Auf Bürgermeister Klaus Stapf folgt mit Norbert Wein ein bekannter Name aus der Laufszene
"Fiducia & GAD Baden-Marathon" mit neuem Vorsitzenden in Karlsruhe

Beim "Fiducia & GAD Baden-Marathon" in der Region unterwegs
2Bilder
  • Beim "Fiducia & GAD Baden-Marathon" in der Region unterwegs
  • Foto: Fiducia & GAD Baden-Marathon
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Der Veranstalter des "Fiducia & GAD Baden-Marathon", der "Marathon Karlsruhe", hat in seiner jährlichen Mitgliederversammlung den 66-jährigen Juristen Norbert Wein einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Diese Nachfolgewahl war nach dem gesundheitsbedingten Rücktritt von Bürgermeister Klaus Stapf (das "Wochenblatt" berichtete) notwendig geworden.

Der neue Vorsitzende ist in der regionalen Laufszene bekannt. Er läuft nicht nur selbst seit rund vier Jahrzehnten, sondern ist darüber hinaus vielfach für seinen Lieblingssport aktiv geworden. Bereits 1982 gründete er den renommierten Laufsportverein LSG Karlsruhe und war jahrelang deren Vorsitzender. Ein Jahr später stand er natürlich beim ersten "Rot-Kreuz Marathon" 1983 am Start und begleitete schließlich 1999 die Gründung des "Marathon Karlsruhe" als stellvertretender Vorsitzender. Läuferisch galt seine Liebe neben dem Karlsruher Marathon ebenso den legendären „100 Kilometer von Biel“, die er stolze 25mal bewältigte!

Mit Norbert Wein hat "Marathon Karlsruhe" weiterhin ein lauf- und veranstaltungserfahrenes Team am Start. Der stellvertretende Vorsitzende Wolfgang Möck steuert demnächst seinen 200sten Marathon an und macht sich außerdem als Lauftrainer im Rahmen der "KarlsRUNiversity" verdient. Komplettiert wird der Vorstand durch den langjährigen Geschäftsführer Fried-Jürgen Bachl. Dem neuen Vorstand ist es ein Anliegen, den Organisationskreis in Abstimmung mit der Stadt Karlsruhe insgesamt nachhaltig aufzustellen und das operative Team zu verjüngen. (ps)

Infos: Aktuell liegen die Teilnehmerzahlen beim "Fiducia & GAD Baden-Marathon", der am 23. September 2018 zum sechsundreißigsten Mal stattfindet, mit über 3.500 gemeldeten Sportlern um nahezu 50 % über denen des Vorjahreszeitraums. Die Rückkehr der Veranstaltung zum Carl-Kaufmann-Stadion in Verbindung mit der neuen Strecke zeichnet sich damit bereits als Erfolg ab, www.badenmarathon.de

Beim "Fiducia & GAD Baden-Marathon" in der Region unterwegs
Symbolische Staffelstabübergabe im Carl-Kaufmann-Stadion (v.l.): Fried-Jürgen Bachl (Geschäftsführer), Bürgermeister Klaus Stapf (ehem. Vorsitzender), Norbert Wein (neuer Vorsitzender), Wolfgang Möck (stellv. Vorsitzender).
Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

SportAnzeige
Die "Kirner Dolomiten", wie die Oberhauser Felsen auch genannt werden, bieten ungeübten Kletterern, aber auch Kletterprofis sieben verschiedene Routen an. Dabei werden die Schwierigkeitsgrade 4 bis 7, an der Wand „Mosermandel“ sogar Klettergrad 8, abgedeckt. Diese Klettermöglichkeit in Rheinland-Pfalz liegt zwischen Kirn und Oberhausen im südlichen Hunsrück.
10 Bilder

Klettern in Rheinland-Pfalz: Oberhauser Felsen
Ab in die „Kirner Dolomiten“

Kirn an der Nahe / Hunsrück. Klettern und Bouldern sind nach wie vor Trendsportarten. Auch in Rheinland-Pfalz gibt es wunderschöne Strecken, Klettersteige und Trainingsmöglichkeiten für geübte Kletterer und für Neulinge im Klettersport. Zum Beispiel die Oberhauser Felsen, auch genannt "Kirner Dolomiten", zwischen Kirn und Oberhausen. Man nennt die Felsformation auch „Kirner Dolomiten“ – und tatsächlich sind die Oberhauser Felsen, hoch über dem idyllischen Hahnenbachtal, wohl das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Urlaub daheim - und das zum Anfassen: Im Edelsteinland können die Besucher zu Schatzjägern werden
7 Bilder

Ausflugstipps im Naheland
Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Edelsteinland bei Idar-Oberstein. Urlaub daheim ist das Motto der diesjährigen Sommer- und Ferienzeit, denn Reisen ins Ausland sind mit großen Risiken verbunden. Also warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Rheinland-Pfalz familienfreundliche Alternativen gibt? Wir haben unsere besten Ausflugstipps aus dem Naheland für euch zusammengestellt: Ein Pflicht-Ziel ist das Edelsteinland rund um Idar-Oberstein. Perfekt für kleine Forscher und alle, die es noch werden wollen. Neben Wissenswertem...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen