Corona-Inzidenzen steigen weiter - Einschränkungen für Ungeimpfte
Warnstufe 2 auch im Landkreis Germersheim

Symbolbild

Landkreis Germersheim. Ab dem heutigen Montag, 22. November,  gilt auch im Landkreis Germersheim entsprechend der noch geltenden 27. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes die Warnstufe 2. Mit der Sieben-Tages-Inzidenz und der Intensivbettenauslastung liegen seit heute zwei Indikatoren an drei aufeinanderfolgenden Werktagen über dem vorgegeben Wert. Das bedeutet in einige Bereichen Verschärfungen, die insbesondere Menschen ohne Impfschutz treffen.
Samstag, 20. November, lag die 7-Tage-Inzidenz bei 555,8 (Donnerstag 495,3, Freitag 555,8), der Anteil der mit COVID-19-Patienten belegten Intensivbetten in ganz Rheinland-Pfalz liegt den dritten Tag in Folge über dem Wert von sechs Prozent (Samstag 6,48 Prozent, Freitag 6,54, Donnerstag 6,48).

Folgende Änderungen ergeben sich durch das Erreichen der Warnstufe 2 ab Montag, 22. November:

Öffentlicher Raum:
Der Aufenthalt im öffentlichen Raum wird auf zehn (bisher 25) Personen beschränkt.

Veranstaltungen:

Die Anzahl der maximalen Anzahl an nicht-immunisierten Personen wird beschränkt bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen auf maximal 100 (bisher 250) nicht-immunisierte Personen
bei Veranstaltungen im Freien mit festen Plätzen auf maximal 400 (bisher 1.000) nicht-immunisierte Personen; bei Veranstaltungen im Freien ohne feste Plätze auf maximal 200 (bisher 500) nicht-immunisierte Personen
die Schutzmaßnahmen Abstandsgebot und Maskenpflicht können bei Veranstaltungen entfallen, wenn maximal zehn (bisher 25) nicht-immunisierte Personen gleichzeitig anwesend sind

Religionsausübung:
Die Schutzmaßnahmen Abstandsgebot und Maskenpflicht können entfallen, wenn maximal zehn (bisher 25) nicht-immunisierte Personen gleichzeitig anwesend sind.

Gastronomie:
Die Schutzmaßnahmen Abstandsgebot und Maskenpflicht für die Gäste können entfallen, wenn maximal zehn (bisher 25) nicht-immunisierte Personen gleichzeitig anwesend sind.

Sport:
Training und Wettkampf im Amateur- und Freizeitsport ist mit maximal zehn (bisher 25) nicht-immunisierten Personen zulässig. Für Kinder und Jugendliche ist stets eine Gruppe von 25 nicht-immunisierten Personen unabhängig von der Warnstufe zulässig.
Bei Schwimm- und Spaßbädern, Thermen, Saunen, Badeseen entfällt die Begrenzung der Personenanzahl, wenn höchstens zehn (bisher 25) nicht-immunisierte Personen anwesend sind.

Freizeit:
Bei Spielhallen, Spielbanken, Wettvermittlungsstellen und ähnlichen Einrichtungen können die Schutzmaßnahmen Abstandsgebot und Maskenpflicht für die Gäste entfallen, wenn maximal zehn (bisher 25) nicht-immunisierte Personen gleichzeitig anwesend sind

Schulen:
Im Schulgebäude gilt die Maskenpflicht und für die Sekundarstufe I und II im Unterricht auch am Sitzplatz

Kultur:
Bei Proben- und Auftrittsbetrieb der Breiten- und Laienkultur sind mit maximal zehn (bisher 25) nicht-immunisierten Personen zulässig. Für Kinder und Jugendliche ist stets eine Gruppe von 25 nicht-immunisierten Personen unabhängig von der Warnstufe zulässig
In Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten und ähnlichen Einrichtungen können die Schutzmaßnahmen Begrenzung der Personenzahl, Abstandsgebot und Maskenpflicht für die Besuchenden entfallen, wenn maximal zehn (bisher 25) nicht-immunisierte Personen gleichzeitig anwesend sind.

Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

63 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

Parken in Speyer
Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler zu Besuch bei ParkConnect

Am 25.11.2021 war Oberbürgermeisterin Frau Stefanie Seiler zusammen mit dem Verkehrsbeauftragtem der Stadt Speyer, Herrn Christian Lorenz bei ParkConnect zu Besuch. In einem angenehmen Gespräch mit unserem Geschäftsführer Simon Müller konnten Lösungsansätze für das Anwohner-Parken in Teilen der Altstadt und um den Bereich der Bahnhofstraße/ Hirschgraben erörtert werden. Näheres dazu in Kürze. Auch konnten Hinweise auf Parkeinrichtungen auf der Seite der Stadt Speyer ergänzt werden. "Parken in...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Mensch steht beim Familienunternehmen Bödeker aus Speyer an erster Stelle. Und direkt dahinter kommt der Spaß, den die 190 Mitarbeitenden an ihrer Arbeit haben.
3 Bilder

Arbeiten in Speyer - nur bei Bödeker
Der Mensch steht im Mittelpunkt

Arbeiten in Speyer/Neustadt/Weinstraße. In einem guten Team Spaß an der Arbeit haben - das können Modeberaterinnen und Verkäufer bei Bödeker. Wir sind das Team des familiengeführten Unternehmens Bödeker aus Speyer. Unsere Aufgabe ist es, täglich Kunden in unseren Filialen mit dem guten Gefühl zu versorgen, moderne Schuhe und Kleidung zu tragen. Wohlfühlen garantiert! Wir sind der Schuh- und Modehandel vor der Haustür. Bei uns gibt es viele Ausbildungsstellen und Jobs in unterschiedlichen...

LokalesAnzeige
Für die Hinterbliebenen ist es wichtig, ein Beerdigungsinstitut zu finden, bei dem sie sich gut aufgehoben fühlen
5 Bilder

Beerdigung in Speyer: Was tun, wenn ein Mensch stirbt?

Speyer. Was tun, wenn ein Mensch stirbt? Oft bleibt den Hinterbliebenen erstmal keine Zeit, um Abschied zu nehmen und zu trauern, denn es wartet jede Menge Bürokratie darauf, erledigt zu werden. Formulare wollen ausgefüllt, Entscheidungen gefällt, Abläufe und Trauerfeier besprochen werden. Welche Unterlagen braucht man, um die Beerdigung zu organisieren? Hat der Verstorbene seinen Willen in Vertragsform festgehalten? Gibt es Regelungen in einem Testament, einen Vorsorgevertrag bei einem...

RatgeberAnzeige
Wer ein älteres Fahrzeug oder gar einen Oldtimer "von privat" kaufen möchte, der tut gut daran, vor dem Autokauf einen entsprechenden Check beim Fachmann durchführen zu lassen
7 Bilder

Beim Kauf eines Fahrzeugs
Mit dem Gebrauchtwagencheck auf Nummer sicher

Speyer. Wer ein älteres Fahrzeug oder gar einen Oldtimer "von privat" kaufen möchte, der tut gut daran, vor dem Autokauf einen entsprechenden Check beim Fachmann durchführen zu lassen. Damit geht man sicher, dass der Gebrauchtwagen beziehungsweise das gebrauchte Motorrad, Quad, Wohnmobil oder auch das Fahrrad oder der E-Scooter keine gravierenden Mängel hat, die erst nach dem Kauf zutage treten. Natürlich will sich niemand über den Tisch ziehen lassen, aber es geht bei einer solchen...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen