Auftakt mit Gottesdienst
Evangelisches Gemeindefest

Haßloch. Es ist das erste Mal, das in Haßloch eine Menschenkette von einer solch beeindruckende Länge gebildet wird. Am Samstag, 1. September, werden Christen mit einer Menschenkette von der Christuskirche bis zur Lutherkirche die Gemeinsamkeit von reformierten und lutherischen Christen für alle sichtbar machen. Eine grandiose Idee, ein solches sichtbares Zeichen zu setzen. Gemeinsam sind wir stark, dieses geflügelte Wort erinnert an die Verbrüderung der reformierten Christen und Lutheranern, die im gemeinsamen Glauben, der Liebe und der Hoffnung zusammenfanden. Um 18 Uhr wird dieses Zeichen durch den Ortkern die damalige Spaltung dokumentieren, ein äußeres Zeichen war die Christus- und die Lutherkirche. Die Gemeinsamkeit beider christlichen Strömungen zeigt sich auch in einem kleinen Gottesdienst um 18.30 Uhr auf dem Haßlocher Marktplatz, Für Speis und Trank ist bestens gesorgt, zur Unterhaltung trägt die Band „The Roggos“ bei. Dieser Abend ist gleichzeitig der Auftakt zum traditionellen Gemeindefest ,das am Sonntag, 2. September, um 10 Uhr mit einem Gottesdienst auf dem Marktplatz beginnt. Es schließt sich eine Matinée mit einem Gitarrenduo und Darbietungen des Posaunenchors, Leitung Werner Beckmann und des evangelischen Kirchenchors, Leitung Ursel Kaleschke, an. Den kleinen Besuchern wird fröhliche Unterhaltung geboten. Das Team um die Presbyterin Marianne Blaul wird die Besucher mit Speis und Trank verwöhnen. Bei dem Jubiläum - 200 Jahre Pfälzer Kirchenunion werden das Gespräch, die Gemeinsamkeit und die Geselligkeit im Mittelpunkt stehen. jm

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen