Karlsruher fanden nicht konsequent ins Spiel
KSC verliert gegen Nürnberg

7Bilder
  • Foto: www.tmc-fotografie.de
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Zuversicht herrscht beim Karlsruher SC in der Vorbereitung, das Team ist konzentriert und hat Schwung. "Das merkt man auch im Training", so KSC-Trainer Christian Eichner. Die Erfolge für die Blau-Weißen sprechen dabei für sich, nachzulesen auch am Tabellenplatz des KSC. Dennoch mag der Trainer den heutigen Gegner nicht nach der Tabelle beurteilen, schließlich habe der FCN Qualität.
Dennoch darf man als KSC-Fan durchaus auch etwas liebäugeln mit der Tabelle: Ein Sieg über Nürnberg - und der KSC hätte ziemlich viel Platz nach unten geschaffen, sich zudem auch in den vorderen Regionen etwas gefestigt - und die angepeilten 40 Punkte als Saisonziel rücken in greifbare Nähe - und das am 22. Spieltag! Doch der KSC hat gegen den alten "Süd-Rivalen" nicht gerade die beste Bilanz - 71 Spiel bislang, in allen Ligen (Bundesliga, 2. LIga, Oberliga Süd, DFB-Pokal, 2. Bundesliga Süd, Regionalliga Süd) - und Nürnberg (31/19/21) die Nase bislang deutlich vorn, auch bei der Torbilanz mit 125 zu 87. Der letzte Sieg über Nürnberg war übrigens 2016, damals mit einem 2 zu 1 (Tore KSC: Meffert und Torres).

Zur Mannschaft
Gersbeck / Bormuth, Heise, Kobald, Thiede / Choi, Gondorf, Wanitzek / Goller, Hofmann, Lorenz

Also nur ein Wechsel zum vergangenen Spiel des KSC: Heise kommt, Wimmer muss zunächst auf die Bank. Der KSC nimmt den Schwung der bisherigen Spielen in diesem Jahr sicher mit, zeigt sich 2021 zudem als formbeständig, mit Einsatzwillen und gefestigt. Diese Auftritte machen bisher Spaß.

Baustelle Wildpark im Fokus
Die Teams (KSC ganz in blau) kommen auf den Platz, sonniges Wetter, 16 Grad, beste Bedingungen für ein Fußballspiel. Die künftige Fan-Tribüne wächst, das Dach wird aktuell montiert, an den Ecken sind noch Aussparungen für die aktuellen Flutlichtmasten, die später wegkommen - das Licht wird dann im oberen Umlauf der Tribüne sein.

13.31 Uhr, Anpfiff von Schiri Dankert.
Der KSC gleich im Vorwärtsgang, Nürnberg geht aber drauf, verschiebt gut, baut Druck gegen den Ballführenden auf - und die Spieler sprechen miteinander. Da ist Nürnberg deutlich lauter, die Stimmen der Spieler sind gut zu hören, die Anweisungen von Gästetorwart Mathenia sind auch im Sturm seines Teams zu hören. Wenn der am Abend nicht heiser ist ...
Recht schnell gab es für den KSC die erste Ecke, von links, von Lorenz, die Mitspieler stehen diesmal alle in einer Gruppe zwischen Elfer und 16er, verteilen sich dann, bringen Unordnung in die FCN-Abwehr. Aber der Ball kommt nicht zum Verwerten.
Im Mittelfeld wird hingelangt, Nürnberg geht drauf, der KSC probiert es mit langen Bällen über die Flügel, versucht die Nürnberger auseinander zu ziehen, Räume zu schaffen, aber der FCN steht gut.
11.  Fehler in der Nürnberger Abwehr, Goller kommt an die Kugel, geht durch, links, ziemlich spitzer Winkel, er versucht einen Schlenzer, Mathenia klärt.
12. 2. Ecke für den KSC, ähnliches Setting, ähnlicher Ausgang, keine Chance
14. Steiler Ball der Nürnberger in den KSC-Strafraum, doch Gersbeck hat aufgepasst, fischt sich das Ding vor Schäffler.
17. Der KSC übernimmt die Regie, viel über rechts, steht gut, bekommt dadurch die meisten zweiten Bälle.
20. Choi bekommt den Ball, geht ein paar Meter, zieht von halbrechts, Höhe Strafraum ab, knapp neben den Pfosten.
22. Gersbeck bringt Bormuth in eine knifflige Situation, spielt ihm den Ball nach einem Rückpass schlecht zu, der Nürnberger Dovedan nimmt sich die Kugel einfach - und läuft frei durch, doch Gersbeck kommt im 1 gegen 1 dran, der Ball wäre trotzdem noch rein, doch Kobald kann noch vorher klären, drischt die Kugel raus.
"Auf Männer, weiter, weiter", die Ansage von Eichner ist deutlich - und er klatscht hörbar in die Hände.
Der KSC hat zwar mehr vom Spiel, aber da sind Lücken im Spiel nach vorne, das ist nicht bis zum letzten Pass genau.
30. Wieder ein Nürnberger gegen Gersbeck, dem verspringt erst die Kugel, aber dann klärt der KSC Keeper den Ball, zu einem Mitspieler, doch die Nürnberger reklamieren "Notbremse". Ordentlich Geschrei.
Der KSC hat mehr vom Spiel - aber das ist nicht zwingend genug!
Aus dem vielen Ballbesitz muss mehr gemacht werden.
Nürnberg hat sich besser drauf eingestellt, steht besser, der KSC kommt nicht mehr so über die Außen.
39. Die fünfte Ecke für den KSC, diesmal von rechts, alle stehen wieder hinter dem Elfer, doch der Ball kommt diesmal kurz, wieder zurück, dann die Flanke. Nichts.

Pünktlicher Halbzeitpfiff
Verdienter Spielstand mit dem 0 zu 0, denn der KSC schaffte nicht den letzten Pass, um einen Vorteil aus seiner spielerischen Überlegenheit zu erreichen. Nürnberg hält gut dagegen, konzentriert sich zunächst auf das Sichern der eigenen Hütte - und versucht, mit eigenen Spitzen dann zu punkten. Der KSC hat aber auch heute wieder einen aufmerksamen Gersbeck im Kasten.

Wenig Veränderung bislang in der zweiten Hälfte, hoch und weit viele Bälle, Nürnberg steht gut, der KSC zu umständlich.
Das Spiel ist schlechter geworden.
53. Nürnberg spielt nach rechts, der Ball ist zu hoch, Einwurf KSC, der Ball kommt zu Gersbeck, der drischt die Kugel ... ins Seitenaus. Einwurf Nürnberg, Rückpass
Mal wieder ein Versuch einer Flanke von halbrechts, doch der Ball von Thiede ist zu lange unterwegs, Mathenia kann ihn sicher pflücken, Hofmann ist zu weit weg.
57. Gegenzug Nürnberg, Dovedan geht links vorbei, flankt lang, aber ins Niemandsland
Beim KSC machen sich sechs Spieler an der Eckfahne warm.
58. erste Ecke Nürnberg, kommt nicht gut, wird geklärt, Nürnberg erneut, doch die Szene verpufft.
Konter KSC, langer Ball auf Hofmann, der setzt sich gegen seinen Gegenspieler durch, lupft die Kugel aus 10 Meter über Mathenia, doch auch über die Kiste
Zweite Gelbe Karte im Spiel, wieder für Nürnberg, erst Valentini, jetzt Nürnbeger, der Wanitzek im Mittelfeld legt
62. Jetzt kassiert Choi die Gelbe Karte
Das Spiel ist nicht härter geworden, nur eine Spur nickliger, Choi hat den Schlappen drübergehalten
In der Abwehr bekommt der KSC die Kugel nicht unter Kontrolle, Ecke Nürnberg.
63. Diesmal kommt der Ball lang, Dovedan kommt am langen Pfosten gut dran, knapp aber neben den Pfosten
Langer Ball nach rechts in den Strafraum, Wanitzek lässt die Kugel nach hinten abprallen, aber da ist keiner
65. Freistoß Wanitzek aus 24 Metern, halbrechts, Bormuth kommt aus gut 12 Metern dran, aber zu stark, vorbei.
Der KSC macht wieder mehr Druck, Nürnberg hat in der Abwehr mehr zu tun.
71. Der KSC wechselt, Amaechi kommt für Lorenz
73. Jetzt wieder mit Thiede von rechts aus dem Lauf die Flanke, doch die geht übers Tor.
Der KSC hat mehr vom Spiel, doch aus den Aktionen kommt nichts Zwingendes - und Nürnberg steht noch immer gut.
76. Batmaz kommt für Goller
Diesmal kommt der KSC über links, schöne Kombi, legt denn Ball in die Mitte, doch für Chois it es zu hoch - und dann ist keiner mitgelaufen, der das Ding machen kann. Nürnberg klärt.
Mittlerweile verstärkt Nürnberg die Defensive, sie wollen den Punkt mitnehmen.

Der KSC im Aufbau, spielt aber zu  oft quer an der MIttellinie, dazu ist vorne zu wenig Bewegung, Stürmer, die sich anbieten.
85. Wechsel Gueye für Hofmann
87. Kobald kann gerade noch klären, wirft sich acht Meter vor dem Tor quer rein, als der Nürnberger viel zu leicht durch die KSC-Abwehr kommt.

88. Erneuter Eckball, von links für den KSC; wieder alle zwischen Elfer und Strafraum, aber wieder nicht gut gekommen, Konter Nürnberg, abgefangen, Ball nach links auf Gueye, der legt herrlich auf für Batmaz, doch der macht das Tor nicht. Das hätte der Treffer sein können.

90. Doch Nürnberg macht ihn im Gegenzug: Langer Ball in den KSC-Strafraum, das 0 zu 1 - ganz nach dem Motto: Nimm du ihn, ich hab ihn sicher.
Gersback kann den ersten Versuch von Schäffler noch prima klären, doch die Kugel prallt weiter, der zweite Nürnberger ist dann da - und weit und breit kein KSC-Abwehrspieler. Möller Daehli macht das Ding, schiebt den Ball in den leeren Kasten!

2 Minuten Nachspielzeit

Eine völlig unnötige Niederlage: Den richtig kämpfenden Gegner nicht genügend unter Druck gesetzt, dazu nicht konsequent gespielt - und in der Abwehr eben im besonderen Moment nicht zugegriffen. Nürnberg ist eben keine Laufkundschaft! Der KSC hatte seine Chancen, diese Niederlage ist unserer Meinung nach abzulegen in der Kategorie "Lehrgeld bezahlt". In der 2. Liga kann man üblicherweise nicht mit angezogener Handbremse ein Spiel gewinnen. Schade, jetzt ist die Serie zuende!

Abpfiff

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Wie lernt man auch während der Corona-Pandemie neue Menschen kennen und kann Kontakte knüpfen? Die Online-Kurse der vhs dienen als Plattform, um gemeinsam mit Menschen aus der Region Neues zu lernen. Machen Sie mit!
2 Bilder

Online-Kurse der vhs Neustadt
Und sie bewegt sich doch!

Neustadt an der Weinstraße. Der Präsenzunterricht im Gebäude der Volkshochschule Neustadt in der Hindenburgstraße kann im Moment bedingt durch die Corona-Pandemie nicht stattfinden. Durch ein vielfältiges Online-Angebot mit Kursen, Seminaren und vielem mehr präsentiert das Team der vhs Neustadt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in diesem Semester ein buntes und attraktives Bildungsangebot. Dafür haben alle Volkshochschulen deutschlandweit ein eigenes Lernportal entwickelt: die vhs.cloud. Sie...

LokalesAnzeige
Mit www.jobcenter.digital lassen sich viele Anliegen schnell und direkt online erledigen

Anträge online erledigen mit www.jobcenter.digital
Schnell und direkt

Jobcenter Stadt Kaiserslautern. Bisher war es so, dass man ausgefüllte Formulare persönlich beim Jobcenter abgegeben oder mit der Post verschickt hat. Das muss nicht mehr sein. Egal, ob es um einen Antrag auf Weiterbewilligung des Arbeitslosengelds II geht, um Veränderungen der persönlichen und finanziellen Verhältnisse oder um den Nachrichtenaustausch mit dem Jobcenter – mit www.jobcenter.digital lassen sich viele Anliegen schnell und direkt online erledigen. Anmelden im digitalen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Ford Kuga Mild-Hybrid jetzt in der Fordgarage Kaiserslautern
6 Bilder

Top-Konditionen in der Ford Garage Kaiserslautern
Hybrid fahren und sparen

Kaiserslautern. Im Rahmen der Aktion “Hybrid fahren und sparen” bietet die Ford Garage Kaiserslautern ihren Kunden die Ford Hybrid-Aktionsmodelle zu Top-Konditionen an. Die Kunden profitieren von einer Null-Prozent-Finanzierung und einem Ford Hybrid-Bonus von bis zu 5.000 Euro. Darüber hinaus erhalten sie fünf Jahre Garantie. Am besten gleich in der Ford Garage Kaiserslautern einen Termin für eine Probefahrt vereinbaren. Durchdacht und innovativ: der Ford Puma HybridDas innovative Design des...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich eine Photovoltaikanlage auch heute noch

Experten für Solaranlagen: Organic Energy aus Kaiserslautern
Strom vom eigenen Dach

Organic Energy. Photovoltaikanlagen sind nach wie vor gefragt. Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich die Erzeugung von Solarstrom auch heute noch. "Entscheidend ist der Eigenverbauch an Strom", erklärt Thomas Nagel, Geschäftsführer von Organic Energy in Kaiserslautern. "Denn wer von dem selbst erzeugten Strom möglichst viel selbst nutzt, kann seine Stromrechnung deutlich senken. Somit ist eine Photovoltaikanlage eine...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Mode Weiss - der Damen-Unterwäsche-Spezialist in Speyer
4 Bilder

Damen-Unterwäsche in Spitze oder sportlich
Beim BH kommt es auf die richtige Größe an

Mode Weiss in Speyer. Jede Frau weiß, wenn es "drunter" kneift und spannt, wird das schönste Outfit zur Quälerei. Bei der Unterwäsche sollte auf keinen Fall gespart werden, und gerade beim BH sollte man auf Qualität nicht verzichten - weder beim Material noch in Sachen Beratung. Dennoch sagen Experten: Rund 80 Prozent der Damen tragen eine falsche BH-Größe. Den Kundinnen von Mode Weiss in Speyer passiert das garantiert nicht. Das Personal wird dort nämlich regelmäßig in Sachen passende BH-Größe...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Aus verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen
3 Bilder

Luxus für den Rücken
Massagesessel von MediSit und Gesundheitssessel von Fitform

City-Polster. Nach einem langen und hektischen Tag ist eine Massage genau das Richtige. Die Muskeln werden gelockert und man kann sich mal richtig durchkneten lassen. Die Massagesessel von MediSit machen diesen Traum möglich. Aus den verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen und sich zuhause mit den vielfältigen Massagearten verwöhnen lassen - ein Relaxsessel der besonderen Art. Gesundheitsmöbel von MediSitOb im Büro, im...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wohlfühlen im altersgerechten Badezimmer - auch im Alter sollten Komfort und Wellness in den eigenen vier Wänden möglich sein. Ein barrierefreies Badezimmer vom Profi gibt es bei Bad & Design in Ludwigshafen aus einer Hand
2 Bilder

Altersgerechtes Badezimmer
Barrierefreiheit durch Bad & Design Ludwigshafen

Ludwigshafen-Ruchheim. Das Badezimmer ist ein Ort der Ruhe, Entspannung und Wellness. Auf diese Vorzüge soll auch im Alter niemand verzichten müssen. Dank Bad & Design in Ludwigshafen können auch Menschen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit ihr Wohlfühlbad genießen – in Sicherheit, mit nützlichen Hilfsmitteln und einem modernen Design. Die Profis aus Ludwigshafen unterstützen bei der Gestaltung und bieten die Bad-Modernisierung aus einer Hand an. Die Firma Bad & Design in...

RatgeberAnzeige

Allergien sind eine Herausforderung für den Alltag

Allergien sind eine Herausforderung für den Alltag Tränende Augen, Triefnase und heftige Niesattacken – für rund ein Drittel der Bundesbürger sind diese Symptome regelmäßig an der Tagesordnung. Ein Picknick im Grünen, der groß angelegte Frühjahrsputz oder die Streicheleinheiten für Nachbars Katze bedeuten für die ca. 30 Millionen deutschen Allergiker mehr Frust als Lust. Auch Nahrungsmittelallergien nehmen kontinuierlich zu und erfordern von den Betroffenen ein besonderes Maß an Organisation im...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Auszubildende C. Baaden erlernt im zweiten Lehrjahr den Beruf Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk in einer Görtz-Filiale in Worms. Vor ihrer Ausbildung absolvierte sie bereits ein Praktikum. So fiel ihr der Einstieg in die Ausbildung und den Arbeitsalltag leicht.
4 Bilder

Ausbildung im Verkauf und Fachverkauf bei Bäcker Görtz
Es gibt noch offene Ausbildungsstellen

Ausbildung bei der Bäckerei Görtz. Einen bodenständigen Beruf erlernen und früh Verantwortung übernehmen können Auszubildende bei der familiengeführten Bäckerei Görtz. Die Tätigkeiten als Verkäuferin im Einzelhandel oder als Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk sind abwechslungsreich und geprägt von engem Kundenkontakt. B. Tas (21), C. Baaden (18), L. Heim (18) und M. Schmitt (18) lernen diese Ausbildungsberufe in unterschiedlichen Filialen der Bäckerei Görtz in der Metropolregion...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen