Nachts im Museum im Bruchsaler Schloss
„Licht aus! Musik an!“

Drehorgel mit Affen, Frankreich um 1880
  • Drehorgel mit Affen, Frankreich um 1880
  • Foto: Sonja Ramm, Deutsches Musikautomaten-Museum
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Bruchsal. Wenn am Abend um 18 Uhr die Lichter ausgeschaltet werden, führt Sonja Ramm die Besucher mit Taschenlampen ausgerüstet exklusiv durch das Deutsche Musikautomaten-Museum in Bruchsal und gibt einen Einblick in vergangene Zeiten.

Dabei „beleuchtet“ sie ausgewählte Musikautomaten, erweckt Figuren-Automaten zum Leben und lässt auch in das Innenleben mancher „Musikmaschinen“ blicken. Im Dunkeln hört man die Automaten viel intensiver und das besondere Hörerlebnis ist gleichzeitig abenteuerlich.

Eine Führung , die alle Sinne anspricht. Sie findet statt am Donnerstag, 29. November, ab 18 Uhr. Einen Platz in dieser Führung können sich Erwachsene und Kinder, Musikinteressierte und Nachteulen unter 07251 742-652 oder dmm@landesmuseum.de bis zum 23. November reservieren. Taschenlampen werden gestellt. tam

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen