Ob Großveranstaltungen, Spezialeinheiten unterstützen, Umweltbeobachtung oder Personensuche
Polizeihubschrauberstaffel: 150.000 Flugstunden für die Sicherheit der Bevölkerung

Hubschrauber H145
  • Hubschrauber H145
  • Foto: Airbus Helicopters, CharlesAbarr
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe/Region. Die Polizeihubschrauberstaffel Baden-Württemberg ist eine Einheit des Polizeipräsidiums Einsatz und kann seit ihrer Gründung im Jahr 1965 nunmehr auf die beeindruckende Zahl von 150.000 Flugstunden verweisen.

Vielfältige Einsätze
Immer mal wieder sind Hubschrauber auch über Karlsruhe und der Region zu sehen: Die Hubschrauberstaffel hat ein großes Einsatzspektrum. Neben Personensuchen, Fahndungen, Gewässerüberwachungsflügen, verkehrspolizeilichen Einsätzen und Flügen bei Großveranstaltungen zur Bildübertragung, unterstützen Piloten die Spezialeinheiten des Landes bei ihren Einsätzen oder haben eine Auge auf Verstöße, die unsere Umwelt betreffen.

Seit Dezember letzten Jahres sind die Hubschrauberbesatzungen zudem in der Lage, anspruchsvolle Rettungseinsätze mit den ehrenamtlichen Helfern der Bergwachten Württemberg und Schwarzwald in Eigenregie durchzuführen (Das "Wochenblatt" berichtete). Die fliegenden Polizisten stehen im Schichtdienst rund um die Uhr für Einsätze zur Verfügung; dabei unterstützen sie unter anderem die Polizeikräfte am Boden. "Die Polizeihubschrauberstaffel ist Dienstleister für alle Polizeipräsidien im Land Baden-Württemberg und für das Landeskriminalamt", so der Präsident des Polizeipräsidiums Einsatz, Ralph Papcke: "Wir waren und sind mit unserer Hubschrauberstaffel sehr erfolgreich im Einsatz und kümmern uns momentan um eine noch effektivere Luftverlastung unserer Spezialeinheiten."

Positive Einsatzbilanz
Polizeidirektor Michael Bantle freut sich über die positive Einsatzbilanz seiner Hubschrauberstaffel und erklärt im Zusammenhang mit den ansteigenden Zahlen der Nachteinsätze: "Flüge des Polizeihubschraubers in der Nacht sind stets von höchster Dringlichkeit und stehen in den meisten Fällen im Zusammenhang mit der Suche nach vermissten Menschen oder der Fahndung nach flüchtigen Straftätern. Die Rettung von Menschenleben oder die Festnahme von Straftätern hat oberste Priorität. Jede Minute zählt. Wir tun aber alles, um dabei die Beeinträchtigungen durch Fluglärm für die Bevölkerung so gering wie möglich zu halten."

Geflogen wird mit dem H 145 von "Airbus Helicopters", einem neuen und mit modernster Technik ausgestatten Hubschrauber. "Die Technik ist aber nur so gut wie die Menschen, die damit umgehen", so Bantle: Die Mitarbeiter seien hochmotiviert und engagiert und orientieren sich stets am polizeilichen Erfolg. Immer wieder - so auch in der jüngeren Vergangenheit - können dabei Piloten im Laufe ihres Berufslebens auf über 5.000 Flugstunden und noch mehr verweisen.

Infos: Der Sitz der Polizeihubschrauberstaffel ist am Landesflughafen in Stuttgart (dort stehen fünf Maschinen) und an der Außenstelle auf dem Baden-Airpark in Rheinmünster-Söllingen (dort
steht eine Maschine).

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.