Weihnachtsmarkt der 1000 Lichter in Haßloch
Krippen aus aller Welt im Heimatmuseum

Haßloch. In der Vorweihnachtszeit verwandelt sich der Otto-Dill-Saal im Heimatmuseum in eine bemerkenswerte Weihnachtsausstellung. Der Leiter des Heimatmuseums Alfons Ruf und die Museumsfreunde arbeiten bereits seit geraumer Zeit daran, eine Ausstellung mit interessanten weihnachtlichen Exponaten zu installieren.

„Wir haben unsere Kontakte zu heimatinteressierten Freunden und Bekannten genutzt, die uns ihre ’Schätze’ für die Ausstellung zur Verfügung stellen. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen und wir sind stolz darauf, eine Krippen-Ausstellung aus verschiedenen Ländern präsentieren zu können. Zum Beispiel dürfen wir die künstlerischen Arbeiten von Herrmann Hans aus Lachen-Speyerdorf zeigen, der sich der Herstellung von erzgebirgischen weihnachtlichen Accessoires widmet, darunter die bekannten Pyramiden sowie einige Krippen in verschiedenen Ausführungen, alle aus Holz handgefertigt, hergestellt hat. Von Pfarrer Schreiner aus Weisenheim am Berg erhielten wir Exemplare, die er von Reisen in anderen Ländern mitbrachte. Uta Ihlenfeld stellt eine Krippe aus Ruanda vor, die sie von einem Besuch in dem Partnerland von Rheinland-Pfalz mitbrachte. Krippen und anderes weihnachtliches Zubehör aus verschiedenen Materialien und in verschiedenen Größern werden zu besichtigen sein. Insgesamt haben Besitzer ihre weihnachtlichen Schätze zur Verfügung gestellt. Eine wahre weihnachtliche Wunderwelt erschließt sich den Besuchern. Wir danken den Leihgebern für das Vertrauen, das sie in unsere Arbeit setzen,“ erklärt Alfons Ruf, dessen Dank auch an die Museumsfreunde geht, die sich bei den Vorbereitungen engagierten und auch Erklärungen über die einzelnen Exponate für die Besucher geben.

Weitere Informationen: Die Ausstellung ist am 1. und 2. Dezember von 11 bis 17 Uhr geöffnet, am 3. und 4. Dezember haben Schulklassen und Kindergartengruppen die Möglichkeit, die Ausstellung von 9 bis 13 Uhr zu besuchen, dafür sind jedoch Anmeldungen unter Telefon 06324 1291 notwendig. jm

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.