Exkursion mit der Pollichia Bad Dürkheim
Zu den Orchideen ins Bruchsaler Land

Begünstigt durch die Lage im Oberrheintal und am Rande des Kraichgaus gedeihen Pflanzen mit teilweise mediterranem Flair.
  • Begünstigt durch die Lage im Oberrheintal und am Rande des Kraichgaus gedeihen Pflanzen mit teilweise mediterranem Flair.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Franz Walter Mappes

Bad Dürkheim. Mit der Pollichia geht es am Samstag, 1. Juni, zu den Orchideen im Bruchsaler Land. Die Exkursion findet  von 14 bis 17 Uhr statt.
Bei Untergrombach - nahe Bruchsal - liegt der Michaelsberg, der seit mehr als 5000 Jahren besiedelt und landwirtschaftlich genutzt ist. Aus diesen Zeiten resultiert die Terrassierung der südlichen und westlichen Flanke des knapp 270 Meter hohen Hügels.
In weiten Bereichen wurde die Bewirtschaftung aufgegeben, oft aus Rentabilitätsgründen, weil die verbliebenen Parzellen zu klein waren. Einige Bereiche hat sich der ursprünglich hier vorhandene Wald zurückgeholt, an einigen Stellen findet man aber noch Obstbäume und Weinbau.
Der botanisch attraktivste Teil ist der Kaiserberg, in Teilen seit 1934 Naturschutzgebiet. Hier wird durch pflegerische Maßnahmen die Verbuschung und Wiederbewaldung aufgehalten, um die entstandenen blütenreichen Halbtrockenrasen zu erhalten.
Begünstigt durch die Lage im Oberrheintal und am Rande des Kraichgaus, gedeihen hier Pflanzen mit teilweise mediterranem Flair - kein Wunder bei Temperaturen, die in Bodennähe 50° C überschreiten können.
Der Michaelsberg ist bekannt für seinen Orchideenreichtum. Zur Exkursionszeit kann man etwa zehn Orchideenarten entdecken. Besonders eindrucksvoll sind z.B. Bocksriemenzunge, Purpurorchidee und Brandknabenkraut, sowie drei Ragwurzarten.
Der Rundgang führt über die wieder bewaldeten Gebiete an der Westseite, auf den
Kaiserberg und wenn die Zeit reicht, zu einer eindrucksvoll blühenden Hohlwegflanke.
Die Leitung übernimmt Dr. Max Seyfried. Der Fußweg beträgt etwa fünf Kilometer.
Anmeldung (maximal 20 Teilnehmende) erforderlich bis 28.Mai bei:
Dr. Michael Ochse: diehl.ochse@t -online.de
Details bei Anmeldung  ps

Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Viele Vereine und Organisationen sind durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen Lockdown in die Krise geraten. Mit der Aktion "Gemeinsam helfen hilft" ruft die Sparkasse Rhein-Haardt eine besondere Hilfsaktion für 50 dieser Vereine und Organisationen aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal ins Leben.

Hilfe für Vereine aus Neustadt, Frankenthal und dem Landkreis Bad Dürkheim
Gemeinsam helfen hilft!

Sparkasse Rhein-Haardt. Die Auswirkung der Corona-Pandemie hat nicht nur Unternehmen, sondern auch viele Vereine aus der Pfalz finanziell stark geschädigt. Deshalb hat die Sparkasse Rhein-Haardt ein Hilfspaket in Höhe von 1000 Euro für 50 Vereine aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal auf die Beine gestellt. Noch bis 31. Juli 2020 haben gemeinnützige Vereine und Organisationen aus dem kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich Zeit, sich für...

Online-Prospekte aus Bad Dürkheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen