Karlsruhe und Maharashtra sind eng vernetzt
Vorbereitungen für die „India Summer Days“ laufen

Gespräche in Mumbai mit Minister Jayakumar Jitendrasinh Rawal (Mitte), Martin Wacker, Geschäftsführer der „Karlsruhe Marketing und Event GmbH“, und Projekt-referentinSvenja Paukovic foto: www.jowapress.de
  • Gespräche in Mumbai mit Minister Jayakumar Jitendrasinh Rawal (Mitte), Martin Wacker, Geschäftsführer der „Karlsruhe Marketing und Event GmbH“, und Projekt-referentinSvenja Paukovic foto: www.jowapress.de
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Baden-Württembergs Partnerland Maharashtra hat Karlsruhe weiter verstärkt im Blick – und plant erneut einen vielfältigen Auftritt bei den „India Summer Days“ in Karlsruhe am 13. und 14. Juli.
„Unsere Unterstützer und Künstlerinnen und Künstler sind auch 2019 bei den 'India Summer Days' dabei“, freut sich Martin Wacker, Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing und Event GmbH, der unlängst zu Gesprächen und Absprachen in Pune und Mumbai war: „Mit teilweise größeren Engagements und mit neuen Ideen.“

Bei einem Gespräch mit Jayakumar Jitendrasinh Rawal, dem Tourismus-Minister von Maharashtra, wurden zum Beispiel Details über das Engagement des indischen Bundesstaats erläutert, der seit Jahren mit Baden-Württemberg partnerschaftlich verbunden ist – und sich auch 2019 wieder besonders in Karlsruhe präsentieren möchte.

Dazu gab es auch Projekt-Gespräche im Goethe-Institut in Pune, das in die bestehende Partnerschaft ein verbindendes Element mit Begegnungen indischer und deutscher Musikschüler einbringen wird.
Auch Ayurveda-Legende Dr. Balaji També und sein „Santulan“-Team werden in diesem Jahr in Karlsruhe wieder mit neuen Ideen bei den „India Summer Days“ sein. rj

Infos: www.indiasummerdays.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen