Corona im Kreis Germersheim * 13. Mai
Inzidenz sinkt auf 386

Corona
6Bilder

Landkreis Germersheim. Am heutigen Freitag, 13. Mai, gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung im Landkreis Germersheim 2.392 aktive, bekannte Corona-Fälle. Damit steigt die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie auf 42.583 (+45).
39.984 (+163) Menschen sind bereits wieder genesen oder nach einer Infektion virenfrei getestet, 207 (+0) Personen sind bisher an/mit Covid-19 verstorben.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit dem letzten Berichtstag gibt es 3.439 neue bestätigte Corona-Fälle, 16 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 468,3 pro 100.000 Einwohner (vor einer Woche: 548,1). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 4,33 pro 100.000 Einwohner (vor einer Woche: 4,13).

Inzidenzen

Die vom Land errechnete Inzidenz (neue Fälle pro 100.000 Einwohner pro 7 Tage) liegt im Landkreis Germersheim am Freitag bei 386 - im Land Rheinland-Pfalz zum Vergleich bei 468,3
Das Land splittet die Inzidenz auch nach Altersgruppen auf: Demnach liegt die Inzidenz in der Gruppe unter 20 Jahre im Kreis bei 397,4 (Land: 509,8), in der Gruppe 20 bis 59 Jahre bei 471,9 (Land: 563,4) und in der Gruppe Ü60 bei 217,5 (Land: 276,5).

Der Anteil Covid-19 Patienten an der Intensivkapazität im Kreis liegt heute bei 0 Prozent. Es gibt derzeit keinen Intensivpatienten mit einer Covid-Erkrankung, es muss kein Patient aufgrund der Covid-Erkrankung invasiv beatmet werden. In einem Krankenhaus behandelt werden mussten bisher 961 (+2) Patienten.

Die Coronafälle verteilen sich wie folgt auf die Städte und Verbandsgemeinden
VG Hagenbach: 224 (-7)
Wörth: 427 (-11)
VG Kandel: 330 (-3)
VG Jockgrim: 340 (-3)
VG Rülzheim: 307 (-4)
VG Bellheim: 278 (+3)
Germersheim und Sondernheim: 194 (-17)
VG Lingenfeld: 292 (+5)
In einem alten Artikel gelandet? Die tagesaktuellen Fallzahlen gibt es hier!

Die aktuellen Corona-Fallzahlen im Landkreis Germersheim
  • Die aktuellen Corona-Fallzahlen im Landkreis Germersheim
  • Foto: Kreisverwaltung Germersheim
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Update 12. Mai. Am heutigen Donnerstag, 12. Mai, gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung im Landkreis Germersheim 2.430 aktive, bekannte Corona-Fälle. Damit steigt die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie auf 42.538 (+85).
39.821 (+80) Menschen sind bereits wieder genesen oder nach einer Infektion virenfrei getestet, 207 (+0) Personen sind bisher an/mit Covid-19 verstorben.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit dem letzten Berichtstag gibt es 3.580 neue bestätigte Corona-Fälle, 5 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 476,7 pro 100.000 Einwohner (vor einer Woche: 533,4). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 4,28 pro 100.000 Einwohner (vor einer Woche: 3,82).

Inzidenzen

Die vom Land errechnete Inzidenz (neue Fälle pro 100.000 Einwohner pro 7 Tage) liegt im Landkreis Germersheim am Donnerstag bei 410,1 - im Land Rheinland-Pfalz zum Vergleich bei 476,7
Das Land splittet die Inzidenz auch nach Altersgruppen auf: Demnach liegt die Inzidenz in der Gruppe unter 20 Jahre im Kreis bei 413,7 (Land: 520,4), in der Gruppe 20 bis 59 Jahre bei 493,9 (Land: 574,9) und in der Gruppe Ü60 bei 250,5 (Land: 278,8).

Der Anteil Covid-19 Patienten an der Intensivkapazität im Kreis liegt heute bei 0 Prozent. Es gibt derzeit keinen Intensivpatienten mit einer Covid-Erkrankung, es muss kein Patient aufgrund der Covid-Erkrankung invasiv beatmet werden. In einem Krankenhaus behandelt werden mussten bisher 959 (+3) Patienten.

Die Coronafälle verteilen sich wie folgt auf die Städte und Verbandsgemeinden
VG Hagenbach: 231 (+4)
Wörth: 438 (-3)
VG Kandel: 333 (-2)
VG Jockgrim: 343 (-1)
VG Rülzheim: 311 (+4)
VG Bellheim: 275 (+11)
Germersheim und Sondernheim: 211 (-5)
VG Lingenfeld: 287 (-3)
In einem alten Artikel gelandet? Die tagesaktuellen Fallzahlen gibt es hier!

Fallzahlen Coronavirus - im Landkreis Germersheim am 12. Mai 2022
  • Fallzahlen Coronavirus - im Landkreis Germersheim am 12. Mai 2022
  • Foto: Kreisverwaltung Germersheim
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Update 11.Mai: Am heutigen Mittwoch, 11. Mai, gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung im Landkreis Germersheim 2.425 aktive, bekannte Corona-Fälle. Damit steigt die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie auf 42.453 (+109).
39.821 (+288) Menschen sind bereits wieder genesen oder nach einer Infektion virenfrei getestet, 207 (+0) Personen sind bisher an/mit Covid-19 verstorben.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit dem letzten Berichtstag gibt es 5.199 neue bestätigte Corona-Fälle, 7 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 518,8 pro 100.000 Einwohner (vor einer Woche: 513,3). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 3,82 pro 100.000 Einwohner (vor einer Woche: 3,80).

Inzidenzen

Die vom Land errechnete Inzidenz (neue Fälle pro 100.000 Einwohner pro 7 Tage) liegt im Landkreis Germersheim am Mittwoch bei 441,1 - im Land Rheinland-Pfalz zum Vergleich bei 518,8
Das Land splittet die Inzidenz auch nach Altersgruppen auf: Demnach liegt die Inzidenz in der Gruppe unter 20 Jahre im Kreis bei 425,8 (Land: 588,3), in der Gruppe 20 bis 59 Jahre bei 554,4 (Land: 632,1) und in der Gruppe Ü60 bei 256,1 (Land: 296,5).

Der Anteil Covid-19 Patienten an der Intensivkapazität im Kreis liegt heute bei 0 Prozent. Es gibt derzeit keinen Intensivpatienten mit einer Covid-Erkrankung, es muss kein Patient aufgrund der Covid-Erkrankung invasiv beatmet werden. In einem Krankenhaus behandelt werden mussten bisher 956 (+3) Patienten.

Die Coronafälle verteilen sich wie folgt auf die Städte und Verbandsgemeinden

VG Hagenbach: 227 (-13)
Wörth: 442 (-11)
VG Kandel: 335 (-23)
VG Jockgrim: 344 (-30)
VG Rülzheim: 307 (-39)
VG Bellheim: 264 (-27)
Germersheim und Sondernheim: 216 (-24)
VG Lingenfeld: 290 (-12)
In einem alten Artikel gelandet? Die tagesaktuellen Fallzahlen gibt es hier!

Corona-Fallzahlen im Landkreis Germersheim am 11. Mai 2022
  • Corona-Fallzahlen im Landkreis Germersheim am 11. Mai 2022
  • Foto: Kreisverwaltung Germersheim
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Update 10. Mai. Am heutigen Dienstag, 10. Mai, gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung im Landkreis Germersheim 2.604 aktive, bekannte Corona-Fälle. Damit steigt die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie auf 42.344 (+97).
39.533 (+592) Menschen sind bereits wieder genesen oder nach einer Infektion virenfrei getestet, 207 (+0) Personen sind bisher an/mit Covid-19 verstorben. 

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit dem letzten Berichtstag gibt es 5.768 neue bestätigte Corona-Fälle, 5 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 521,6 pro 100.000 Einwohner (vor einer Woche: 532,2). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 4,11 pro 100.000 Einwohner (vor einer Woche: 3,80).

Inzidenzen

Die vom Land errechnete Inzidenz (neue Fälle pro 100.000 Einwohner pro 7 Tage) liegt im Landkreis Germersheim am Dienstag bei 427,9 - im Land Rheinland-Pfalz zum Vergleich bei 521,6
Das Land splittet die Inzidenz auch nach Altersgruppen auf: Demnach liegt die Inzidenz in der Gruppe unter 20 Jahre im Kreis bei 425,8 (Land: 561,6), in der Gruppe 20 bis 59 Jahre bei 523,3 (Land: 635,2) und in der Gruppe Ü60 bei 250,5 (Land: 298,5).

Der Anteil Covid-19 Patienten an der Intensivkapazität im Kreis liegt heute bei 0 Prozent. Es gibt derzeit keinen Intensivpatienten mit einer Covid-Erkrankung, es muss kein Patient aufgrund der Covid-Erkrankung invasiv beatmet werden. In einem Krankenhaus behandelt werden mussten bisher 953 (+0) Patienten.

Die Coronafälle verteilen sich wie folgt auf die Städte und Verbandsgemeinden
VG Hagenbach: 240 (-22)
Wörth: 453 (+2)
VG Kandel: 358 (-7)
VG Jockgrim: 374 (-32)
VG Rülzheim: 346 (-19)
VG Bellheim: 291 (-3)
Germersheim und Sondernheim: 240 (-35)
VG Lingenfeld: 302 (-15)
In einem alten Artikel gelandet? Die tagesaktuellen Fallzahlen gibt es hier!

Coronavirus Fallzahlen im Landkreis Germersheim am 10. Mai 2022
  • Coronavirus Fallzahlen im Landkreis Germersheim am 10. Mai 2022
  • Foto: Kreisverwaltung Germersheim
  • hochgeladen von Heike Schwitalla


Update 9. Mai:
Am heutigen Montag, 9. Mai, gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung im Landkreis Germersheim 2.735 aktive, bekannte Corona-Fälle. Damit steigt die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie auf 42.247 (+159). 38.641 (+364) Menschen sind bereits wieder genesen oder nach einer Infektion virenfrei getestet, 207 (+1) Personen sind bisher an/mit Covid-19 verstorben. Am Montag wird ein weiteres Todesopfer im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet. Es handelt sich um einen Patienten aus Wörth.

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz und die Leitindikatoren für die Warnstufen: Seit dem letzten Berichtstag gibt es 4.664 neue bestätigte Corona-Fälle, 4 weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 512,9 pro 100.000 Einwohner (vor einer Woche: 598,2). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 4,47 pro 100.000 Einwohner (vor einer Woche: 4,42).7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 4,13 pro 100.000 Einwohner (vor einer Woche: 6,55).

Inzidenzen

Die vom Land errechnete Inzidenz (neue Fälle pro 100.000 Einwohner pro 7 Tage) liegt im Landkreis Germersheim am Montag bei 489,9 - im Land Rheinland-Pfalz zum Vergleich bei 512,9
Das Land splittet die Inzidenz auch nach Altersgruppen auf: Demnach liegt die Inzidenz in der Gruppe unter 20 Jahre im Kreis bei 498,8 (Land: 544,9), in der Gruppe 20 bis 59 Jahre bei 588,0 (Land: 626,2) und in der Gruppe Ü60 bei 300,1 (Land: 295,1).

Der Anteil Covid-19 Patienten an der Intensivkapazität im Kreis liegt heute bei 0 Prozent. Es gibt derzeit keinen Intensivpatienten mit einer Covid-Erkrankung, es muss kein Patient aufgrund der Covid-Erkrankung invasiv beatmet werden. In einem Krankenhaus behandelt werden mussten bisher 953 (+13) Patienten.

Die Coronafälle verteilen sich wie folgt auf die Städte und Verbandsgemeinden
VG Hagenbach: 262 (-62)
Wörth: 451 (-75)
VG Kandel: 365 (-81)
VG Jockgrim: 406 (-62)
VG Rülzheim: 365 (-84)
VG Bellheim: 294 (-53)
Germersheim und Sondernheim: 275 (-28)
VG Lingenfeld: 317 (-60)
In einem alten Artikel gelandet? Die tagesaktuellen Fallzahlen gibt es hier![b][i]

Coronavirus- Fallzahlen im Landkreis Germersheim am 9. Mai 2022
  • Coronavirus- Fallzahlen im Landkreis Germersheim am 9. Mai 2022
  • Foto: Kreisverwaltung Germersheim
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Die Zahlen der Vorwoche zum Vergleich

Kreis-Inzidenz unter Landesinzidenz
Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

69 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Aufgaben eines Haustechnikers sind vielfältig - die Weiterbildung des CJD gibt einen umfangreichen Einblick in die Arbeitswelt des Hausmeisters
2 Bilder

Haustechniker: Weit mehr als "nur" Mädchen für alles

CJD Weiterbildung zum Haustechniker. Die technische Ausstattung von Gebäuden überwachen, kleinere Defekte reparieren, größere Reparaturen- oder Wartungsarbeiten in Auftrag geben und koordinieren - das sind die Aufgaben des Haustechniker - umgangssprachlich oft und gerne Hausmeister genannt, neudeutsch auch Facility Management. Dabei ist der Hausmeister weit mehr als nur ein "Mädchen für alles" - er übernimmt wichtige Aufgaben im Gebäudemanagement, ist Schnittstelle zwischen Eigentümer, Mietern...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Team der Hörsysteme Bierle & Griesch GmbH nimmt sich gerne Zeit für ihre Kundschaft. Ein Hörtest gibt Aufschluss über das tatsächliche Hörvermögen.
5 Bilder

Hörgeräte Landau: Gut hören mit Hörsysteme Bierle & Griesch

Hörgeräte Landau / Pfalz. Die Hörakustiker von Hörsysteme Bierle & Griesch unterstützen ihre Kunden mit modernen Hörsystemen und persönlicher Hörtherapie dabei, gut zu hören und andere Menschen besser zu verstehen. Nach einem Hörtest und einer Bedarfsanalyse wählen sie gemeinsam das Hörgerät aus, mit dem sie die Schwerhörigkeit ausgleichen können. "Uns liegt es am Herzen, dass Sie sich bei uns verstanden und gut aufgehoben fühlen," wünscht man sich in dem Fachgeschäft, der Hörsysteme Bierle &...

RatgeberAnzeige
5 Bilder

Reichsburg Trifels und Schloss Hardenburg
Geschichte erleben

Abenteuer. Warum das Wandern nicht mit einer Reise in die Vergangenheit verbinden? Spannende Angebote auf der Reichsburg Trifels bei Annweiler sowie der Schloss- und Festungsruine Hardenburg bei Bad Dürkheim entführen in Zeiten, als hier Ritter, Grafen und die ein oder andere Räuberbande um Macht und Reichtum kämpften. Geführte Erkundungstouren für Familien geben einen guten Überblick über die beiden Burgen und ihre Eigenheiten. Ein besonderes Erlebnis bieten bis Oktober die Kostümführungen und...

Online-Prospekte aus Wörth und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.