Karles Woche - der Kommentar im Wochenblatt Karlsruhe
Zirkel-Training

Die Aufregung um die „neue“ Durchfahrtsperre am Karlsruher Zirkel ist wenig überraschend, spricht aber doch Bände. Denn es gibt offensichtlich immer noch jede Menge unbelehrbare Autofahrer, die eigentlich seit Jahren geltende Regeln ignorieren, um zehn Meter Fußweg zu „sparen“. Der Zirkel dient der Zufahrt zu den Parkhäusern und der Anlieger, vor allem aber ist er eine Fahrradroute. Wenige Meter daneben verläuft eine untertunnelte Umfahrung – übrigens mit der Zufahrt zum wohl preiswertesten Parkhaus der Stadt Karlsruhe mit dem Abendtarif von einem (!) Euro. Sorry: Es gibt keinen Grund, den Zirkel komplett zu durchfahren. Die Stadt hat nun auch noch einen digitalen XXL-Hinweis aufgestellt – um die letzten Unbelehrbaren sichtbar zu informieren. Wer jetzt noch durch Wendemanöver am Platz der Grundrechte auffällt, hat dann eher noch einen zusätzlichen Strafzettel verdient!

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.