Färber freut sich, weitere Besuchermarke erreicht zu haben
Eisbahn „KL on Ice“ ehrt 30.000sten Besucher der Saison

Von rechts: Beigeordneter Färber mit Jan und seiner Mutter Irina sowie Betriebsleiter Kay Hieber
  • Von rechts: Beigeordneter Färber mit Jan und seiner Mutter Irina sowie Betriebsleiter Kay Hieber
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Die Eisbahn auf dem Gelände der Gartenschau hat direkt zu Jahresbeginn eine weitere beeindruckende Grenze an Besuchern überschritten. Am Donnerstag, 10. Januar, betrat der siebenjährige Jan aus Kaiserslautern als 30.000ster Besucher die Eisfläche.
Joachim Färber, Beigeordneter und Sportdezernent der Stadt Kaiserslautern, und Betriebsleiter Kay Hieber ehrten den erfreuten Jungen deswegen mit einer Zwölfer Karte. „Die Eisbahn ist nach wie vor großer Publikumsmagnet und wir freuen uns immer, wenn wir wieder eine runde Zahl an Besuchern erreichen“, so Färber. Er war beeindruckt, wie professionell der ein oder andere Gast seine Kurven auf dem Eis dreht. „Das ist bestimmt wie Fahrradfahren, einmal gelernt kommen die Besucherinnen und Besucher jede Saison wieder schnell und gut in Fahrt“, so der Sportdezernent. Auch Jan und seine Mutter Irina kommen regelmäßig auf die Eisbahn und freuen sich deshalb besonders über die Eintrittskarten.
Die Eisbahn der Stadt Kaiserslautern ist bis zum 17. Februar geöffnet. Die Laufzeiten sind täglich von 9 bis 12 Uhr, 13 bis 15 Uhr, 16 bis 18 Uhr sowie 19 bis 21 Uhr. An Freitag- und Samstagabenden kann man seine Kurven bis 22 Uhr drehen.
Mehr Informationen rund um die Eisbahn, das Veranstaltungsprogramm und die Preise stehen im Flyer zu „Kaiserslautern on Ice“, der in der Tourist Information sowie verschiedenen Geschäften und Gastronomiebetrieben der Innenstadt ausliegt. Termine und Neuigkeiten werden auch regelmäßig unter www.kl-on-ice.de oder auf der Homepage der Stadt Kaiserslautern www.kaiserslautern.deveröffentlicht. ps

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

37 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Rutschfeste Bodenaufkleber: "Die Folienritter“ aus Kaiserslautern können sich flexibel an diese Voraussetzungen anpassen und unterstützen ihre Kunden bei Bedarf rund um die Uhr.
2 Bilder

„Die Folienritter“ in Kaiserslautern in Zeiten der Coronakrise
Bodenaufkleber, Schutzscheiben, Masken und vieles mehr im Angebot

Kaiserslautern. Seit 20. April sind in Rheinland-Pfalz zahlreiche Läden bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern wieder geöffnet. Dies konnte allerdings zur Sicherheit aller vor der Coronavirus-Pandemie nur unter bestimmten Voraussetzungen erfolgen. Unbedingt vermieden werden soll ein erneuter Anstieg der Infektionen mit der Lungenkrankheit Covid-19. Durch das Tragen von Masken beim Einkaufen, die seit heute auch in Kaiserslautern verpflichtend ist, kann man sich und andere schützen.  Wie...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen