„Reha-Südwest“ baut in Karlsruhe – Spatenstich in der Nordweststadt
Wohnraum und Dachgarten für alle Sinne

(v.l.) Susanne Hörter („Reha-Südwest“), Bürgermeister Dr. Albert Käuflein, Peter Hafner („Reha-Südwest“), Christopher Höfler („Sacker Architekten“), Dr. Friedemann Lindmayer (Sozialpädagogische Wohngemeinschaften Karlsruhe), Landrat Dr. Christoph Schnaudigel, Agnes Wolters (Ludwig Guttmann Schule), Martin Schmitt (Sozialpädagogische Wohngemeinschaften Karlsruhe), Yvette Melchien (SPD-Fraktion), im Vordergrund Emilia (Sozialpädagogische Wohngemeinschaften Karlsruhe). foto: AD
  • (v.l.) Susanne Hörter („Reha-Südwest“), Bürgermeister Dr. Albert Käuflein, Peter Hafner („Reha-Südwest“), Christopher Höfler („Sacker Architekten“), Dr. Friedemann Lindmayer (Sozialpädagogische Wohngemeinschaften Karlsruhe), Landrat Dr. Christoph Schnaudigel, Agnes Wolters (Ludwig Guttmann Schule), Martin Schmitt (Sozialpädagogische Wohngemeinschaften Karlsruhe), Yvette Melchien (SPD-Fraktion), im Vordergrund Emilia (Sozialpädagogische Wohngemeinschaften Karlsruhe). foto: AD
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Karlsruhe. Baubeginn für ein Zuhause in der Karlsruher Nordweststadt für 24 Kinder und Jugendliche mit Mehrfachbehinderungen: Viele Hürden galt es zu nehmen, bis „Reha-Südwest“ mit einem symbolischen Spatenstich an der Ecke Nancystraße/ Kußmaulstraße den Bau der Sozialpädagogischen Wohngemeinschaften beginnen konnte.
Gebaut werden auch zwei Plätze für eine Kurzzeitbetreuung, Klassenräume der Ludwig Guttmann Schule und Wohnungen für Familien. ps

Infos: www.reha-suedwest.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen