CDU-Frauen Union auf Atelier-Besuch
Malerei ist Musik mit Farben

Die Mitglieder der Frauen Union besuchten das Atelier von Rita Thiel.
  • Die Mitglieder der Frauen Union besuchten das Atelier von Rita Thiel.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Markus Pacher

Haßloch. Seit Jahren besuchen Mitglieder der CDU-Frauen Union Unternehmen und auch Künstler, um sich über deren Arbeit zu informieren. Vor kurzem waren sie zu Gast bei der Künstlerin Rita Thiel in Haßloch, die ihre Besucher in einem idyllischen Gartenambiente empfängt. Hier kann der Kunstliebhaber in aller Ruhe ihre zwischen bunt blühenden Pflanzen befindlichen Skulpturen bewundern. Der Weg von dort führt direkt in ihre Galerie. Rita Thiel stellte zunächst ihren beruflichen Werdegang vor, der ihr ein Studium für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen sowie eine Gesangsausbildung an der Hochschule Mannheim vermittelte. In Seminaren und Workshops mit Schwerpunkt Malerei und mit dem Werkmaterial Ton an der Europäischen Kunstakademie Trier und bei renommierten Künstlern der Pfalz sowie der Teilnahme an den „Pfälzer Kunsttagen“ in Schifferstadt 2000 und 2002 erhielt sie die Grundlagen für ihre künstlerische Tätigkeit und ergänzte ihr künstlerisches Naturtalent. Ihre Bilder begeisterten schon Besucher aus dem In- und Ausland sowie in zahlreichen weiteren Ausstellungen. Rita Thiel ist Mitglied im Kunstportal Pfalz, im Kunstverein Neustadt, in der Galerie „Die Werkstatt“, in Erfweiler/Dahn. Einige ihrer Werke zeichnen sich durch visualisierte Musik aus, das bedeutet für die Künstlerin Töne lesen, Farben hören. Ihre Exponate in der Malerei spielen mit Farben. Die musikalischen Klänge schwingen in den Darstellungen mit und vermitteln dem Betrachter ihrer Werke einen individuellen besonderen Ausdruck. Rita Thiel begreift Farben und Ton als Schwingung. „Über die Farbe dringt Musik in uns“, sagte die bekannte Künstlerin und „Musik ist Malerei mit Tönen und Malerei ist Musik mit Farben“, fügt die sensible Haßlocher Künstlerin hinzu. Ein Besuch in der Ausstellung „Kunst im Treppenhaus“ in der Gemeindebücherei in Haßloch vermittelt die beeindruckende Begabung dieser Künstlerin, die ihren Werken bedeutende Titel gibt: „Kraft der Natur“, „Carmen-Suite“, „Der Schwan von Tuonela“, die durch Farbe, Ideen und Größe faszinieren und Interesse wecken. Die Vorsitzende der Frauen Union Gudrun Götz dankte für die interessante Führung und für die informativen Begleitworte. jm

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.