Alles soll zentral an die Durlacher Allee
Polizeipräsidium Karlsruhe

Aktuell baut auf dem Areal auch das Finanzamt, was durchaus zu einer Verschärfung der Parksituation in der Oststadt führen kann. foto: jow
  • Aktuell baut auf dem Areal auch das Finanzamt, was durchaus zu einer Verschärfung der Parksituation in der Oststadt führen kann. foto: jow
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Der Standort des Polizeipräsidiums Karlsruhe an der Durlacher Allee – übrigens auf dem Areal der alten Karlsruher „Wolff & Sohn“-Fabrik (Produktion bis 1974, Marke „Kaloderma“, längst Kulturdenkmal) – soll künftig alle zentralen Polizeidienststellen aufnehmen. Ob Führungs- und Lagezentrum, Einrichtungen an der Hertzstraße, Kripo-Direktion oder zentrale Gewahrsamsanlage: Im alten Polizeipräsidium an der Beiertheimer Allee würde nur noch das Revier verbleiben, so Polizeipräsidentin Denner: „Die Einhäusigkeit wäre das Idealziel.“

Das „Wochenblatt“ fragte auch nach in Sachen „Sicherheit im öffentlichen Raum“, besonders nach Europa- und der Kronenplatz: „Sichergestellt werden muss, dass diese Orte zu jeder Tageszeit sicher begehbar sein müssen“, so Denner: „Da müssen wir regelmäßig Präsenz zeigen.“ Aber auch die Stadt müsse die Plätze baulich betrachten und für Verbesserungen sorgen.
Ein Sorgenkind bleibt zudem die sozialschädigende Kriminalität wie „Enkeltrick“ oder „falsche Polizisten“. „Da müssen wir weiterhin sensibilisieren“, so Polizeivizepräsident Matheis: „Es ist auch wichtig für uns, jeden Versuch zu erfahren!“ jow

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.