Zehnthaus Jockgrim
Kunstausstellung "Zeichenwende"

Objekt von Reinhard Hanke
4Bilder
  • Objekt von Reinhard Hanke
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Andrea Abt

Kunstausstellung „Zeichenwende“
vom 31. Oktober bis 28. November 2021
mit Reinhard Hanke und Pat Kramer

Jockgrim. Das Zehnthaus zeigt ein Zusammentreffen des multidisziplinären Künstlers Reinhard Hanke und dem LichtKünstler Pat Kramer. Unter dem Titel "Zeichenwende" beschäftigen sich die Künstler mit Hoffnungen und Abgründen unserer Informationsgesellschaft und visualisieren ihre Denkstrukturen in malerischem Licht, Vektorgrafik oder Malerei.

Reinhard Hanke versteht seine Arbeit als einen Denkanstoß die Wirklichkeit ein wenig zu verstehen. Er setzt sich mit einem der wichtigsten Knotenpunkte der Informationsgesellschaft auseinander, den Zeichen. Durch die Digitalisierung von Bild und Wort hat sich auch unser Denken von unserer Welt verändert. Das statische Weltbild ist der Variabilität gewichen. Das Individuum wird angepasst in sein soziales Gefüge, in seine Umwelt. Entsprechend setzt er digitale Techniken wie die Vektorgrafik und den Digitaldruck in Vorstellungen und Ideen um, die an Situationen und Lichtverhältnisse angepasst werden können. Sein künstlerisches Konzept Zeichen ist ein Schlüssel in einer Informationsgesellschaft.

Auch der Mensch ist zu einer Zahl geworden. Seine Facetten werden angeboten wie Module: normiert, vernetzt, gleich geschaltet, austauschbar, verfügbar. Transparent. Manipuliert und manipu-lierbar, hoch poliert und doch zersplittert. Doch: Frei bestimmt er, welche Elemente er preisgeben will. Nach seiner Sichtweise wählt er Ausmaß und Zuordnung. Sein Standpunkt verändert seine Perspektive. Zusammenhänge formen neue Gebilde. Auch über den Raum hinweg. Subjektiv. Assoziativ. Individuell. In seinen Schichten scheint die Realität durch. Variabel. Es ergeben sich organische und organisierte Strukturen, in sich geschlossen, klaren Regeln folgend. Der Natur folgend. Seine Komplexität aller Komponenten lässt sich nicht reduzieren auf einen Aspekt.

Homepage: https://www.rhanke.de/

Pat Kramers Arbeit umfasst Dokumentar- und Spielfilme, experimentelle Fotografie sowie Video-kunst und Installation. Mit Licht als Mittelpunkt seines kreativen Schaffens entwickelt er Lichtskulpturen aus Leuchtstoffröhren, die meist farblich gestaltet sind und pulsierende leuchtende „Auren“ bilden. Pat Kramer mischt Licht wie ein Maler Farbe.

Organisch, insektisch oder nüchtern klar strukturiert tragen die Leuchtskulpturen Namen wie „Hor-nissy Elevator“ oder „Der Flug des Cherub“. Titel und Form der Skulpturen erzählen eine Geschichte. Das Licht strahlt und berührt den Betrachter oft auf unterbewusste Art. In Kombination mit Videoinstallationen und selbst generierten Sounds deckt seine Kunst ein großes Wahrnehmungsfeld ab. Pat Kramer´s Skulpturen und Videos transportieren Botschaften und mahnen an, Schützenswertes zu schützen und gesellschaftliche Gier zu stoppen.

Lena Oehmsen schrieb 2013: Pat Kramers Lichtskulpturen sind komplexe Objekte, die in reduzierter Form strahlen. Sie eröffnen und verwandeln physische und gedankliche Räume. Räume, in denen ein Spannungsbild zwischen stiller Geborgenheit und ungreifbarer Dunkelheit Geschichten erzählt, das metaphysische Empfindungen vergegenwärtig und zum Verweilen einlädt.

Homepage: https://www.PatKramer.de

Vernissage am 31. Oktober 2021 um 11.00 Uhr
Es gilt Maskenpflicht und 3G Regel
Veranstaltungsort: Zehnthaus Jockgrim, Ludwigstr. 26-28
Veranstalter: Kuratorium für Kunst und Denkmalpflege e.V.
Homepage: https://www.zehnthaus.net - Kontakt: zehnthaus@gmx.de
Öffnungszeiten: Samstag 15 – 17 Uhr, Sonntag 11 – 17 Uhr

Autor:

Andrea Abt aus Jockgrim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

Parken in Speyer
Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler zu Besuch bei ParkConnect

Am 25.11.2021 war Oberbürgermeisterin Frau Stefanie Seiler zusammen mit dem Verkehrsbeauftragtem der Stadt Speyer, Herrn Christian Lorenz bei ParkConnect zu Besuch. In einem angenehmen Gespräch mit unserem Geschäftsführer Simon Müller konnten Lösungsansätze für das Anwohner-Parken in Teilen der Altstadt und um den Bereich der Bahnhofstraße/ Hirschgraben erörtert werden. Näheres dazu in Kürze. Auch konnten Hinweise auf Parkeinrichtungen auf der Seite der Stadt Speyer ergänzt werden. "Parken in...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Mensch steht beim Familienunternehmen Bödeker aus Speyer an erster Stelle. Und direkt dahinter kommt der Spaß, den die 190 Mitarbeitenden an ihrer Arbeit haben.
3 Bilder

Arbeiten in Speyer - nur bei Bödeker
Der Mensch steht im Mittelpunkt

Arbeiten in Speyer/Neustadt/Weinstraße. In einem guten Team Spaß an der Arbeit haben - das können Modeberaterinnen und Verkäufer bei Bödeker. Wir sind das Team des familiengeführten Unternehmens Bödeker aus Speyer. Unsere Aufgabe ist es, täglich Kunden in unseren Filialen mit dem guten Gefühl zu versorgen, moderne Schuhe und Kleidung zu tragen. Wohlfühlen garantiert! Wir sind der Schuh- und Modehandel vor der Haustür. Bei uns gibt es viele Ausbildungsstellen und Jobs in unterschiedlichen...

LokalesAnzeige
Für die Hinterbliebenen ist es wichtig, ein Beerdigungsinstitut zu finden, bei dem sie sich gut aufgehoben fühlen
5 Bilder

Beerdigung in Speyer: Was tun, wenn ein Mensch stirbt?

Speyer. Was tun, wenn ein Mensch stirbt? Oft bleibt den Hinterbliebenen erstmal keine Zeit, um Abschied zu nehmen und zu trauern, denn es wartet jede Menge Bürokratie darauf, erledigt zu werden. Formulare wollen ausgefüllt, Entscheidungen gefällt, Abläufe und Trauerfeier besprochen werden. Welche Unterlagen braucht man, um die Beerdigung zu organisieren? Hat der Verstorbene seinen Willen in Vertragsform festgehalten? Gibt es Regelungen in einem Testament, einen Vorsorgevertrag bei einem...

RatgeberAnzeige
Wer ein älteres Fahrzeug oder gar einen Oldtimer "von privat" kaufen möchte, der tut gut daran, vor dem Autokauf einen entsprechenden Check beim Fachmann durchführen zu lassen
7 Bilder

Beim Kauf eines Fahrzeugs
Mit dem Gebrauchtwagencheck auf Nummer sicher

Speyer. Wer ein älteres Fahrzeug oder gar einen Oldtimer "von privat" kaufen möchte, der tut gut daran, vor dem Autokauf einen entsprechenden Check beim Fachmann durchführen zu lassen. Damit geht man sicher, dass der Gebrauchtwagen beziehungsweise das gebrauchte Motorrad, Quad, Wohnmobil oder auch das Fahrrad oder der E-Scooter keine gravierenden Mängel hat, die erst nach dem Kauf zutage treten. Natürlich will sich niemand über den Tisch ziehen lassen, aber es geht bei einer solchen...

Online-Prospekte aus Rülzheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen