Hauptachse in Ost-West-Richtung wieder betroffen
In der Karlsruher Kriegsstraße werden Fahrbahnen nach außen verlegt

Verlegt: Autos fahren zwischen Ettlinger Tor und Mendelssohnplatz ab Dezember an den äußersten Rändern der Kriegsstraße
  • Verlegt: Autos fahren zwischen Ettlinger Tor und Mendelssohnplatz ab Dezember an den äußersten Rändern der Kriegsstraße
  • Foto: KASIG
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Beim Umbau der Kriegsstraße mit einer oberirdischen Gleistrasse und einem darunter liegenden Autotunnel werden in den Baufeldern O 3 und O 4 Fahrbahnen auf der Südseite der Kriegsstraße zwischen Ettlinger Tor und Mendelssohnplatz gebaut: Hier fahren ab 6. Dezember die Autos teilweise über der Baugrube, während darunter am Tunnel gearbeitet wird.

In diesen Baufeldern beginnt in wenigen Tagen auf der Nordseite auch die Vorbereitung für die Verlegung des Autoverkehrs ganz an den bereits zu Beginn dieses Jahres hergestellten Gehweg. Ab Freitag, 30. November, kann daher in diesem Abschnitt zwischen Mendelssohnplatz und Ettlinger Tor nicht mehr am Fahrbahnrand geparkt werden.

Bereits Anfang Dezember beginnen hier die Vorarbeiten für das Herstellen von Bohrpfählen und Schlitzwänden, die die Baugrube gegen seitlich eindringendes Grundwasser abdichten und dann auch als rückseitige Schalung für die Tunnelwand dienen.

Im Baufeld O 2, das sich östlich und westlich vom Mendelssohnplatz erstreckt, werden im westlichen Bereich Anker gebohrt und gespannt, während im östlichen Bereich noch die Dichtwand hergestellt wird und auch bereits der Erdaushub bis zur ersten Ankerlage begonnen hat. In den ausgehobenen Bereichen werden die Lanzen in den Boden eingebracht, über die später Weichgel, das das Eindringen des Grundwassers von unten in die Baugrube verhindert, in die Tiefe injiziert wird.

Im Baufeld W 3 zwischen Ettlinger Tor und Lammstraße laufen die Arbeiten ähnlich jenen östlich und westlich vom Mendelssohnplatz: Bis zu 20 Meter tief ins Erdreich reichende Bohrpfähle entstehen, Lanzen - durch die später Weichgel injiziert wird – werden in das Erdreich unter der zukünftigen Tunnelbaugrube eingebracht, sobald der Erdaushub bis zur ersten Ankerlage erfolgt ist. Zudem werden im Zuge des Aushubs der Baugrube die Reste der früheren Straßenunterführung Ettlinger Tor, die vor etwas mehr als 50 Jahren aus Stahlbeton hergestellt wurde, abgebrochen.

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bei Profi-Foos in Bruchsal sind Sie herzlich willkommen
3 Bilder

Ihre Wunschfarbe von Profi-Foos aus Bruchsal
Fachmarkt für Selbermacher mischt Farben für Ihr Zuhause

Bei Profi-Foos in Bruchsal wird Service groß geschrieben. Dazu gehört auch die Fachberatung in der Farbenabteilung. Die Farbenprofis geben gerne Tipps und Hilfestellungen, damit Ihr Projekt gelingt. Mit der Alpina-Farbmischanlage erhalten Sie in kürzester Zeit mehr als 1.000 verschiedene Farbtöne für Wand und Decke. Mit hochwertigen Dispersionsfarben verschönern Sie Ihre Wohnung im Handumdrehen und schaffen ein neues Wohngefühl. Kurze Wege, schneller Erfolg Sie finden den Fachmarkt für...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen