PÄLZER FISCHSUPP

PÄLZER FISCHSUPP ferr Knowloch-Fääns: : Äfach + billisch + guud !

"Ach wass iss die so guud" - dess hämmer frieher als g´saat, wammer in Siedfrankreisch e Fischsupp serwiert griggt hänn. Do unne, um Marseille rumm, do gibt´s nämlisch noch e annerie Art außer de "Bouillabaisse" (Bujabääs) mit denne exklusive Fischelscherr drinn. Die nennt sich "Soupe de poissons" (Subb de Pwasoo), iss e gräfdischie braunie Brieh unn schmeggt himmlisch. Dess iss eigendlisch bloß enn Fischsuud unn denn gibt´s dort äfach so als Vorschbeis. Meischdens schdeht enn riesische Hawwe uffem Disch unn merr wääs garnit, wammer uffheere soll zu leffle. Do duud ähm schunn de Bauch weh, bevor´s Haubtgericht kummt. Allerdings muss merr ubedingt gärn Knowloch esse, sunscht macht merr do enn große Booge drummrumm.
Oft hab isch iwwerleggt, wie die wohl gemacht werrd. In de Rezebte, die merr sunscht so findt, sinn meischdens die normale Fischsubbe beschriwwe: E glares Sibbsche mit saumäßisch deire Fisch drinn. Isch hab also kä Ruh ghatt, bis isch rausgfunne hab, wie merr die am Beschde unn am Billigschde hiebringt. Noochem ledschde Schdand vunn moine Bemiehunge hänn sogar guude franzeesische Freunde gsaat, die weer sogar noch besser wie do unne. Na ja, alles iss jo Gschmaggsach.
Also moi Version iss ziemlisch äfach unn geht folgendermaße:
Ferr die Fischsubb braucht merr nadierlisch Fisch, dess iss jo glar. Dess missen awwer kä deijre soi. Merr kann e Killo oigfrorne Sardine odder Fischkebb nemme. Uff jeden Fall werren die Fisch mit mindeschtens 2 große gschniddne Zwiwwle in viiiiel Olive-Eel (dess wu bis 200 Grad aushald) agebroode. Dodezu kummt e Doos Eelsardine (!) mitsamt demm Eel. E paar Sardelle ausem Glas, Sardellepaste unn asjaddischie Fischsooß kammer ah noch noischidde unn Sellerieblädder unn anner Griezeig dezuschmeiße.
Achtung: Am Wichdigschde iss, dess Ganze so lang zu bruzzle unn zu riehre, bis alles e ziemlisch dunkelbraunie knuschbrischie Pampe iss - unn dess dauert. Awwer die Geduld lohnt sich, weil do der typische Gschmagg vunn däre Subb härkummt.
Wann ähm de Arm weh duud unn merr nimmi riehre kann, schmeißt merr e paar frische Tomaade odder Tomaademark dezu, enn Berg gebressde Knowloch, e paar Teeleffel Paprikapulwer, Provence-Gräuter, reischlisch Cayennpeffer unn genug Salz unn Maggi. Alles noch e bissel mitbruzzle losse unn dann 2-3 Lidder kochendes Wasser dezuschidde. Jetzt kännt merr so langsam schunn e Gläsel Roodwoi browiere, weil dess alles jetzt mindeschdens 1 Schdunn vor sich hie köschle muss (simmern, wie meer Schdernekesch dodezu sagen). Dann iss der Fischbrei ausgelutscht unn merr kippt alles in enn große Seiher unn driggt denn Brabbel gräfdisch aus. Iwwrisch bleibt die herrlisch rood-braun Fischsubb, wu so wunderbar nooch Provence riescht unn owwedruff die goldne Olive-Eel-Aage rummschwimmen. Wer ubedingt wass zu Beiße will, kann in denn Suud dann nooch Beliebe noch Fischfillee noilegge unn ziehe losse. Do hott merr dann glei e ganzes Haubtgerischt.
Jetzt kummt e ganz wischdisches Ridual: In de leere Subbedeller leggt merr e gnuschbrisch braunie, grachlisch gereeschdie Bagett-Scheib, dodruff kummt e großie Portion gehackte Knowloch unn viel geriwwene Kees. Dess werrd dann alles mit´me große Schebbleffel voll dambender Fischbrieh iwwergosse. Do verlaaft de Kees, dess Weißbrood saugt sich voll unn de Knowloch verschröömt soi Aroma - aaahhh wie foi !!! Dess kammer dann bis zum Abwinke widderhole - bzw. bis dess Häwwel leer iss.
Isch bin jo gschbannt, ob jemand dess mool ausbrobiert unn wie g´saat: Alles iss Gschmaggsach, hott seller Aff gsaat, wie er in die Sääf gebisse hott.

Walter Rupp - FT-Flomersheim

Autor:

Walter Rupp aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.