Delegationen, Firmenbesuche & „India Summer Days“ mit großem Angebot
Karlsruhe steht diese Woche ganz im Zeichen von Indien

Ein Hinweis auf die „India Summer Days“ – von indischen Tänzerinnen foto: jow
  • Ein Hinweis auf die „India Summer Days“ – von indischen Tänzerinnen foto: jow
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Mit insgesamt 30.000 begeisterten Besuchern in seinen bisherigen zwei Auflagen gehören die „India Summer Days“ zu den größten Indien-Festivals in Deutschland.

Bei freiem Eintritt präsentieren sich die „India Summer Days“ am 13. und 14. Juli im Rahmen der Vor-„Fest“-Woche in der Karlsruher Günther-Klotz-Anlage.

Einblicke in die indische Kultur

Dabei wird nicht nur dem Indien-Fan etwas geboten – ob morgendlicher „Sonnengruß“ beim Yoga, Programm auf der Bühne mit zum Beispiel Bharatanatyam-Tanz, Tabla Melody, zweitägiges kulturelles Bühnenprogramm mit Tanz, Musik und Show, (kostenpflichtige) Workshops zu Ayurveda und Yoga, Pulsdiagnose oder Kochkurs zur „Gewürzwelt für die vegetarische Küche“ oder Basar mit Schmuck, Textilien und Gewürzen sowie indischer Küche und jede Menge Infos zu Indien.
Wichtig ist den Organisatoren von Karlsruhe Event, dass es sich um authentische Angebote handelt. Für die Workshops wird auch Ayurveda-Legende Dr. Balaji També mit seinem Team an international erfahrenen und renommierten Lehrern anreisen.

Vielfalt auf der Bühne

Highlights des zweitägigen Bühnenprogramms sind unter anderem der Maskentanz „Chau Dance“ von Purulia und das „World Percussion Duo“, bei dem Abhirup Roy und Pedro Weiss eine faszinierende Rhythmus-Mixtur präsentieren. Dabei entstehen magisch-meditative Rhythmusklangbilder als auch energiegeladene Grooves.

Musik, Tanz & Freude

Am Samstagabend nimmt ab 20 Uhr das „Bollywood Masala Orchestra“ mit Musikern, Sängern, Tänzern, Akrobaten und Feuerschlucker Besucher gewissermaßen mit auf eine Reise nach Nordindien – spektakulär, traditionell und farbenfroh. Die „Revathi Dance Academy“ präsentiert am Sonntag ab 19 Uhr Mode und Tanz – als Reise durch Indien.

Delegationen

Dazu sind in dieser Woche in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung und Karlsruhe Tourismus auch indische Delegationen in der Fächerstadt; ob Geschäftsführer, ranghohe politische Entscheidungsträger und Studenten aus Maharashtra, Tourismusvertreter aus Goa und Bengalen und Vertreter der Handelskammer aus Mumbai. Immerhin ist Karlsruhe seit Jahren partnerschaftlich mit dem indischen Pune verbunden, unterhält dort auch eine eigene Anlaufstelle.
Dazu gibt’s noch bis 17. Juli in der „Sparkasse Karlsruhe“ eine Ausstellung von Bildern der „India Summer Days“. jow

Infos rund um das Programm und die Workshops gibt’s unter www.indiasummerdays.dewww.india-karlsruhe.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen