Erzählcafé mit Renate Demuth im MGH
Erinnerungen an früher

MGH. Wie war das als Kind in den 40er und 50er Jahren, wie war Weihnachten damals? Erinnerungen an diese Zeiten lässt Renate Demuth wieder lebendig werden mit einer Lesung am Dienstag, 20. November, im Mehrgenerationenhaus.
Dann bereichert die bekannte Mundart-Dichterin um 14.30 Uhr ein Erzählcafé mit ihren Texten und Gedichten. Im Anschluss sind auch die weiteren Gäste eingeladen, von ihren eigenen Erinnerungen zu erzählen. Interessierte sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Das Dienstagscafé im Offenen Treff am MGH findet jeden Dienstag von 13 bis 16 Uhr statt. Hier gibt es Geselligkeit und Miteinander bei Kaffee und Kuchen zu günstigen Preisen. Immer wieder mal wird das Café durch besondere Aktionen bereichert, bei denen sich die Generationen begegnen: so beim gemeinsamen Singen mit Kindergartenkindern, beim gemeinsamen Basteln mit Groß und Klein oder bei Erzählcafés. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen