Kreisvolkshochschule Germersheim
Rechnen im Alltag

Germersheim. Die Kreisvolkshochschule Germersheim bietet für alle Interessierten ab Dienstag, 29. September, von 17.30 bis 19 Uhr, einen Mathematik Grundkurs in Germersheim, August-Keiler-Straße 34, Goethe-Gymnasium, Ostbau, EG, Saal 082, an.

In diesem Kurs haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, das Thema aufzufrischen, sich diesem Themengebiet ganz ungezwungen von einer anderen Seite zu nähern. Was genau bedeutet eigentlich Prozent? Schafft mein Auto eine Steigung von 15 Prozent? Wie viele Tapetenrollen benötigt man für das eigene Wohnzimmer? Wie berechne ich die Mengen eines Rezeptes, das für vier Personen angegeben ist, wenn wir zu neunt beim Essen sind? Und wie kann ich dabei geschickt den Taschenrechner verwenden?

Dieser Kurs ist auch für Personen gedacht, die sich für den Erwerb der nachträglichen Berufsreife (Hauptschulabschluss) entschieden haben und sich auf die Leistungsanforderungen des Lehrganges vorbereiten wollen. Folgende Themen werden erarbeitet: schriftliche Grundrechenarten, Dreisatz, Prozent- und Zinsrechnung, Berechnung von Umfang, Flächen und Volumen.

Der Kurs mit insgesamt zehn Terminen steht unter der Leitung von Dieter Boudgoust. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich und zu richten an die Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Telefon 07274 53334 oder 53382, E-Mail: vhs@kreis-germersheim.de

Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

41 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Alternative Antriebe
5 Bilder

Konjunkturprogramm mit hohen Umweltprämien - was sind die Alternativen ?
Stromer oder Verbrenner? Der persönliche Bedarf entscheidet!

Speyer. In Zeiten von Klimawandel und hohen staatlichen Umweltprämien stehen viele Autofahrer vor der Frage, wie sie sich künftig von A nach B bewegen sollen. Immer mehr setzen beim Neuwagenkauf auf alternative Antriebe. Doch was genau verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Und sind alternativ angetriebene Fahrzeuge tatsächlich immer besser als ein Auto mit klassischem Verbrennungsmotor? Wir haben uns dazu mit Lars Bellemann, Geschäftsführer des Autohauses Bellemann in Speyer...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen