Nelson Müller ist der 45. Träger des Ordens
Sternekoch wird „Goldwinzer“

Nelson Müller trug sich im Rathaus der Stadt Bad Dürkheim ins Goldene Buch der Stadt ein.
5Bilder
  • Nelson Müller trug sich im Rathaus der Stadt Bad Dürkheim ins Goldene Buch der Stadt ein.
  • Foto: Franz Walter Mappes
  • hochgeladen von Franz Walter Mappes

Bad Dürkheim. Die Karnevalsgesellschaft Derkemer Grawler hat zum 45. Mal den Orden „Goldener Winzer der Stadt Bad Dürkheim“ verliehen. Die Auszeichnung erhielt am Freitagabend der Sterne- und TV-Koch Nelson Müller, der sich als authentischer, außergewöhnlich vielseitiger Koch, Gastronom und Sänger verdient gemacht hat.

„Außerdem schätzen wir seine Heimatverbundenheit und seine Liebe zur Musik sowie seine Vorliebe für einen guten Tropfen Wein zu gutem Essen und zu geeigneter Stunde“, so Linda Wingerter, zweite Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft, die jedes Jahr den Ordensträger auswählt.
Damit erfülle er in hervorragender Weise die Bedingungen, die an die Verleihung des Ordens geknüpft seien, so Wingerter weiter.
Die Verleihung fand am Freitag bei einem Galaabend im Kurhaus statt. Der Verleihung ging ein Empfang im Rathaus der Stadt voraus, wo Bürgermeister Christoph Glogger den Ordensträger zum Eintrag in das Goldene Buch der Stadt empfangen hatte.
Für eine so kleine Stadt habe man eine ganze Menge zu bieten, begrüßte der Bürgermeister den Gast, um ihm in einer Bilderschau die Sehenswürdigkeiten und Highlights der Stadt zu präsentieren.
„Wenn man hier ein Ehrenwinzer wird, dann ist das schon etwas ganz Besonderes und mit das Größte, was man werden kann“, fügte Glogger am Ende der Ausführungen hinzu.
Nelson Müller, der in Essen das Restaurant „Schote“ führt und durch seine Auftritte im Fernsehen bekannt wurde, zeigte sich von der Offenheit und Herzlichkeit der Pfälzer sichtlich überrascht. Schon als Junge kam der in Ghana geborene und im Schwäbischen aufgewachsene zum Wandern in die Pfalz. Auch das Pfälzer Leibgericht, der Saumagen ist ihm kein Unbekannter. Ihm habe er in seinem Kochbuch „Heimatliebe - meine deutsche Küche“, das im März erscheinen wird, ein Kapitel gewidmet.
Er finde es schon wichtig, dass man in der Küche wieder verstärkt auf Regionalität setze und auch den Wein dementsprechend bewirbt, denn das sei Handwerk und Kulturgut zugleich und gehöre unbedingt zusammen, so Müller im Gespräch mit dem Stadtanzeiger. Er finde es toll, dass es so viele junge Winzer gebe, die sich um den An- und Ausbau kümmerten. Dabei gehe es nicht ums „saufen“, sondern um Jahrgänge, Sonne, Boden und all die Zusammenhänge, die das Thema Kulinarik rund machten. Im „Gastrodschungel“ sei es ganz wichtig, dass man eine klare Linie fährt und stets auf hohe Qualitäten setzt. Er selbst sei gegenüber dem Wein vollkommen offen und bevorzugt neben einem Riesling auch Grauburgunder, Spätburgunder und wie es sich für einen Schwaben gehöre auch mal einen Trollinger.
Schon im vergangenen Jahr hatte Müller intensiven Kontakt zur Pfalz, als er beim „Löwenfestival“ in Kallstadt als Koch dabei war.
Dem Besuch im Rathaus folgte am Abend der Galaabend im Kurhaus, wo dem 39-jährigen schließlich die Auszeichnung „Goldener Winzer der Stadt Bad Dürkheim“ überreicht wurde.

Der Goldene Winzer der Stadt Bad Dürkheim

Aus dem Bedürfnis heraus, eine Besonderheit für Bad Dürkheim zu schaffen, wurde 1974 ein Orden kreiert, der sowohl den Ordensträgerinnen und -trägern, als auch dem edelsten Produkt Bad Dürkheims, dem Wein, zur Ehre gereicht werden soll.
Der Orden, der Goldene Winzer der Stadt Bad Dürkheim, wird seitdem jährlich durch die Karnevalsgesellschaft Derkemer Grawler an Persönlichkeiten aus Politik, Sport, Wissenschaft und Kultur verliehen.
Ein Symbol, nämlich der in Stein gehauene Winzer, mannshoch, vor dem Kurhaus Bad Dürkheim stehend, diente als Ordensvorbild.
Der vergoldete Miniaturwinzer wird am schwarz-weißen Band, den Stadtfarben, getragen. mps

Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Achterbahn GeForce im Holiday Park Haßloch, dem großen Freizeitpark in der Pfalz, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Kilometer pro Stunde. Aktuell kann man mit einem Rabattcode Geld beim Eintrittspreis sparen.
6 Bilder

Beim Eintritt sparen und Attraktionen entdecken
Rabattcode für den Holiday Park

Haßloch. Der Holiday Park, der große Freizeitpark in Rheinland-Pfalz, ist ein ideales Ausflugsziel für Familien, Action-Liebhaber, Achterbahnfreunde und viele mehr. Mehr als 45 Attraktionen und Fahrgeschäfte bieten Action, Spaß und Faszination für alle Altersklassen. Mit dem Gutscheincode "DEAL" erhält man jetzt 35% Rabatt auf den Einzeleintrittspreis. Aktuell ist eine Online-Reservierung für den Besuch des Parks notwendig. Seit 2020 ganz neu im Holiday Park: DinoSplashRaawrr! Der Haßlocher...

Online-Prospekte aus Bad Dürkheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen