Märchenjurte im Bruchsaler Heubühl
Mystisches im Mondschein

Bruchsal. Der Märchenerzähler Martin Rausch lädt am Samstag, 18. Mai, 20 Uhr, in seine Märchenjurte im Projektegarten Heubühl ein. Die Zuhörer erwartet ein mystischer Abend, wenn der Mond sich zum fünften Mal nach der Wintersonnenwende rundet.
Der Märchenerzähler und gelernte Gärtner spannt den Bogen von den Kräutern des Heilpflanzengartens bis hin zu den Geschichten rund um die Pflanzen unserer keltischen Vorfahren und deren (Heil-)Wirkung. Wie schon beim letzten Mal, wird eine kleine Räucherzeremonie die Zuhörer aus ihrem Alltag abholen und den Weg zu den Geschichten bahnen. Als professioneller Geschichtenerzähler erzählt Martin Rausch "aus dem Bauch heraus".
Vor Ort stellt er sich auf sein Publikum ein und schöpft aus seinem Repertoire. Viel mehr wird nicht verraten. Doch warum Frau Holle das Licht ausbläst oder wie die Heilkräuter zu den Indianern kamen, wird man in der Märchenjurte mit Sicherheit erfahren. Gerne darf jeder etwas zum Büfett beitragen, so gibt es nicht nur Nahrung für die Seele. Beitrag zehn Euro. Anmeldung unter kontakt@erzaehler-martinrausch.de erforderlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen