Radtreff Rhein-Neckar
300 Räder waren für den guten Zweck unterwegs

Rund 300 Radfahrer/-innen tourten durch den Kraichgau.

Bruchsal (PM) | Bruchsal war am vergangenen Sonntag Etappenziel der Benefiztour „Radtreff Rhein- Neckar“. Rund 300 Radfahrer/-innen mit Rennrädern kamen auf ihrer Tour durch den Kraichgau nach Bruchsal zur Mittagsrast am Schloss. Am Morgen waren sie in Nußloch aufgebrochen und im geschlossenen Verbund über die Kraichgauhügel gestrampelt. Polizeifahrzeuge begleiteten sie und sicherten den großen Tross. Nach einer Getränkepause in Kraichtal-Gochsheim erreichten die Fahrer/-innen von Untergrombach kommend Bruchsal. Von hier aus traten sie dann den Rückweg an nach Nußloch über Forst, Stettfeld, Zeutern und Östringen. Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick begrüßte die Radfahrer/-innen sehr freundlich und wies auf die Maßnahmen hin, die Bruchsal durchführt, um den Radverkehr in der Stadt voranzubringen, wie zum Beispiel die neue Radachse von der Innenstadt bis zur Fürst-Stirum-Klinik. Sie betonte Bruchsals Nähe zum Radsport und wies darauf hin, dass auch und gerade „das Alltagsradeln hoch im Kurs“ stehe.

Spenden für den Kampf gegen Leukämie bei Kindern

Die durch die Benefiztour eingeworbenen Spenden dienen dem Kampf gegen Leukämie bei Kindern. Mit dem Geld wollen die Organisatoren die Heilungschancen und die Betreuung betroffener Kinder verbessern. Initiator der seit 1998 jährlich durchgeführten Tour ist Dr. h.c. Manfred Lautenschläger, Gründer der MLP Finanzdienstleistungen AG und der Manfred Lautenschläger-Stiftung. Als Gastgeber erhielten sowohl die Stadt Bruchsal und das Radsportteam Kraichgau je einen Scheck über 1.000 Euro. Der Verein hatte die Verpflegung am Schloss in Bruchsal übernommen. Durch die Rast im weitläufigen Schlossgarten konnten auch die Abstandsregelungen eingehalten werden. „Wir werden den Betrag für unsere Nachwuchsarbeit verwenden“, sagte Klaus Mohr, Vorsitzender des RST und dankte Rolf Heutling vom Radtreff für die Spende.

Aktuelle Infos und Pressemeldungen gibt es auch auf der Homepage der Stadt Bruchsal sowie auf Facebook.

Autor:

Pressestelle Stadt Bruchsal aus Bruchsal

Webseite von Pressestelle Stadt Bruchsal
Pressestelle Stadt Bruchsal auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
von links:
Florian Pfeifer CEO Café del Rey/ Renate Simmerling Assitenz der Geschäftsleitung Café del Rey/ Julien Denis SV Sandhausen/ Manfred Reindl Inhaber Kaffee-OK
2 Bilder

Soziales Engagement als Herzenssache von Café del Rey

Soziales Engagement als Herzenssache von Café del Rey: Kaffeepartner bei SV Sandhausen und Sponsoring bei Special Olympics Schritt für Schritt schreitet der Ausbau sozialen Engagements in diesem Sommer bei Café del Rey weiter voran: Bereits seit Firmengründung steht die soziale Komponente neben dem Angebot qualitativ hochwertigen Kaffees im Mittelpunkt und ist als zentraler Grundpfeiler der Firmenphilosophie kaum noch wegzudenken. So musste CEO Florian Pfeifer auch nicht lange überlegen,...

Online-Prospekte aus Bruchsal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen