Karlsruhe feiert vier Tage lang Recht und Gerechtigkeit rund um das Schloss
Vom 22. bis 25. Mai gibt's das Verfassungsfest

2Bilder

Karlsruhe. Zum 70. Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes feiert Karlsruhe mit einem großen und hochaktuellen Programm vom 22. bis zum 25. Mai das VerfassungsFEST vor dem Karlsruher Schloss. Zahlreiche Akteure aus Bund, Land und Stadt setzen mit spannenden Informations- und Unterhaltungsangeboten vielfältige Schwerpunkte zu den Themen Recht und Gerechtigkeit. Das VerfassungsFEST lädt alle Menschen nach Karlsruhe ein, um gemeinsam den 70. Geburtstag des deutschen Grundgesetzes zu feiern.

70 Jahre ist das deutsche Grundgesetz alt und heute so aktuell wie am ersten Tag: Gerade erst stärkte das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe mit einem Urteil, das bereits zu den Wahlen Ende Mai umgesetzt werden muss, die Rechte von betreuten Menschen. Beim vielfältigen Programm des VerfassungsFESTs Karlsruhe vom 22. bis 25. Mai wird die Bedeutung und Aktualität der deutschen Verfassung in jedem Programmbeitrag deutlich zu spüren sein – bei der Aufführung von „Grundgesetz – ein chorischer Stresstest“ der Regisseurin Marta Górnicka im Rahmen des Tags der offenen Tür am Bundesverfassungsgericht ebenso wie beim Auftritt der inklusiven Lautenbacher Blaskapelle auf der Bühne vor dem Schloss und den „Jungen Verfassungsgesprächen“ auf der #takeyourrights-Bühne des Stadtjugendausschuss Karlsruhe.

Dass das größte Fest zum 70-jährigen Bestehen des Grundgesetzes in Karlsruhe gefeiert wird, kommt nicht von ungefähr, denn Karlsruhe gilt weithin als Residenz des Rechts. „Dass Recht und Karlsruhe oft in einem Atemzug genannt werden, geht auf die lange Tradition von Toleranz und freiheitlichen Rechten zurück, die Karlsruhe seit der Stadtgründung prägt“, so Oberbürgermeister Frank Mentrup bei der heutigen Pressekonferenz im Gartensaal des Karlsruher Schlosses. „Denken Sie nur an den Privilegienbrief des Stadtgründers von 1715, die liberale Badische Verfassung von 1818 und natürlich die bundesweite Bedeutung, die unserer Stadt als Sitz des Bundesverfassungsgerichts und des Bundesgerichtshofs zukommt.“

Mit dem Bundesverfassungsgericht ist eines der ständigen Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland zentraler Bestandteil des VerfassungsFESTs: „Als einziges Verfassungsorgan außerhalb Berlins fühlen wir uns in Karlsruhe sehr wohl“, sagte Bundesverfassungsrichter Prof. Dr. Andreas Paulus bei der Vorstellung der Programmbeiträge des Bundesverfassungsgerichts. „Und mit unserem Tag der offenen Tür wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen und auch etwas davon zurückgeben. Denn es ist ihre Verfassung, und es ist ihr Verfassungsfest.“

Programm vom 22. bis 25. Mai 
Den Auftakt zum VerfassungsFEST bildet das 19. Karlsruher Verfassungsgespräch am Mittwoch, 22. Mai, im Bundesverfassungsgericht. Nach der Ansprache von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier diskutiert eine hochkarätig besetzte Runde zum Thema „70 Jahre Grundgesetz – Deutschland in guter Verfassung?“. Um 20:15 Uhr zeigt die ARD das Format „Im Namen des Volkes – Deutschland fragt zum Grundgesetz“ mit dem Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts Andreas Voßkuhle, ARD-Rechtsexperte Frank Bräutigam und Moderatorin Sandra Maischberger, das kurz zuvor in der HfG Karlsruhe aufgezeichnet wird.

Am Donnerstag, 23. Mai, wird die Geburtsstunde des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland vor dem Karlsruher Schloss gefeiert. Nach dem Eröffnungsgespräch mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann, dem Präsident des Bundesverfassungsgerichts Andreas Voßkuhle, der Präsidentin des Bundesgerichtshofs Bettina Limperg und Oberbürgermeister Frank Mentrup spielt die Badische Staatskapelle im Jubiläumsjahr „300 Jahre Staatstheater“ ein Festkonzert vor dem Karlsruher Schloss. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, gemeinsam in Karlsruhe den runden Geburtstag des Grundgesetzes zu feiern - der Eintritt ist frei, Sitzgelegenheiten sind vorhanden.

Am Freitag und Samstag, 24. und 25. Mai, sind alle Bürger zum großen Bürgerfest auf den Schlossplatz eingeladen. Die großeErlebnis- und Infomeile erstreckt sich beidseitig des Schlossplatzes: Hier informieren rund 50 Aussteller und Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland mit aufwändigen Präsentationen. Das überparteiliche Infomobil des Deutschen Bundestags stellt Aufgaben und Funktionsweisen des Bundestags vor. Die aufwändige, rund fünf Meter hohe Präsentation der Bunderegierung zum 70. Geburtstag ist in Karlsruhe erstmals zu sehen und geht anschließend auf Tour durch die Bundesrepublik. Das Justizministerium Baden-Württemberg sowie die Bundeszentrale für politische Bildung setzen den Schwerpunkt auf die Europawahl am 26. Mai. Spiel, Spaß und Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche gibt es im „Zukunftsland“ von dm und dem Deutschen Kinderschutzbund.
Auf der zentralen Bühne vor dem Schloss sorgt ein großes Programm mit internationaler Live-Musik und Tanz, Talks und interaktiven Formaten rund um die Themen Recht und Gerechtigkeit an beiden Tagen für beste Unterhaltung und Information. Das Badische Landesmuseum lädt mit Sonderöffnungszeiten in die große Mykene-Ausstellung ein.

Am Freitag startet das zweitägige Bürgerfest um 14 Uhr mit einem Eröffnungsgespräch u.a. mit Baden-Württembergs Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf, dem Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichts Stephan Harbarth und Oberbürgermeister Frank Mentrup. Anschließend widmen sich die Jazzaret Dance Company mit „AEQUITAS“, Thomas Bierling, Eva Weis und Peter Lehel mit „Recht harmonisch. Das vertonte Grundgesetz“ sowie die inklusive Lautenbacher Blaskapelle den Themen Recht und Gerechtigkeit tänzerisch und musikalisch. Nach dem Klassik-Highlight am Vortag gehört der Freitagabend dem Jazz: Marc Marshalls Mr. M’s Jazz Club bringt die besten Jazz-Musikerinnen und -Musiker der Region auf die Bühne, unter anderem den Karlsruher Startrompeter Thomas Siffling.

Am Samstag wird die Europafanfare Karlsruhe e.V. mit Pauken und Trompeten vom Marktplatz zum Schloss ziehen, nachdem dort das Jugendorchester der Stadt Karlsruhe das Bühnenprogramm eröffnet hat. Für eine gelungene Verbindung von Recht und Comedy sorgt Kabarettist und Rechtsanwalt Dr. Dominik Herzog. Comedy und Musik zum Thema Frauenwahlrecht bringt das Quartett Schöne Mannheims auf die Bühne, bevor Hallouminati aus der Karlsruher Partnerstadt Nottingham mit tanzbarer Weltmusik für Feierstimmung bei hohem Tempo sorgen. Den musikalischen Abschluss des Samstagabends bildet die mehrfach ausgezeichnete Popband Frida Gold. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei.

Die zweite Bühne am Karl-Friedrich-Denkmal, die nach dem Vorbild des britischen House of Commons gestaltet ist, dient an beiden Tagen als Forum für Jugendkultur und setzt auf interaktive Beteiligungsformate und Gespräche. Unter dem Motto „Take Your Rights“ macht der Stadtjugendausschuss Politik und Recht greif- und erlebbar. Bei den „Jungen Verfassungsgesprächen“ kommen Jugendliche mit Verfassungsrichtern und weiteren Menschen aus Justiz und Verwaltung ins Gespräch über die Verfassung und ihre Auswirkung auf jugendliche Lebenswelten.

Zum Tag der offenen Tür lädt das Bundesverfassungsgericht am 25. Mai ein. Neben Rundgängen durch das markante Baumgarten-Gebäude, das in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert, können interessierte Bürgerinnen und Bürgern unter dem Motto: „Offene Verfassung, offenes Gericht“ einen spannenden Blick hinter die Kulissen werfen und die Atmosphäre des Gebäudes erleben. Richterinnen und Richter berichten über ihre Arbeit und die Rolle des Bundesverfassungsgerichts als Hüter der Verfassung. Die Regisseurin Marta Górnicka bringt das Grundgesetz in einmaliger Kulisse mit einem Chor von 50 Bürgerinnen und Bürgern zurAufführung: Auf den Balkonen des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe wird das Grundgesetz einem Stresstest unterzogen, um die Belastbarkeit seiner Aussagen in Krisensituationen zu überprüfen.

Das VerfassungsFEST ist die zentrale Veranstaltung zum 70jährigen Bestehen des Grundgesetzes und außerdem ein Schritt auf dem Weg zum Forum Recht, das in der „Residenz des Rechts“ entstehen wird, um als Bildungsstätte und Erlebnisort das Recht und den Rechtsstaat erfahrbar werden zu lassen. Der Förderverein FORUM RECHT e.V. präsentiert sich als Aussteller auf dem Schlossplatz und als Programmpartner u.a. im neuen „Café Grundrechte in der L-Bank“ direkt am Platz der Grundrechte.

Infos & Programm: www.karlsruhe-erleben.de/verfassungsfest

Präsentation des  Programms des Verfassungsfests in Karlsruhe vom 22. bis 25. Mai (v.l.): Frank Bräutigam (Leiter ARD-Rechtsredaktion), Elisabeth Peitzmeier (Geschäftsführerin Stadtjugendausschuss Karlsruhe), Ullrich Eidenmüller, (Vorsitzender Förderverein Forum Recht), Sibylle Kessal-Wulf (Richterin am Bundesverfassungsgericht), Andreas Paulus (Richter am Bundesverfassungsgericht), Frank Mentrup, Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe
Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Viele Vereine und Organisationen sind durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen Lockdown in die Krise geraten. Mit der Aktion "Gemeinsam helfen hilft" ruft die Sparkasse Rhein-Haardt eine besondere Hilfsaktion für 50 dieser Vereine und Organisationen aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal ins Leben.

Hilfe für Vereine aus Neustadt, Frankenthal und dem Landkreis Bad Dürkheim
Gemeinsam helfen hilft!

Sparkasse Rhein-Haardt. Die Auswirkung der Corona-Pandemie hat nicht nur Unternehmen, sondern auch viele Vereine aus der Pfalz finanziell stark geschädigt. Deshalb hat die Sparkasse Rhein-Haardt ein Hilfspaket in Höhe von 1000 Euro für 50 Vereine aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal auf die Beine gestellt. Noch bis 31. Juli 2020 haben gemeinnützige Vereine und Organisationen aus dem kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich Zeit, sich für...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Team von Damm Solar Kaiserslautern bietet Photovoltaikanlagen von der Beratung bis zur Installation und Wartung aus einer Hand
  2 Bilder

Mit Sonnenenergie bares Geld sparen
Photovoltaik-Anlagen von Damm Solar Kaiserslautern

Damm Solar. „Die Strompreise steigen und die Photovoltaikanlagen sind so günstig wie nie. Jetzt ist die beste Zeit zum Einsteigen. Eine Photovoltaikanlage ist angesichts günstiger Modulpreise und hoher Stromkosten geradezu alternativlos“, sagt Hardy Müller, Inhaber von Damm Solar. Die Kaiserslauterer Photovoltaikspezialisten verzeichnen eine hervorragende Auftragslage, die Anlagen finden starken Absatz. Kosten für Photovoltaik-Module sinken - Stromkosten steigen Die Förderung einer...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Alternative Antriebe
  5 Bilder

Konjunkturprogramm mit hohen Umweltprämien - was sind die Alternativen ?
Stromer oder Verbrenner? Der persönliche Bedarf entscheidet!

Speyer. In Zeiten von Klimawandel und hohen staatlichen Umweltprämien stehen viele Autofahrer vor der Frage, wie sie sich künftig von A nach B bewegen sollen. Immer mehr setzen beim Neuwagenkauf auf alternative Antriebe. Doch was genau verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Und sind alternativ angetriebene Fahrzeuge tatsächlich immer besser als ein Auto mit klassischem Verbrennungsmotor? Wir haben uns dazu mit Lars Bellemann, Geschäftsführer des Autohauses Bellemann in Speyer...

Wirtschaft & HandelAnzeige
  3 Bilder

Gewerbegebiet West: Sicheres Einkaufserlebnis in Zeiten von Corona
Pfalz Boulevard in Kaiserslautern: „Wir sind für Sie da“

s+e. Das Coronavirus hat auch die Unternehmen der Werbegemeinschaft s+e in den vergangenen Monaten auf eine harte Probe gestellt. Mit viel Geschick und kreativen Ideen haben die entlang des Pfalz Boulevards (Gewerbegebiet West) in Kaiserslautern angesiedelten Mitgliedsbetriebe versucht, die herausfordernde Zeit des bundesweiten Lockdowns in den Monaten März und April zu meistern. Ende April konnten sie endlich wieder ihre Pforten für die Besucher aus nah und fern öffnen und für die Kunden da...

LokalesAnzeige
Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros
  5 Bilder

CORONA UPDATE der Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros
Wir sind für Sie da!

Speyer. Auch über unserer Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros hängt schwebt noch immer das Damoklesschwert der Coronakrise, und wir nehmen die Situation und Ihre Ängste, liebe Patienten sehr ernst! Aber: Ihre chronischen Beschwerden machen keine Coronapause; und auch akute Anliegen lassen sich von einer Pandemie nicht beeindrucken! Im Gegenteil. Viele von Ihnen kämpfen gerade mit den typische Problemen durch Homeoffice: Nackenverspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen und einiges mehr. Deshalb...

LokalesAnzeige

DAK-Gesundheit Kaiserslautern
HOME BGM

Unterstützung für gesundes Arbeiten im Home-Office Die DAK-Gesundheit mit neuen Online-Angeboten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Kaiserslautern Kaiserslautern, 19. Juni 2020. Immer mehr Menschen in Kaiserslautern arbeiten wegen der Coronakrise im Home-Office und gerade hier leidet die Gesundheit besonders stark. Zur psychischen Belastung durch die wirtschaftliche Unsicherheit kommen veränderte Essgewohnheiten, unpassende Heimbüro-Ausstattungen und zu wenig Bewegung. Jetzt bietet die...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Boxspringbetten von City Polster Kaiserslautern lassen sich ganz individuell planen
  4 Bilder

Erholsamer Schlaf durch besten Liegekomfort
Boxspringbetten von City-Polster Kaiserslautern

City-Polster.  Boxspringbetten, die auch als amerikanische Betten bekannt sind, liegen zurzeit voll im Trend und erfreuen sich aufgrund ihres ganz besonderen Liegekomforts wachsender Beliebtheit. Rund ein Drittel seiner Lebenszeit verbringt der Mensch schlafend im Bett. Doch nur, wer im Schlaf richtig liegt, kann auch ausgeruht, schmerzfrei und gestärkt aufwachen. Im Vergleich zu herkömmlichen Betten überzeugt ein Boxspringbett mit zahlreichen Vorteilen, die nicht von der Hand zu weisen sind -...

LokalesAnzeige
  7 Bilder

Rabatt-Aktion der Rathausapotheke in Neustadt
YIPPIE! Endlich Ferien!

Neustadt an der Weinstraße. Die Sommerferien in Rheinland-Pfalz fangen bald an und wir Erwachsenen haben hoffentlich auch ein paar Tage Urlaub. Das möchten wir, die Rathaus-Apotheke in Neustadt, mit einer Rabattaktion vieler Markenprodukten von Linola, Eucerin, La Roche-Posay  und vielen mehr mit Ihnen feiern. Während der starken Einschränkungen durch die COVID19-Pandemie waren zwar viele Menschen zu Hause, aber erholsam war das nicht. Kinder und Eltern hatten auch keine Ferien, sondern ein...

Wirtschaft & HandelAnzeige
  2 Bilder

Kinderleichte Steuererklärung online für Arbeitnehmer und Studenten
In nur vier Tagen Geld von der Steuer zurück

Lohnsteuer. Mit der Software Taxcomplete holen sich angestellte Arbeitnehmer und Studenten in nur vier Tagen ihre Steuer vom Finanzamt zurück. In nur zehn Minuten kann die Software alles erfassen und elektronisch übermitteln. Eine Installation der Lohnsteuer -Software ist nicht notwendig, der User arbeitet sich online durch alle Punkte seiner Lohnsteuer-Anmeldung. Lohnsteuer - Die Erklärung ist mit der taxcomplete- Software kinderleicht Wer mit Elster auf Kriegsfuß steht, kein Formular...

LokalesAnzeige
  4 Bilder

Machen Sie auf sich aufmerksam - mit pfalzdruck.de
Big is beautiful - Werbebanner, Planen, Schilder drucken

Rhein-Pfalz-Kreis: Präsentieren Sie sich und Ihr Unternehmen im besten Licht. Dazu bietet Ihnen das Druckportal pfalzdruck.de aus dem Raum Ludwigshafen eine große Auswahl an Werbetechnik-Produkten für jeden Ort und jeden Anlass, selbstverständlich inklusive Druck Ihres individuellen Motivs. Ob direkt im oder am Geschäft, auf Messen oder sonstigen Veranstaltungen, ob drinnen oder draußen – von Werbeplanen, Stoffbannern, Klebefolien bis zum Schilderdruck, aber auch Fahnen, Beachflags,...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen