Verbrauchermesse entführt zu den schönsten Heimatfleckchen
Streifzug durch die Region bei der „offerta“ 2018

So schön ist es im Schwarzwald: Hier am Hutzenbacher See bei Baiersbronn.  Foto: ulrike klumpp
  • So schön ist es im Schwarzwald: Hier am Hutzenbacher See bei Baiersbronn. Foto: ulrike klumpp
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Messe. Ob Natur, Kultur oder Genuss: Auf der „offerta“ – der Einkaufs- und Erlebnismesse für die ganze Familie, gibt es die ereignisreiche Bandbreite der Region zu entdecken. Besucher können sich rund um Freizeitangebote, Ausflugsziele, Kulinarisches, Gewerbe und Handwerk informieren und inspirieren lassen. Während der „offerta“ (27. Oktober bis 4. November) verwandeln über 830 Aussteller die Messe Karlsruhe in ein Einkaufsparadies mit breitgefächertem Angebot und zahlreichen Events.

Ob als Kurz-, Tages- oder Mehrtagestour, ob über die Grenze ins Elsass oder hoch hinauf zur Burg: Panoramen und Aussichten sind bei den vorgestellten Premiumwanderwegen in der Südwestpfalz inklusive („Südwestpfalz-Touristik“, Halle 1, A.02).

Neben einer Kostprobe des einzigartigen Bruchsaler Spargelschnapses gibt es am Stand der Tourist-Information auch umfangreiche Informationen zu Stadtführungen und Veranstaltungen sowie zu Rad- und Wanderangeboten. Außerdem sind unter anderem das Städtische Museum und das Deutsche Musikautomatenmuseum, Europas größtes Museum für mechanische Musikinstrumente, vertreten („Bruchsaler Tourismus Marketing und Veranstaltungs GmbH“, Halle 1, C.15).

Am Stand der „Karlsruhe Marketing und Event GmbH“ (KME) werden die Highlights aus Karlsruhe präsentiert: Auffällige gelbe Spots beleuchten ab Herbst die Innenstadt der Zukunft, auf den Winter stimmen die Weihnachtsstadt und vor dem Schloss die „Stadtwerke Eiszeit“ ein. „Kultur in Karlsruhe“ zeigt das vielseitige Kulturangebot in Karlsruhe, das für jede Zielgruppe etwas zu bieten hat (Halle 1, B.06).

Die Landkreise Germersheim und Südliche Weinstraße präsentieren sich genussreich auf der offerta und haben mit den Tourismusvereinen viele Angebote und Informationen zu den Themen Wandern, Radfahren und Genießen im Gepäck. Zu entdecken sind neue Trekkingplätze, Weinfestkalender oder auch die feine Gastronomie der Pfalz (Südliche Weinstraße , Halle 1, B.03). Nicht nur am „Südpfalztag“, der traditionell am „offerta“-Dienstag stattfindet, gibt es viel zu erleben. Täglich ist eine der Südpfälzer Hoheiten am Stand – dazu runden die Hofmetzgerei, Weingüter sowie die „Herxemer“ Schokoküsse das Angebot ab. Am Freitag verteilen die „Bellheimer Lords“ kostenlos Bier der Bellheimer Brauerei („Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim“ , Halle 1, A.18/A.01).

Die Städte Ettlingen und Rheinstetten präsentieren sich auf der „offerta“ Hand in Hand, thematisch passend und umgeben von Gemeinden und Tourismusverbänden in Halle 1. Die Stadt Ettlingen (B.02) legt dieses Jahr den Fokus auf das breitgefächerte kulturelle Angebot für die verschiedenen Generationen: Von Musik, Kabarett und Comedy über Führungen bis hin zu den Schlossfestspielen. Die Stadt Rheinstetten (C.01) legt den Schwerpunkt auf das Naherholungsgebiet: Am Stand können sich die Besucher unter anderem über die vielen Freizeit- und Einkehrmöglichkeiten informieren.

Beim Treffpunkt Karlsbad-Waldbronn erwartet die „offerta“-Besucher ein spannendes Programm mit einer guten Mischung aus bewährten Angeboten von langjährigen Ausstellern kombiniert mit neuen Entdeckungen. Neben zahlreichen Tipps und Informationen über Themen wie Gesundheit, Handwerk und Erholung bietet die Dachterrasse des zweistöckigen Messestands auch ein Live-Cooking der „Schwitzer’s“ Sternegastronomie (Halle 3, N.31).

Die beiden Marken „Genussraum für die Seele“ und „Baiersbronner Wanderhimmel“ bringen die touristischen Schwerpunkte Baiersbronns auf den Punkt: Kulinarik von regionalen Spezialitäten bis zur Drei-Sterne-Küche – und der höchsten Sternedichte Deutschlands – über 550 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege sowie elf ausgeschilderte Mountainbike-Touren entlang atemberaubender Naturattraktionen und ein umfangreiches Familienprogramm für alle Generationen („Baiersbronn Touristik“, Halle 1, C.20).

Auf dem Gemeinschaftsstand des Landkreises Rastatt in Halle 1 gibt es für die Besucher vieles zu entdecken, erleben und genießen: Weine aus dem Weinparadies Ortenau, leckere Biere, kulinarische Spezialitäten aus der Region und als Highlight präsentiert sich die italienische Partnerprovinz Pesaro e Urbino mit heimischen Produkten und Gerichten. Außerdem zeigen sich die Barockstadt Rastatt, der Naturpark und auch die Tourismusgemeinschaft „Schwarzwald, Rhein und Reben“ mit zahlreichen Freizeitangeboten wie Wandern und Radfahren (Landkreis Rastatt, Halle 1, C.04/D.04).

Nur einen Katzensprung entfernt im benachbarten Elsass warten malerische Dörfer, traditionelles Handwerk, Versuchungen aus der Gourmetküche oder herzhafte Flammkuchen sowie exzellente Weine aus der Region und traditionelle Weihnachtsmärkte, darauf entdeckt zu werden. (Touristik-Gemeinschaft Baden-Elsass-Pfalz, Halle 1, B.19). ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen