Vorbereitungen für das Zäskämer Zwewwlfescht 2019 laufen auf Hochtouren
In Zeiskam riecht es schon nach Dampfnudeln

Die Frauen aus Zeiskam backen fleißig Dampfnudeln.
2Bilder
  • Die Frauen aus Zeiskam backen fleißig Dampfnudeln.
  • Foto: RH
  • hochgeladen von Wochenblatt Archiv

Zeiskam. Am ersten August-Wochenende findet zum 39. Mal das beliebte „Zäskämer Zwewwlfescht“ auf dem Festplatz bei der Fuchsbachhalle statt. Erheblichen Anteil am Erfolg dieses Festes ist das Angebot von nach „Großmutters Rezept“ frisch zubereiteten Speisen, die ebenso wie die Getränke aus der Region zu volkstümlichen Preisen über die Theken gehen. Dafür werden 2000 Dampfnudeln gebacken. Das dauert Wochen.Seit Monaten laufen beim GV Frohsinn schon die Planungen zu diesem Fest. Vereinsvertreter sehen sich das ganze Jahr über auf anderen Märkten in der Pfalz, Baden und im Elsaß um, mit dem Ziel, gute Anbieter mit unterschiedlichen Angeboten für den Bauernmarkt auszuwählen. Schon mehrere Wochen vor dem Fest werden über 2000 Dampfnudeln und rund 50 Zwetschgen- und Streuselkuchen vorgebacken, die am Verwendungstag fertig gestellt werden. Wein- und Vanillesoße, „Zwewwlsupp“ und „Geelriewe un Erbse“ werden stets frisch gekocht serviert. Zentnerweise müssen Zwiebeln und Karotten geschält und der Salat geputzt werden.

Das alles geschieht direkt an den Festtagen in der Küche der Fuchsbachhalle bzw. in den Nebengebäuden des am Festplatz gelegenen Sängerheims. Schon mehrere Tage vor dem Fest beginnt der Zeltaufbau, auch die Kunstausstellung und die Cafeteria in der benachbarten Fuchsballhalle werden dann schon eingerichtet. Ein stärkerer Stromanschluss muss speziell für das Fest installiert werden. Unmittelbar vor Festbeginn werden dann Tische, Bänke und Sonnenschirme aufgestellt sowie die Geräte für den Wirtschaftsbetrieb einsatzfähig gemacht. Großen Wert legt man auch auf die Dekoration der Tische und Ausgabestellen, die überwiegend mit heimischen Feldblumen und Zwiebelzöpfen gestaltet wird. Zuletzt wird noch das Wahrzeichen des Zäskämer Zwewwlfeschts aufgestellt, der legendäre, lebensgroße Zwiebelhengst, der eine Leihgabe des Zeiskamer Reit- und Fahrvereins ist.

Die Herkulesaufgabe „Zwewwlfescht“ kann nur durch den vollen Einsatz vieler Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins gestemmt werden. Bis zu 120 Helfer sind am Fest pro Tag im Einsatz.
Das Zäskämer Zwewwlfescht findet vom Freitag, 2. August, bis Sonntag, 4. August, statt. Am Freitag ist um 18 Uhr die Eröffnung, die Vernissage der Kunstausstellung ist um 19 Uhr. Am Samstag geht das Fest ab 17 Uhr weiter, am Sonntag geht es um 10 Uhr los.

Ein besonderer Anziehungspunkt ist der sonntags von 11 bis 18 Uhr stattfindende deutsch-französische Bauernmarkt, bei dem über 50 Aussteller - ein großer Teil davon aus dem Elsaß – hochwertige, selbst erzeugte Produkte anbieten. Wir werden noch berichten.
Weitere Informationen unter www.frohsinn-zeiskam.de. rh/jlz

Die Frauen aus Zeiskam backen fleißig Dampfnudeln.
Auch der Duft nach Kuchen schwebt schon sanft über Zeiskam. Das Backteam.
Autor:

Wochenblatt Archiv aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.