Entwicklung und ferne Zukunft des Universums
Vortragsabend "Kosmologie" in Bad Dürkheim

Unendliche Weiten: Das Weltall.

Bad Dürkheim. Der Pollichia -Astronomie–Arbeitskreis–Bad Dürkheim veranstaltet am 9. Januar um 19.30 Uhr einen Vortragsabend im Vortragssaal des Pollichia-Museum in Bad Dürkheim. Der Referent ist Dr. Timm Deeg.
Nach einem kurzen historischen Rückblick und der Klärung einiger typischer Missverständnisse, geht es um die Kosmologie des 20. Jahrhunderts. Die theoretischen Grundlagen dazu schuf Albert Einstein mit seiner Allgemeinen Relativitätstheorie, die die Wechselwirkung zwischen Materie und Raum beschreibt. Auf die wesentlichen Entdeckungen in diesem Jahrhundert wird eingegangen, auf einige Umbrüche im Weltbild des Kosmos sowie auf ein Problem, das die Kosmologen jahrzehntelang umgetrieben hat und auf dessen überraschende Lösung. Es folgt die Beschreibung der dynamischen Entwicklung des Universums seit dem Urknall, die von nur zwei Energieformen bestimmt wird, der Dunklen Materie und der Dunklen Energie. Schließlich zeigt ein Blick in die Zukunft u.a. wann unsere Milchstraße mit der Andromeda Galaxie verschmilzt, die letzten Sterne verblasst sind, die letzten Schwarzen Löcher verdampfen und das Universum dann wüst und leer ist. Alle an Astronomie Interessierten sind  eingeladen, zu dem Vortragsabend zu kommen.
Der Eintritt ist frei. ps

Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.