Ohne Schutzkleidung und Helm unterwegs
Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Edenkoben. Am gestrigen Sonntag gegen 18 Uhr befuhr ein 38-jährige Honda-Motorradfahrer aus dem Bereich der Verbandsgemeinde Edenkoben die L514 vom Helmbach aus kommend in Richtung Sankt Martin. Kurz vorm Ortseingang Sankt Martin kollidierte der Motorradfahrer in einer Rechtskurve mit einem entgegenkommenden PKW BMW. Der Motorradfahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde zur weiteren Behandlung in ein Neustadter Krankenhaus verbracht. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landau ein Gutachter hinzugezogen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, es entstand Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro. Die Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die L514 musste für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Vor Ort konnten Zeugen ermittelt werden, wonach der Motorradfahrer kurz vor dem Unfall deutlich zu schnell gefahren sein soll. Ferner trug der Motorradfahrer weder Schutzkleidung noch den vorgeschrieben Schutzhelm.

Autor:

Thomas Klein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.