Verleihung des Jugendförderpreises 2021 des LIONS-Club Annweiler
Schülervertreter der Realschule Plus ausgezeichnet

Unter dem Motto „Vorbilder sichtbar machen“ hat der LIONS Club Annweiler im Jahr 2021 bereits zum zweiten Mal einen Förderpreis ausgeschrieben, dessen erklärtes Ziel es ist, das Engagement Jugendlicher aus der Verbandsgemeinde Annweiler, die selbstlos ihre Zeit und ihr Können für andere einsetzen zu honorieren, deren Projekte sichtbar zu machen und damit auch zur Nachahmung anzuregen.

Am vergangenen Dienstag fand nun die Verleihung des diesjährigen Jugendförderpreises im Foyer der Realschule Plus in Annweiler statt.

Gewinner der Ausschreibung des Jugendförderpreises 2021 wurde die Schülervertretung der Realschule Plus Annweiler um Schülersprecher Janosch Sinpru. Die Schülervertretung, die neben Janosch Sinpru aus den Schülerinnen und Schülern Martyna Niezgoda, Theodora Michalopoulou und Samuel Jahnke besteht, hat sich in den vergangenen zwei Schuljahren im besonderen Maße für die Gemeinschaft der Realschule Plus engagiert und mit ihrer Arbeit auch den Lions Club Annweiler überzeugt.
Die gleich zu Beginn ihrer Amtszeit ausgerufenen Ziele „Umweltschutz“ und „Gleichbehandlung aller Menschen“ setzten die Jugendlichen engagiert und fokussiert um. Durch verschiedene Aktionen in der Schulgemeinschaft gelang es, die Realschule Plus in das Netzwerk „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage- zu integrieren. Im Rahmen einer von der Schülervertretung organisierten Unterschriftenaktion konnte eine überwältigende Mehrheit der Schüler für ein aktives Engagement gegen Rassismus und Diskriminierung an der eigenen Schule zu gewonnen werden.
Im Bereich Umweltschutz installierte die Schülervertretung eine Umweltecke an der Infotafel der Schule mit wechselnden Tips für mehr Umweltschutz im Schulalltag. Besonders erfolgreich war die Schülervertretung bei dem Projekt „Nachhaltige Schule“. Anhand eines Punktepapiers wurden Schwachstellen an der Schule aufgedeckt und mit den verantwortlichen Stellen Verbesserungen erarbeitet. Die Bewerbung anhand eines Portfolios mündete in der Verleihung des Titels Nachhaltige Schule durch das Ministerium für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz und zudem in der Verleihung eines Sonderpreises für eine besonders überzeugende Bewerbung.

Dieses selbstlose Engagement der Jugendlichen ist Vorbild für andere und hat damit auch den Lions Club Annweiler bei der Auswahl der Preisträger des Jugendförderpreises überzeugt. Die Arbeit der Schülervertretung der Realschule Plus Annweiler sollte auch nach außen ein Forum bekommen, um andere Jugendliche zur Nachahmung anzuregen und die bereits Aktiven in ihrem Tun zu bestärken.

Nach einer Begrüßung durch den Präsidenten des LIONS Club Annweiler, Dr. Rolf Weiel und einem Grußwort der Schulleiterin der Realschule Plus, Ingrid Baumgartner-Schmitt, wurden die Leistungen des Gewinnerteams in einer Laudatio durch Roger Roth, den Jugendbeauftragten des LIONS Club Annweiler, gewürdigt. Neben den Preisträgern, deren Begleitung sowie einigen Vertretern des LIONS-Clubs Annweiler nahmen als Ehrengäste der Bürgermeister der Stadt Annweiler Benjamin Seyfried, Bürgermeister Christian Burkhard sowie der Kreisschulbeigeordnete Ulrich Teichmann an der Veranstaltung teil.

Nach dem nun bereits zweiten erfolgreichen Durchlauf des Jugendförderpreises soll dieser im kommenden Jahr 2022 wieder ausgeschrieben werden und ist sodann zunächst für weitere zwei Jahre zur Ausschreibung vorgesehen. Die detaillierten Ausschreibungsunterlagen werden Anfang des kommenden Jahres unter https://www.lions.de/web/lc-annweiler/jugendförderpreis veröffentlicht. Die Erfolge der diesjährigen Preisträger sollen Motivation und Anregung für andere engagierte Jugendliche sein, ihre tollen Projekte in den Fokus der Öffentlichkeit zu stellen und sich um den Jugendförderpreis zu bewerben. Der LIONS Club Annweiler freut sich auf zahlreiche Bewerbungen von spannenden Projekten unserer regionalen Jugend!

Autor:

Lions Club Annweiler aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Herbst

Landau. Spätsommer und Herbst sind die besten Jahreszeiten, um sich gut für die Wintermonate vorzubereiten. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um mit gestärktem Immunsystem in den Winter zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Stille der Natur im Pfälzer Bergland erleben

Wandern in der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan
Stille der Natur

Kusel-Altenglan. Auf der Burg Lichtenberg, Stammsitz der Grafen zu Veldenz, hoch über dem Örtchen Thallichtenberg ist der Startpunkt des Wanderweges, der bis zum Veldenzer Schloss in Lauterecken führt. Über 62,2 Kilometer führt der als Leading Quality Trail ausgezeichnete Veldenz Wanderweg durch das Pfälzer Bergland. Der Prädikatswanderweg zeichnet sich durch seine natürliche Stille aus. Er führt durch zwei wunderschöne Naturschutzgebiete und lässt sich in fünf Etappen einteilen. Mit Ausnahme...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen