Sachspenden für „Familien in Not“
Übergabe an Andrea Ihle

Wochenblatt-Redakteurin Heike Schwitalla (links) übergibt die Sachspenden, die am heutigen Tag der offenen Gesellschaft zusammengekommen sind, an Andrea Ihle für Familien in Not.
  • Wochenblatt-Redakteurin Heike Schwitalla (links) übergibt die Sachspenden, die am heutigen Tag der offenen Gesellschaft zusammengekommen sind, an Andrea Ihle für Familien in Not.
  • Foto: Bauer
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Bruchsal. Das Wochenblatt Bruchsal hat anlässlich des heutigen Tages der offenen Gesellschaft in seiner Geschäftsstelle Sachspenden für „Familien in Not“ gesammelt. 

Mit vor Ort war auch Andrea Ihle, Gesicht und  Motor des Projektes, das im kompletten Landkreis immer dann einspringt, wenn die Mühlen der Bürokratie noch mahlen, aber direkte Hilfe benötigt wird. Wenn Kühlschränke vorm Wochenende leer sind, Eltern kein Geld haben, um ihre Kinder mit Schulranzen und Heften auszustatten oder ein Babybettchen fehlt.

Vor allem, wenn Kinder betroffen sind, sieht Andrea Ihle sich und ihre Helfer in der Pflicht und hilft seit gut 25 Jahren unverzüglich und unbürokratisch. Dafür wurden sie und ihr Projekt mehrfach ausgezeichnet.

„Es gibt mehr Armut hier bei uns, als die meisten wahrhaben wollen“, sagt Andrea Ihle. Immer wieder kommt sie in Familien,  in denen die Kinder Hunger haben und kein einziges Spielzeug. Ihle handelt aus christlicher Nächstenliebe, ohne moralischen Zeigefinger, und denkt patent-praktisch.

Das Bruchsaler Wochenblatt sammelt mehrmals im Jahr Sachspenden für das Projekt. Die längste Tradition hat die Schulsachen-Spendenaktion in den Sommerferien. Auch in diesem Jahr dürfen die Wochenblatt-Leser wieder ihre ausrangierten Schulranzen, Turnbeutel, Wasserfarbkasten, Stifte, Pinsel, Blöcke oder Hefte in der Geschäftsstelle vorbeibringen. Andrea Ihle gibt das Schulmaterial dann an Kinder weiter, die ohne diese Hilfe vielleicht weiter mit dem Baumwollbeutel oder der Plastiktüte zur Schule gehen müssten. Besonders freuen wir uns, wenn die jugendlichen Vorbesitzer selbst vorbeischauen, um dafür Sorge zu tragen, dass andere Kinder, denen es vielleicht weniger gut geht, sich an den abgelegten Schulsachen freuen können.

Zum Tag der offenen Gesellschaft wurden die Spender von den Redakteuren der Ausgaben Bruchsal, Bruhrain und Bad Schönborn mit Kaffee und Kuchen belohnt. Schön war’s, so jenseits aller journalistischen Verpflichtungen mit den Wochenblatt-Lesern ins Gespräch zu kommen!

Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

59 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Haben die Küchenvielfalt im Angebot im Blick: Verkaufsleiter Attila Yelki (links) und Wilhelm Gamer, Abteilungsleiter Küchen.
5 Bilder

Wohnträume werden wahr
XXXLutz Mann Mobilia in Karlsruhe trendig und modern

Karlsruhe. Hier wird jeder fündig. Vor zwei Jahren neu gestaltet, bietet das Einrichtungshaus XXXLutz Mann Mobilia mit mehr als 34.000 Quadratmetern auf sechs Etagen alles, was das Herz begehrt. Die Produktauswahl ist beeindruckend deckt jeden Raum im häuslichen Umfeld und jeden Einrichtungsstil ab und macht das Einkaufen mit seinem ansprechenden Ambiente auch zum ästhetischen Genuss. Ausbildung im Fokus „Da ist es sehr wichtig, dass wir auch ausgezeichnet ausgebildete und geschulte...

LokalesAnzeige
3 Bilder

Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus
Saatgutbibliothek Karlsruhe

Die Stadtbibliothek Karlsruhe bietet seit Mitte Februar ein neues Angebot an: In Kooperation mit der grün-alternativen Hochschulgruppe Karlsruhe e.V. steht ab sofort Saatgut von Gemüse, Obst, Kräutern und Blumen zur kostenlosen Ausleihe im Neuen Ständehaus zur Verfügung.  Der Schwerpunkt liegt dabei besonders auf alten und lokalen Sorten. Das älteste Saatgut, die Tomatensorte „Gelbes Birnchen“, stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist ein Stück lebendige Kulturgeschichte. Die Idee der...

RatgeberAnzeige
Große Auswahl an Markenfahrrädern bei Eicker Bikes
13 Bilder

Zweirad Eicker heißt jetzt Eicker Bikes
Partner für’s Rad

Fahrrad. Ob durch die Stadt, zum Einkaufen, in der Natur, die Berge hinauf und hinunter, oder für den täglichen Weg zur Arbeit – das Fahrrad liegt im Trend! Und das richtige Fahrrad vom Kinderfahrrad bis zum E-Mountainbike findet man in Karlsruhe bei Zweirad Eicker, beziehungsweise: Zweirad Eicker heißt jetzt Eicker Bikes! 1.500 Fahrräder in zwei Filialen in Karlsruhe Bis zu 1.500 Fahrräder stehen in den beiden Filialen von Eicker Bikes an der Neureuter Straße und der Pulverhausstraße zur...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Büromitarbeiter der PPS Presse- und Post- Service GmbH Karlsruhe. V.l.n.r. Jürgen Bank (Leitung Außendienst), Sylvia Kunzmann (Bezirksdatenpflege und Reklamationsbearbeitung), Lutz Gebhard (Vertriebsleiter), Eva Minges (Zentrale und Reklamationsbearbeitung), Gerhard Messarosch (Geschäftsführer). Rechts hinten Götz Furrer, der als Dienstleister für die Zusteller-Stammdatenpflege und -Lohnabrechnung zuständig ist.
2 Bilder

PPS GmbH Karlsruhe bringt das „Wochenblatt“ in 262.000 Haushalte
„Die Zusteller sind unser Aushängeschild“

PPS Karlsruhe. „120 Jahre Vertriebserfahrung unter einem Dach“, so stellt Gerhard Messarosch, der Geschäftsführer der PPS Presse- und Post-Service GmbH Karlsruhe und Mannheim, sein Karlsruher Team vor. Die PPS in Karlsruhe sorgt zuverlässig dafür, dass die Wochenblätter zwischen Malsch südlich von Ettlingen und Malsch bei Wiesloch im Norden, dem Kraichtal im Osten und dem Rhein im Westen Woche für Woche im Briefkasten landen. 262.000 Haushalte werden so versorgt. Auch für die Prospektverteilung...

Online-Prospekte aus Bruchsal und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.