72-Stunden-Aktion der Messdiener erfolgreich
Für Lebenshilfe & Kinderhilfsprojekt

Unter anderem wurde ein Insektenhotel gebaut.
  • Unter anderem wurde ein Insektenhotel gebaut.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Stefan Endlich

Maximiliansau. Ein großer Erfolg war die 72-Stunden-Aktion der Messdiener Maximiliansau. Beim Flohmarkt-Café im Pfarrzentrum sind rund 1.900 Euro zusammengekommen. Durch Spenden für die weiteren durchgeführten Projekte konnte der Betrag auf 2.000 Euro erhöht werden. Dieser geht zu gleichen Teilen an die Lebenshilfe Maximiliansau und an die Kinderhilfsprojekte von Father Allam in Indien. Das Geld wird in den nächsten Wochen übergeben werden.
Für den Flohmarkt wurde aus der Bevölkerung fleißig Haushaltsgegenstände und Spielwaren gespendet. Vom Zauberkasten bis zur historischen Schreibmaschine war alles vertreten. Dazu wurde Kaffee und Kuchen verkauft. Die Organisatoren freuten sich sehr über die große Spenden- und Hilfsbereitschaft.
Über den Projektzeitraum von Freitag bis Sonntag waren rund 30 Messdiener aktiv. Ganz nach dem Motto „Uns schickt der Himmel“ wurden verschiedene Projekte im Ort in Angriff genommen, um der Allgemeinheit etwas Gutes zu tun. Neben dem Flohmarkt bauten die jungen Freiwilligen ein Insektenhotel vor der Rheinhalle.
Drei Stromkästen wurden mit Motiven aus dem Ort verschönert. Vor dem Alten Schulhaus wurden die Blumenbeete hergerichtet und teilweise neu bepflanzt. In der Spielstraße im Bereich der Grundschule wurden die Blumenkübel bepflanzt. Unter der Rheinbrücke und an den Bahnhaltestelle Eisenbahnstraße sammelten die Messdiener mehrere Säcke Müll ein.
Unterstützt wurden die Messdiener bei ihren Projekten von der Gemeinde Maximiliansau, die mit Ortsvorsteher Jochen Schaaf als Projektpartner fungierte, von den Vereinen und Verbänden Kfd, Musikverein Harmonie und dem katholischen Kirchenchor und von der Pfarrei Heiliger Christophorus.
Ortsansässige Unternehmen wie dem Malerbetrieb Wöschler, Elektro Wetzel, Blumen Wirsch, Nahkauf Eck, Stolzer Mediadesign, Die Tasche, Udos Fitness-World, Bäckerei Schuppler und die Sparkasse haben zur Freude der Messdiener Material und Geld für die Projekte bereitgestellt. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen