerinnung Landau-Südliche Weinstraße und Germersheim, Klaus Wolf, hat der Saumagen auch in der Region einen besonderen Stellenwert eingenommen. Nämlich dann, wenn alle zwei Jahre der beste Saumagen gesucht wird. So steht am Mittwoch, 14. November, der 10. Internationale Pfälzer Saumagenwettbewerb im 20. Jahr an. Dieses Mal in der Herheimer Festhalle.
Die Schirmherrschaft hat die Herxheimer Verbandsbürgermeisterin Hedi Braun übernommen. In einer Genussregion wie der Südpfalz würde dem Saumagen zurecht eine eponierte Stellung zustehen, unterstrich sie bei der Vorstellung des Wettbewerbs gemeinsam mit Obermeister Walter Adam jr. und Klaus Seiferlein, Geschäftsführer der Fleischerinnung.
Die Vielfalt des Saumagens zeigt sich allein schon daran, dass für den Wettbewerb Profis wie Köche, Gastronomen und Fleischereifachbetriebe ihre Saumagen-Spezialitäten in drei Kategorien einreichen dürfen: Original Pfälzer Saumagen, Pfälzer Saumagen mit Zutatenvarianten und Saumagenfüllung in besonderer Form. Anmeldeschluss ist der 31. Oktober.
Eine Fachjury wird dann am 14. November die anonymisierten Saumagen bewerten. Im Rahmen einer gemütlichen, öffentlichen Veranstaltung in der Herxheimer Festhalle werden dann die Sieger bekanntgegeben und die Pokale verteilt. Für den guten Ton an diesem Abend sorgt die Herheimer Kolpingkapelle, die Bewirtung übernimmt der CV Narrhalla Herheim.
Weitere Informationen zum Internationalen Pfälzer Saumagenwettbewerb, die Teilnahmebedingungen sowie die Ausrichtung des Wettbewerbs finden Interessierte sowohl in den ausgelegten Flyern der Fleischerinnung als auch unter www.fleischer-suedpfalz.de kl

Die Pokale warten schon auf die Sieger beim 10. Internationalen Pfälzer Saumagenwettbewerb.
Nur beste ZUtaten ergeben auch einen Spitzen-Saumagen, der ebim Wettbewerb vielleicht mit einer Goldmedaille belohnt wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen