„Ich wäre gern wie...“
15. VR-Kreativ-Wettbewerb der VR Bank Mittelhaardt eG

Die Gewinner nach der Preisübergabe, von links nach rechts: Thomas Schutt (Vorstandssprecher VR Bank Mittelhaardt eG, Emma Schneider, Lilly Zeiß, Enya Roß, Annalena Allgeyer, Emma Keller. Auf dem Bild fehlt Neva Neubauer.
  • Die Gewinner nach der Preisübergabe, von links nach rechts: Thomas Schutt (Vorstandssprecher VR Bank Mittelhaardt eG, Emma Schneider, Lilly Zeiß, Enya Roß, Annalena Allgeyer, Emma Keller. Auf dem Bild fehlt Neva Neubauer.
  • Foto: VR Bank Mittelhaardt eG
  • hochgeladen von Ina Stepp

Die Ausschreibung lautete: „Bücher und Filme entführen uns in die Welt der Fantasie. Dort sind Dinge möglich, die wir uns in der Wirklichkeit nicht vorstellen können. Es gibt Heldinnen und Helden, die für uns zum Vorbild werden, weil wir uns wünschen, so zu sein wie sie. Zum Beispiel die unbekümmerte Pippi Langstrumpf, Superman mit seinen Superkräften, der reiche Dagobert Duck, die mutigen „Fünf Freunde“, die freiheitsliebende Heidi, der fantastische Harry Potter oder der lustige Jim Knopf. Du kennst sicher noch viele mehr!“

Und tatsächlich, die Schüler aus 11 teilnehmenden Grundschulen hatten etliche ganz unterschiedliche Vorbilder und gestalteten mit ihren Ideen 365 Kunstwerke. Am Dienstag, den 30.10.2018, tagte dann die Jury aus Lehrerinnen der beteiligten Grundschulen. Hier das Ergebnis der beiden Wertungsgruppen:

Gruppe 1 (1. und 2. Klassen): 1. Preis (100,00 Euro): Neva Neubauer, Valentin-Ostertag-Schule Bad Dürkheim, Klasse 2 b; 2. Preis (50,00 Euro): Lilly Zeiß, Grundschule Mußbach, Klasse 1 a; 3. Preis (25,00 Euro): Enya Roß, Grundschule Mußbach, Klasse 1 a.

Gruppe 2 (3. und 4. Klassen): 1. Preis (100,00 Euro): Emma Schneider, Grundschule Ellerstadt-Friedelsheim-Gönnheim, Klasse 3 a; 2. Preis (50,00 Euro): Emma Keller, Grundschule an der Wachtenburg Wachenheim, Klasse 4 a; 3. Preis (25,00 Euro): Annalena Allgeyer, Grundschule Grethen, Klasse 1 a.

Zur Übergabe der Preise waren die Gewinner mit ihren Familien am Dienstag, den 27.11.2018, in die VR Bank in Deidesheim eingeladen. Begrüßt wurden sie dort von Erzählerin Tanja Mahn-Berta mit der Geschichte von den Dummlingen, die die Besucher sichtlich fesselte. Danach nahmen die kleinen Künstler aus der Hand von VR Bank-Vorstandssprecher Thomas Schutt ihre Preise entgegen. Die Motive der beiden Gruppensieger werden im Jahr 2019 Glückwunschkarten schmücken, mit denen die VR Bank Mittelhaardt eG ihren jungen Kunden anlässlich des VR-Geburtstagssparens zum Geburtstag gratuliert, bzw. Lesezeichen, die alle Schulanfänger im Geschäftsgebiet der VR Bank zu ihrem großen Tag erhalten werden.

Bei Kerzenschein und Plätzchen klang der Nachmittag nach der Preisübergabe gemütlich aus.

Ab sofort sind alle Kunstwerke unter www.vrbank-mittelhaardt.de zu sehen. Im Frühjahr 2019 werden die prämierten Bilder in den Niederlassungen der VR Bank Mittelhaardt ausgestellt - nach den Sommerferien startet dann der 16. VR-Kreativ-Wettbewerb 2019.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen