AmiCanta wird 25 Jahre alt
Jockgrim - Ein Vierteljahrhundert Freude am Singen

AmiCanta ist ein junger geistlicher Chor, den es trotzdem bereits seit 25 Jahren gibt.
  • AmiCanta ist ein junger geistlicher Chor, den es trotzdem bereits seit 25 Jahren gibt.
  • Foto: Andreas Lang
  • hochgeladen von Julia Lutz

Jockgrim. Vor 25 Jahre fing alles an: um vor allem Familiengottesdienste mit modernen geistlichen Liedern musikalisch zu gestalten, wurde der „Singkreis St. Georg Jockgrim“ ins Leben gerufen. Seit dem Jahr 2001 wird der Frauenchor von Simone Knehr dirigiert. Eine Band in wechselnder Besetzung gehörte von Anfang an zum Chor mit dazu.
Zum 15-jährigen Bestehen 2009 änderte der Chor seinen Namen in „AmiCanta“ – ein Kunstwort, zusammengesetzt aus den lateinischen Begriffen „amicus“ (Freund) und „cantare“(Singen).
AmiCanta ist inzwischen fester musikalischer Bestandteil der Pfarrei Mariä Heimsuchung. Die Zusammenarbeit mit den anderen drei Kirchenchören der Pfarrei bei gemeinsamen Chortagen oder der Gestaltung der Firmgottesdienste sind mittlerweile selbstverständlich geworden.
Außerdem wirkte der Chor bei der musikalischen Gestaltung des Weltgebetstags der Frauen und den drei ökumenischen Taizéandachten in Jockgrim mit.

AmiCanta tritt aber nicht nur in Jockgrim auf, sondern auf Einladung auch gerne in anderen Pfarreien. So sind die Sänger beispielsweise regelmäßig in der Jugendkirche „Lumen“ in Ludwigshafen zu Gast und haben schon mehrmals den Gottesdienst beim „Fröhlichen Kunterbunt“ in Bad Bergzabern mitgestaltet.2019 wird AmiCanta 25 Jahre alt. Ein Vierteljahrhundert mag im Vergleich zum Bestehen traditioneller Kirchenchöre noch recht jung erscheinen, für die Mitglieder aber ist das ein Grund zum Feiern.

Programm im Jubiläumsjahr

Im Jubiläumsjahr begeben sich die Sänger daher auf eine Reise. Diese Reise führt nicht nur musikalisch durch die Highlights der letzten 25 Jahre, sie führt auch durch alle vier Gemeinden der Pfarrei Mariä Heimsuchung. Eine Veranstaltung in jeder der vier Pfarrkirchen - die erste am Samstag, 30. März, um 19.30 Uhr in Rheinzabern in St. Michael. Mit einer „Nacht der Lichter“ – einem Abendgebet mit Gesängen aus Taizé - starten die Sänger am 30. März ins Jubiläumsjahr. Beim Jubiläumsgottesdienst in Jockgrim im Juni will AmiCanta die eigenen Lieblingslieder zu Gehör bringen. Im Herbst plant die Gruppe die Wiederaufführung der „Bolivianischen Messe“ von Thomas Gabriel in Hatzenbühl. Diese Messe wurde im Jahr 2008 als Chorprojekt mit Gastsingenden einstudiert.

Und unter dem Thema „Dein ist die Zeit“ findet im November der Abschluss des Jubiläumsjahres mit einer musikalischen Abendandacht in Neupotz statt.

AmiCanta probt immer donnerstags um 19.30 Uhr im katholischen Pfarrheim in Jockgrim.
Neue Sängerinnen (ab ca. 14 Jahren) sind jederzeit herzlich willkommen. Dabei spielt die Konfession keine Rolle – mitbringen sollten Sie lediglich Freude am Singen und an Neuen geistlichen Liedern. (db)

Autor:

Julia Lutz aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.