Viele Emotionen bei der Verleihung mit 1.600 Besuchern / Stadt Karlsruhe präsentiert sich
Stars im Minutentakt beim "Radio Regenbogen Award"

10Bilder
  • Foto: Radio Regenbogen
  • hochgeladen von Jo Wagner

Rust. Mehr als 720 Millionen Euro hat Dietmar Hopp über seine Stiftung gespendet – für Sport, Medizin, Soziales und Bildung. Der Mitbegründer des "Software-Konzerns SAP" ist damit einer der großzügigsten Menschen der Welt. Er führte beim "Radio Regenbogen Award" die lange Liste der prominenten Preisträger an, die allesamt ihre Auszeichnung persönlich in Empfang nahmen, darunter auch die "Abbamania Show" und die Aktivistin Fatuma Musa Afrah.

Die Reihe der Laudatoren war nicht weniger prominent besetzt, etwa mit Günther H. Oettinger, Christian Wulff, Judith Williams, Ruth Moschner, Marcel Reif, Jörg Wontorra, Sonja Kirchberger, Anna Loos, Suzanne von Borsody, Natalia Wörner, Sven Plöger und Sonya Kraus.

Stadt Karlsruhe präsentiert sich
Beim "Radio Regenbogen Award" präsentierte sich auch die Stadt Karlsruhe mit ihren kommenden Veranstaltungen in diesem Jahr - ob Verfassungsfest, Schlosslichtspiele, "Das Fest" oder "India Summer Days". "Das ist eine gelungene Veranstaltung, die wir gerne als Plattform nutzen", so der Tenor der Karlsruher Handelnden, die weiterhin gesteigertes Interesse an den Karlsruher Events verzeichneten. So schauten natürlich auch zahlreiche Künstler in der "Karlsruhe Lounge" vorbei, immerhin waren einige der musikalischen Stars zum Beispiel auch schon auf der Bühne vom "Fest Karlsruhe."

Fans erleben Musiker hautnah
Der "Radio Regenbogen Award", der jährlich im Namen der Hörer von "Radio Regenbogen" verliehen wird, bringt Stars und ihre Fans beim gemütlichen Plausch zusammen; in der "Europa-Park Arena" sitzen die Gäste Tisch an Tisch mit den bekanntesten Gesichtern aus dem Fernsehen und den Legenden der Musikwelt: „Hier feiern Stars und Hörer gemeinsam – seit mehr als 20 Jahren. Dadurch ist der Radio Regenbogen Award im Vergleich mit anderen Preisverleihungen etwas ganz Besonderes“, wie "Radio Regenbogen"-Chef Klaus Schunk erläuterte: „Dieser einzigartige Charakter unserer Veranstaltung kommt von Jahr zu Jahr deutlicher zum Ausdruck.“

Tradition beim "Radio Regenbogen Award": Die Preisträger nehmen ihre Auszeichnung allesamt vor Ort persönlich in Empfang. Eine besondere Atmosphäre – auch dank einer zweiten Bühne mitten im Saal, das Publikum nur eine Armlänge entfernt. Unter den Gästen: Franz Beckenbauer, Boris Becker, Star-Anwalt Ingo Lenßen, Ex-Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement, Musik-Produzent Michael Herberger, Arbeitgeberverbandspräsident Dr. Rainer Dulger (Gesamtmetall), Unternehmer Jürgen B. Harder (Partner von Franziska van Almsick), Unternehmer Heiner Kamps und Motorsport-Manager Norbert Haug.

Wird in den Fernsehnachrichten oder in der Presse über Flüchtlinge berichtet, so prägen vor allem Männer das Bild. Frauen, die vor Krieg und Terror flüchten, kommen in der Berichterstattung nur selten vor. Die wenigsten von ihnen erzählen ihre Geschichte. Die Aktivistin Fatuma Musa Afrah will das ändern. Laudator Alt-Bundespräsident Christian Wulff überreichte ihr den Sonderpreis 2018 des "Radio Regenbogen Awards": „Mit ihrem Verein ,United Action‘ aber auch auf internationalen Konferenzen, in Gesprächen mit Politikern und im Rahmen humanitärer Hilfsprojekte gibt Fatuma Musa Afrah geflüchteten Frauen Halt und eine Stimme. Ihr Ziel ist eine moderne, offene Gesellschaft, gleiche Rechte für Mann und Frau – und ein Miteinander für mehr Menschlichkeit.“

Erst vor drei Jahren erhielt Namika einen "Radio Regenbogen Award" als „Newcomer National 2015“. Jetzt stand sie erneut auf der Bühne der Europa-Park Arena, um diese Auszeichnung in Empfang zu nehmen: als „Künstlerin National 2018“. Die Laudatio hielt "ARD"-Wettermann Sven Plöger: „Mit ihrem Song ,Je ne parle pas francais‘ dominiert sie seit vielen Wochen die Charts!“ Er erinnterte: „Bekannt wurde Namika vor vier Jahren, als sie mit ihrer Debüt-Single ,Lieblingsmensch‘ ihren ersten Mega-Seller landete. Seitdem überwindet sie mit lässiger Selbstverständlichkeit kulturelle und musikalische Grenzen – und landet einen Hit nach dem anderen.“

Engagement weit über die Region hinaus
Dietmar Hopp, Mitbegründer des Walldorfer Software-Konzerns "SAP" – derzeit das wertvollste deutsche Unternehmen (nach Marktkapitalisierung) – ist einer der großzügigsten Spender der Welt. Seine Stiftung hat über 720 Millionen Euro für gemeinnützige Zwecke gespendet. Aktuelles Projekt: die „Klima Arena“ in Sinsheim, in der Kinder und Jugendliche die Themenbereiche Umwelt, Klimawandel, erneuerbare Energien und Schutz der Ressourcen kennenlernen. Für sein soziales Engagement erhielt er aus den Händen von EU-Kommissar und Baden-Württembergs Ex-Ministerpräsident Günther H. Oettinger den "Radio Regenbogen"-Ehrenaward 2018: „Sie sind Unternehmer, Visionär, Mäzen und Menschenfreund. Sie helfen, wo Hilfe vonnöten ist. Das Schönste daran: Sie geben mit Freude, aus Mitgefühl und aus tiefster innerer Überzeugung, aus Liebe zu Ihren Mitmenschen.“ Hopp wurde mit minutenlangen Standing Ovations und nicht enden wollendem Applaus gefeiert.

Die nächste Laudatio hatte es musikalisch in sich: Schauspielerin und Sängerin Anna Loos huldigte – mit Gitarren-Begleitung – dem „Aufsteiger des Jahres 2018“, Bosse („Hallo Hometown“, „Augen zu, Musik an“): „Seine Songs berühren die Seele, seine Texte treffen ins Herz, seine Musik ist pure Energie!“ Mit seinem inzwischen siebten Studio-Album „Alles ist jetzt“ hat er sich gerade wieder ganz nach oben in die Charts katapultiert. „Er ist trotzdem geblieben, wie er immer war: Bodenständig. Menschlich. Authentisch. Ein Star ohne Star-Allüren.“

Auszeichnung für das Lebenswerk
Für ihr grandioses Lebenswerk überreichte Unternehmerin Judith Williams („Die Höhle der Löwen“) den Radio Regenbogen Award „Lifetime 2018“ an eine Formation, die seit fast 60 Jahren als „Beat-Band No. 1“ gilt. Mit Hits wie „Shakin' All Over“ oder „Gloryland“ haben The Lords in den 60ern Deutschland aufgerollt. Mit den Rolling Stones gehören Sie weltweit zu den am längsten aktiven Bands.

"Revolverheld" stürmten die Charts mit Hits wie „Ich lass für dich das Licht an“, „Lass uns gehen“ und „Halt dich an mir fest“. Gerade stieg „Liebe auf Distanz“ mit Antje Schomaker in die Single-Charts ein, der inzwischen zweite Track aus dem neuen Album „Zimmer mit Blick“. Eine außergewöhnliche Bandkarriere seit mehr als einem Jahrzehnt, die 2018 auf einen neuen Höhepunkt zusteuerte. "Revolverheld" erhielten nach 2011 bereits zum zweiten Mal einen "Radio Regenbogen Award". (tm)

Infos: Nach Stationen in Mannheim und Karlsruhe war der 22. Radio Regenbogen Award die inzwischen siebte Ausgabe im "Europa-Park Confertainment Center" - Infos, Ausschnitte und Bilder unter www.regenbogen.de

Preisträger und Laudatoren des "Radio Regenbogen Award":
- Newcomer International 2018: The Night Game (Laudatorin: Suzanne von Borsody)
- Sonderpreis 2018: Fatuma Musa Afrah (Laudator: Christian Wulff)
- Best Dance 2018: Lost Frequencies (Laudatorin: Ruth Moschner)
- Medienmann 2018: Johannes B. Kerner (Laudator: Jörg Wontorra)
- Künstlerin National 2018: Namika (Laudator: Sven Plöger)
- Ehrenaward 2018: Dietmar Hopp (Laudator: Günther H. Oettinger)
- Aufsteiger des Jahres 2018: Bosse (Laudatorin: Anna Loos)
- Charity 2018: Franziska van Almsick (Laudator: Marcel Reif)
- Lifetime 2018: The Lords (Laudatorin: Judith Williams)
- Sommerhit 2018: Alvaro Soler (Laudatorin: Sonja Kirchberger)
- Comedy 2018: Carolin Kebekus (Laudator: Thomas Hermanns)
- Live Künstler des Jahres 2018: Rea Garvey (Laudatorin: Sonya Kraus)
- Band National 2018: Revolverheld (Laudatorin: Natalia Wörner)
- Beste Show 2018: ABBAMANIA THE SHOW (Laudator: Thomas Hermanns)

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.