Finanzspritze für Gemeindestraße
Jockgrim: 288.000 Euro für den Ausbau der Buchstraße

Jockgrim. Die Ortsgemeinde Jockgrim erhält über die Verbandsgemeinde Jockgrim für den Ausbau der Buchstraße eine Zuwendung in Höhe von 288.000 Euro, wie Verkehrsminister Dr. Volker Wissing am Freitag mitgeteilt hat. Damit kann der rund. 900 Meter lange Abschnitt der verkehrswichtigen Gemeindestraße ausgebaut und aufgewertet werden. Insbesondere wird die Fahrbahn erneuert und mit zeitgemäßen Fahrbahnteilern und barrierefreien Querungshilfen ausgebaut. Bestandteil der Maßnahme sind weiterhin beidseits integrierte Fahrradstreifen, der Ausbau der Gehwege sowie der barrierefreie Ausbau der Bushaltestellen Trifelsstraße. „Die Landesregierung unterstützt die Modernisierung der kommunalen Straßen im Land, davon profitiert auch der Landkreis Germersheim“, betonte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. „Wir wollen gut ausgebaute und sichere Straßen für die Region“, begründete Wissing die Landesförderung. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) wird in den nächsten Tagen den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden, heißt es in einer Pressemitteilung. ps/jlz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen