Sternenhimmel über Bruchsal
Nächtliche Beobachtungen

2Bilder

Letzte Woche hatten wir für Sternschnuppenbeobachtungen eine Stelle am Golfplatz ausgesucht, welche einen guten Rundumblick auf den Sternenhimmel bot. Die Kamera war in Position gebracht und machte durchgehend Aufnahmen. Jedoch waren weitaus weniger Sternschnuppen zu sehen, als vorausgesagt wurde. Was mich aber überrascht hat, dass man trotz der Lichtverschmutzung durch Bruchsal die Milchstraße auf dem Golfplatz so gut wahrnehmen kann. Bis vor ein paar Jahren wusste ich zwar, das es die Milchstraße gibt, hatte mir aber nie die Mühe gemacht sie ausfindig zu machen. Mit der Fotografie hat sich da vieles für mich verändert. Natürlich kann das menschliche Auge sie nicht so sehen wie eine Kamera. Der Mensch sieht nachts nur schwarz/weis, aber man erkennt die Milchstraße anhand einer größeren Sternansammlung, die sich wie ein Band über den Himmel zieht. Man muss sich nur einen dunklen Ort suchen und wenn sich die Augen eine Weile an die Dunkelheit gewöhnt haben, ist das immer wieder ein beeindruckendes Schauspiel. In einer sternenklaren Nacht lohnt sich immer ein Blick nach oben. Und wenn man über einen längeren Zeitraum Bilder von der gleichen Stelle macht, dann entstehen sogenannte Startrails und man kann die Erdrotation sichtbar machen. Hat man den Polarstern mit im Bild, dann entstehen ganze Kreise und man sieht die Achse, um die sich die Erde dreht.
Zur letzten Mondfinsternis sind auch durch die Medien wieder viele Menschen mobilisiert worden. Aber es lohnt sich immer in einer sternenklaren Nacht raus zu gehen, auch wenn gerade nichts Spektakuläres passiert.

Autor:

Michael Wandrer aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.