Geheimnisvolle Heimat
Leben auf 4,5 Metern Durchmesser – die Kugelhäuser von Jockgrim

Das verfallene Kugelhaus aus Schwerbeton - an einer Kiesgrube bei Neupotz
4Bilder
  • Das verfallene Kugelhaus aus Schwerbeton - an einer Kiesgrube bei Neupotz
  • Foto: Heike Schwitalla
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Jockgrim/Neupotz. 1928 wurde in Dresden auf dem Städtischen Ausstellungsgelände am Großen Garten das „erste Kugelhaus der Welt“ vorgestellt, Ideen und Pläne für kugelförmige Gebäude gab es aber schon im 18. Jahrhundert in Frankreich. In der Zeit des Nationalsozialismus wurde das Dresdener Kugelhaus als „undeutsch“ angesehen und 1938 abgerissen. Aber nach dem Zweiten Weltkrieg faszinierte die Idee der Kugel-Architektur erneut. Bestes Beispiel: das 1958 in Brüssel erbaute Atomium. Aber man muss gar nicht so weit reisen, um Kugelhäuser zu bestaunen. Denn die modernen Kugelhäuser haben ihren Ursprung in Jockgrim.

Johann Wilhelm Ludowici (1896 - 1983) aus Jockgrim war ein bekannter deutscher Industrieller und Erfinder. Im väterlichen Betrieb, den Ludowici Ziegelwerken, war er für eine Vielzahl von Innovationen in der Herstellung der bekannten Falzziegel verantwortlich. Ein eher dunkles Kapitel im Leben Ludowicis: Er war ein überzeugter Nationalsozialist und hatte im Dritten Reich eine hohe Stellung im Kampfbund für deutsche Kultur (KfdK) inne.

Erfinder und Architekt

Nach 1945 wandte sich Ludowici dann der innovativen Architektur zu – unter anderem entwickelte er in den 1950er Jahren eben jene Kugelhäuser, die weltweit Beachtung fanden und ganz neue Utopien futuristischer Wohnkultur hervorbrachten. Prototypen des Kugelhauses hatten einen Durchmesser von bis zu 4,5 Metern und eine Außenhülle aus Stahl oder Beton. Im Inneren fand sich alles, was ein Zweipersonenhaushalt – nach den damaligen Standards – zum Leben brauchte: Küche, Bad und ein etwas größerer Wohn- und Schlafraum. Der Gedanke hinter der ungewöhnlichen Kugel-Konstruktion war es, günstige, leicht transportierbare und stabile Unterkünfte zu erschaffen, die etwa für Wachpersonal oder Montagearbeiter – aber auch in Katastrophen- und Kriegsgebieten einsetzbar waren. schaffen. Denn eine Kugel bietet in Relation zu Materialaufwand und Gewicht den großmöglichsten Raum und weist eine hohe Stabilität auf, so die Überlegungen Ludowicis. Der Erfinder aus Jockgrim konnte sich aber auch eine Verwendung für Kleinfamilien vorstellen. Die Kugeln sollten nach Wunsch des Erfinders irgendwann einmal in Serie gefertigt und dann per Lkw, Schiff oder sogar per Hubschrauber an die Nutzer ausgeliefert werden.

Ludowicis Idee setzte sich nicht durch, möglicherweise was das Kugelhaus seiner Zeit zu weit voraus oder schlichtweg zu abstrakt. Zu einer Serienfertigung kam es nie, vielmehr blieb es bei einigen Prototypen, von denen heute nur noch wenige existieren. Ein restauriertes Kugelhaus aus Metall findet sich in Jockgrim, beim ehemaligen Ludowici Ziegelwerk – dem heutigen Ziegeleimuseum. Ein weiteres, weitaus weniger bekanntes und fast verfallenes Kugelhaus aus Schwerbeton ist am Rand einer Kiesgrube am Altrhein in Neupotz zu finden.

Mehr geheimnisvolle Heimat

Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

61 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Herbst

Landau. Spätsommer und Herbst sind die besten Jahreszeiten, um sich gut für die Wintermonate vorzubereiten. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um mit gestärktem Immunsystem in den Winter zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Stille der Natur im Pfälzer Bergland erleben

Wandern in der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan
Stille der Natur

Kusel-Altenglan. Auf der Burg Lichtenberg, Stammsitz der Grafen zu Veldenz, hoch über dem Örtchen Thallichtenberg ist der Startpunkt des Wanderweges, der bis zum Veldenzer Schloss in Lauterecken führt. Über 62,2 Kilometer führt der als Leading Quality Trail ausgezeichnete Veldenz Wanderweg durch das Pfälzer Bergland. Der Prädikatswanderweg zeichnet sich durch seine natürliche Stille aus. Er führt durch zwei wunderschöne Naturschutzgebiete und lässt sich in fünf Etappen einteilen. Mit Ausnahme...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Rülzheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen