Botanische Exkursion durchs Berntal zum Felsenberg
Mit der Bad Dürkheimer Pollichia unterwegs

Die Steppenrasen auf dem Kalkfelsplateau werden von Pflanzenarten geprägt, die nur in wenigen Gebieten Mitteleuropas als Reste der Eiszeitsteppe überdauert haben.
  • Die Steppenrasen auf dem Kalkfelsplateau werden von Pflanzenarten geprägt, die nur in wenigen Gebieten Mitteleuropas als Reste der Eiszeitsteppe überdauert haben.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Franz Walter Mappes

Bad Dürkheim. Eine botanische Exkursion der Bad Dürkheimer Pollichia führt durch das Berntal zum Herxheimer Felsberg.
Die Steppenrasen auf dem Kalkfelsplateau werden von Pflanzenarten geprägt, die nur in wenigen Gebieten Mitteleuropas als Reste der Eiszeitsteppe überdauert haben. Daneben kommen Arten aus dem Mittelmeergebiet vor.
Auf angrenzenden Flächen wurde im Rahmen der Flurbereinigung vor zehn Jahren der Oberboden abgeschoben, so dass nur eine dünne Bodendecke über dem Kalkfels geblieben ist - eine weithin einzigartige Naturschutzmaßnahme.
Damit sind günstige Voraussetzungen für die Entstehung neuer Steppenrasen gegeben. Bei der Exkursion werden die gegenwärtigen Stadien dieser Entwicklung gezeigt.
Die Leitung übernimmt Heiko Himmler.
Dauer: ca. 3 Stunden, Fußweg ca. 4,3 km.
Termin:
Samstag, 25. Mai, 14 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz „NSG Berntal“ in Leistadt (nördl. Ortsausgang), Anmeldung erforderlich bei: Dr. Michael Ochse: diehl.ochse@t-online.de (max. 30 Teilnehmende) ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen