Nolte und Saviola unterzeichnen strategische Vereinbarung
"Italienische Kreativität und deutsche Erfahrung"

Haben Ende Dezember eine strategische Vereinbarung zur Zusammenarbeit unterzeichnet: Georg Nolte von der Nolte Holzwerkstoff GmbH & Co. KG (links) und Alessandro Saviola von der italtienischen Saviola-Gruppe
  • Haben Ende Dezember eine strategische Vereinbarung zur Zusammenarbeit unterzeichnet: Georg Nolte von der Nolte Holzwerkstoff GmbH & Co. KG (links) und Alessandro Saviola von der italtienischen Saviola-Gruppe
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Germersheim. Eine strategische Vereinbarung zwischen der italienischen Saviola-Gruppe und dem Mehrheitsaktionär der Nolte Holzwerkstoff GmbH & Co. KG, bekannt als Rheinspan,  wurde Ende Dezember in Frankfurt unterzeichnet. Das gaben die beiden Unternehmen heute in einer Pressemitteilung bekannt. In einem Joint Venture soll die Expertise zweier großer Unternehmen, die an der Herstellung von Roh- und Fertigspanplatten beteiligt sind, gebündelt werden.

"Eine historische Vereinbarung, auf die ich wirklich stolz bin, weil sie sich auf die Fähigkeit unserer Unternehmen konzentriert, mit den Bedürfnissen des Marktes Schritt zu halten. In den letzten Monaten konnte ich eine enge Beziehung zu Familie Nolte aufbauen, und ich freue mich sehr, dass zwei familiengeführte Unternehmen wie die unseren so enge Synergien gefunden haben. Diese Zusammenarbeit wird sich auch sehr positiv auf den europäischen Markt auswirken, da es möglich sein wird, italienische Kreativität und deutsche Erfahrung zu kombinieren", kommentierte Alessandro Saviola, Saviola-Gruppe.

„Es ist mir eine Freude, dieses Joint Venture im Alter von 79 Jahren aktiv zu begleiten und etwas für die vierte und fünfte Generation der Nolte-Familie geschaffen zu haben, das in Europa einzigartig ist. Mit der Familie Saviola habe ich den Partner gefunden, mit dem neue Ziele in der Branche für Rheinspan erreicht werden können“, sagt Georg Nolte von der Nolte Holzwerkstoff GmbH & Co. KG.

Die Saviola-Gruppe ist das führende Spanplattenunternehmen in Italien und gilt als weltweit wichtigster Holzrecycler mit 13 Werken und 1.500 Mitarbeitern. Die Saviola-Gruppe ist international als Erfinder der zu 100 Prozent recycelten Spanplatte bekannt.

Nolte Holzwerkstoff verfügt über 69 Jahre Erfahrung in der industriellen Spanplattenherstellung und ist damit der älteste sich in Familienbesitz befindliche Spanplattenhersteller der Welt. Die erste Spanplatte von Nolte Holzwerkstoff wurde 1951 in Rheda-Wiedenbrück hergestellt, seit 1972 ist das Unternehmen in Germersheim tätig. Das sich in vierter Generation im Familienbesitz befindliche Unternehmen beschäftigt am Standort Germersheim derzeit rund 200 Mitarbeiter. ps/cob

Autor:

Cornelia Bauer aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.