Malerei, Zeichnung, Fotografie und Plastik in der Bad Dürkheimer Burgkirche
Ausstellung „Bildwelten“

Veranstaltungsort ist die Burgkirche in Bad Dürkheim.
  • Veranstaltungsort ist die Burgkirche in Bad Dürkheim.
  • Foto: Franz Walter Mappes
  • hochgeladen von Franz Walter Mappes

Bad Dürkheim. Vom 31. März bis 14. April 2019 zeigen Studierende des Instituts für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst der Universität in Landau Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Fotografie und Plastik in den Räumen der Burgkirche Bad Dürkheim. Die Ausstellung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Bad Dürkheim, welcher den Studierenden den hellen Hauptsaal der Burgkirche zur Verfügung stellt.
Die Kunststudierenden bieten Einblicke in ihre persönlichen Bildwelten, die sie mit Stift, Pinsel oder Kamera entwickeln und gestalten. Im Laufe des Kunststudiums auf das Lehramt an der Universität in Landau geht es für die jungen Künstlerinnen und Künstler vor allem darum, eine eigene künstlerische Bildsprache zu entwickeln und ihre künstlerische Position zu finden. Dies ermöglicht es sowohl, später einen begeisternden Kunstunterricht zu halten, als auch nach dem Studium weiterhin selbstständig künstlerisch tätig zu sein.
Das Fundament der Ausstellung bilden großformatige Malereien, aber auch in den Bereichen Zeichnung und Fotografie sind sehenswerte Werke repräsentiert. Im Bereich der Plastik wird ein ganzes Skulpturenprojekt, entstanden unter dem neuen Dozenten für dreidimensionales Gestalten, Eckart Steinhauser, gezeigt.
Die Ausstellung wird am Sonntag, den 31. März um 11 Uhr in der Burgkirche von Karlheinz Brust, dem Vorsitzenden des Kunstvereins, Manfred Geis und Kunstdozent Rainer Steve Kaufmann eröffnet. ps

Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.