Grippewelle macht TTC zu schaffen

Bad Dürkheim. In bisher ungeschlagener Form begrüßte die erste Mannschaft des TTC Bad Dürkheim am vergangenen Spieltage deren Gäste des TTV Mutterstadt 3. Bedingt durch verletzungsbedingte Ausfälle in der Dürkheimer Mannschaft standen nur drei der sechs Stammspieler zur Verfügung. Infolgedessen konnte nur ein Stammdoppel gebildet werden, welches auch als einziges Dürkheimer Doppel punkten konnten. Durch die geschwächte Form tat sich der TTC schwer gegen den TTV Mutterstadt die passenden spielerischen Mittel zu finden. Lediglich Walter Schenk konnte als Punktegarant alle seine Spiele gewinnen. Dies reichte jedoch nicht aus, um die geschwächte Dürkheimer Form zu kompensieren. Der TTC musste mit 5:9 seine erste Saisonniederlage einstecken. Jedoch steht die Mannschaft weiterhin mit einem Punkt Vorsprung auf dem ersten Tabellenplatz der Kreisliga.
Im Team der zweiten Dürkheimer Mannschaft herrschte hingegen Siegesstimmung. In heimischer Kulisse gelang dem TTC mit 9:4 gegen den TTV Mutterstadt 4 der erste Saisonsieg. Eine geschlossene Mannschaftsleistung sorgte für den notwendigen Antrieb zum Sieg. Nun gilt es, die positive Energie mit ins kommende Spiel gegen die TG Oggersheim zu nehmen, um den Rückstand zur Tabellenmitte zu verkürzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen